1und1...diese Wichser!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 1und1...diese +$%*#!

    Hey Leute,
    hab da nen Problem.
    Hab letztens meinen PC mit dem vom Freund vernetzt und wir haben die DSL Leitung gesplittet und fröhlich geleecht :) soweit so gut...

    nur jetzt habe ich post von 1und1 bekommen, es steht geschrieben:


    In unseren Abrechnunsdaten haben wir festgestellt, dass ihre persönlichen Zugangsdaten mehrfach gleichzeitig genutzt wurden, wie es folgende Beispielsessions belegen.

    ...

    Sollten wir erneut feststellen, dass ihre Zugangsdaten weiterhin mehrfach verwendet werden, müssen wir davon ausgehen, dass es sich dabei um einen Verstoß gegen §8.1 der AGB handelt.
    In diesem Fall müssten wir Ihren Zugang kündigen.


    wtf ?
    Ich hab für den 5 GB Tarif bezahlt und jetzt darf ich die Leitung nicht splitten ?!?!
    mich regt das auf. Wenn ich schon so viel Geld bezahle, dann will ich die Möglichkeiten auch voll ausnutzen! :mad:
    was meint ihr ?
    cosi
  • oh man das ist scheiße...
    ich bin auch bei 1&1 und habe den gleichen tarif. nutze auch die verbindung 2fach.
    mir haben sie noch nichs geschrieben. aber wieso leechst du mit 2 computern wenn du nur 5 gb volumenbegrenzung hast?? (wenn man das regelmäßig macht kommst du sicher drüber und das wird teuer)
    MfG Matrix333

    *edit*
    ich habe keinen router
  • Ich hab auch mal Ärger mit denen gehabt.
    Wir hatten (dachten wir) den irgendwas PLUS Tarif mit 10 GB Traffic.
    Schön und gut, dann habe ich 10GB geleecht. Das Problem war, dass wir nur den Tarif ohne das PLUS (übrigens sehr klein dahinter und hochgestellt) hattenm. Und der hatte nur 5 GB. Da hatten wir im Ernst 96euro auf dere Rechnug stehen.
    Wir haben und natürlich sofort beschwert und jetzt, dass muss man ihnen lassen, haben sie uns ich glaube 70 euro davon wieder gutgeschrieben, nachdem wir auf ne Flat gewechselt haben.

    1&1 ist eigentlich nur zu empfehlen (auf jeden Fall im Vergleich zu anderen Anbietern, die ständig down sind oder dir Ports blocken oder die deine Verbindungen überwachen etc..)

    greetz

    JoeCool2017
  • blöd gelaufen würd ich mal sagen - aber warum mit 2 rechnern und beide mit identischen zugangsdaten??? - wenn ihr die eh vernetzt hattet wär das doch garnicht nötig gewesen!
    - mit ics (einer als server) oder mit nem router wär das nicht passiert - da siehts nämlich von aussen wie ein rechner aus und fertich is!

    laut agb's haben die sehr wohl das recht zur kündigung wenn mehr als ein rechner mit den gleichen daten ins netz geht obwohl nur einer erlaubt ist - aber wie gesagt - ics oder nen router (is bequemer und kostet nich die welt) und das prob gibts nicht mehr! :D

    greetz

    janus
  • was man macht und was man darf sin immer 2 paar schuhe.
    ich frag mich allerdings warum du nicht einen rechner als proxy verwendet hast und einfach mit dem anderen über den ersten ins netz bist...
    [font="Fixedsys"][/font]

    [COLOR="Purple"]Du fehlst uns Laforge[/color] - [COLOR="Silver"]21.08.2004[/color]
    [COLOR="Purple"]Keine Straße ist lang mit einem Freund an deiner Seite[/color]
  • wie kann man die leitung auf 2 leitungen splitten für 2 pc´s??
    will na kleine 1 on 1 lan machen da wollte ich mal mit ihm übers netz cssource zocken währe echt nett wenn ihr mir das mahl erklären könntet

    greez Bonschevertigga
  • joecool2017 schrieb:

    Ich hab auch mal Ärger mit denen gehabt.
    Wir hatten (dachten wir) den irgendwas PLUS Tarif mit 10 GB Traffic.
    Schön und gut, dann habe ich 10GB geleecht. Das Problem war, dass wir nur den Tarif ohne das PLUS (übrigens sehr klein dahinter und hochgestellt) hattenm. Und der hatte nur 5 GB. Da hatten wir im Ernst 96euro auf dere Rechnug stehen.
    Wir haben und natürlich sofort beschwert und jetzt, dass muss man ihnen lassen, haben sie uns ich glaube 70 euro davon wieder gutgeschrieben, nachdem wir auf ne Flat gewechselt haben.

    1&1 ist eigentlich nur zu empfehlen (auf jeden Fall im Vergleich zu anderen Anbietern, die ständig down sind oder dir Ports blocken oder die deine Verbindungen überwachen etc..)

    greetz

    JoeCool2017


    1&1 ist überhaupt nicht zu empfehlen den genau die drosseln die Ports! Habe bei nem Kumpel Shareaza laufen lassen. Die Geschwindigkeit war misserabel! Obwohl ich alles mögliche ausprobiert habe und das gleiche galt für Kazaa!

    Ich habe einen Vertrag mit T-online und hatte bis jetzt keine Probleme. Ok der Support ist fürn Arsch doch die Geschwindigkeit hatte mich bis jetzt noch nie im Stich gelassen!
    "Glück bedeutet nicht, das zu kriegen, was wir wollen, sondern das zu wollen, was wir kriegen."


  • Was redet ihr denn da für einen Müll?! Bin selber bei 1und1 aber was ihr hier so zusammentragt … :rolleyes:

    1. Port Beschränkung machen die nicht.
    2. JEDER aber auch wirklich JEDER Provider würde dich anschreiben wenn die feststellen, dass dein Account zur gleichen Zeit mehrfach genutzt wird. Allein schon aus Gründen der Sicherheit, um DICH vor Missbrauch zu schützen. Allerdings scheinen die schon geahnt zu haben was bei dir abgeht. ^^
    3. Du hast deine DSL-Leitung nicht gesplittet, aber das hast du schon selber mitbekommen denke ich. Denn ansonsten wärs ganz normal was du machst, mache ich ja auch hin und wieder.
    4. Um dein Vorhaben umzusetzen wäre das einfachste ein Router mit Switch (naja also ein Router :D weil wer will heute nen Router ohne Switch .oO ^^). Gibts schon für recht wenig Geld, bei 30-50€ liegen die in etwa. Allnet ist ne gute Firma, die Produkte würde ich empfehlen. ;)
  • Dann hör das nächste mal doch lieber öfters hin. :D

    Aber bei der Phrase "änge slerinerneRoter" hatte ich den gleichen Gedanken wie du. :) Un mit Port forwarding geht alles ... hab ca 8 versch Ports vorwardet, und zwar fürn Homie, fürn Identd, für Torrent (3 St.) und ne Range von 40 Ports wo ich FTP im Active Mode und DCC usw drüber laufen lasse. Kannst mir glauben des klappt schon recht gut. ;)

    Außer die Rouer die ich von dlink und Netgear hatte, die waren echt Müll. Aber naja ist ne persönliche Erfahrung und trifft sicherlich nicht auf alle Produkte dieser Firmen zu.
  • Um nochma zum Thema zurück zukomen:
    Bin auch bei 1und1 und find das da echt geil. Der Speed ist gut, man hat keine Probleme mit Verbindungen (Router ist ständig online) und man wird auch nicht ständig genervt von denen. Ich verstehe nicht was du dich beschwerst. Es sit doch klar, dass sie einen anschreiben, wenn man gegen deren AGB's verstößt. Sei froh, dass du nix zahlen musst oder so. An deiner Stelle würde ich mir sowieso den PlusTarif holen. Da haste 10GB für den gleichen Preis, sind dann halt noch dein Provider und zahlst die Grundgebühr an die und nich an die Telekom. Aber das hat echt keine Nachteile.

    RedRhino
  • Ein Router ist scheisse weil viele Sachen wie ICQ Datenübertragung net mehr gehen... Also eigentlich kann man keinen Server mehr aufsetzen


    Ein Router ist das beste, was es gibt. Du kannst mit mehreren Rechnern gleichzeitig online gehen und tauchst nur als ein Rechner auf.

    Und natürlich kann man einen Server einrichten. Ist überhaupt kein Problem. Man darf halt nur nicht zu faul sein, ein paar ports freizuschalten.


    Und die Provider werden halt relativ unterschiedlich bewertet. Es gibt fast immer jemanden, der was zu meckern hat. Ich beobachte das jetzt schon eine ganze WEile und kann dir folgendes sagen:

    Bei allen billigeren Anbietern habe immer wieder einzelne Leute Probleme.
    Bei dem teureren Anbieter mit dem T sind die Leute, die es nutzen, zufrieden. Meckern tun da meisten Leute, die es selber gar nicht haben.