Xp in Dos starten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • XP kannst du nicht im Dos-Modus starten, XP kennt kein Dos.

    Du brauchst unausweichlich ein nicht von Festplatte bootendes System, also ne Win98-Diskette, Knoppix (glaube zwar kaum dass Knoppix NTFS formatiert, weiß es aber nicht), Windows PE und wie sie alle heißen.
  • ja, das funzt sicher

    nur die boot reihenfolge ändern, und dann kannste per disk im dos modus starten.

    allerdings wiederum nur dann, wenn deine hdd nicht auf ntfs formatiert ist.

    ansonsten musste die platte mittels partitionsmagic wieder auf fat32 umformatieren, bzw. ändern

    dann klappts...

    greetz KuschelBaer
    Das beliebteste Haustier der Deutschen ist und bleibt das halbe Hähnchen.
  • hmm - dann mach doch einfach ne neue partition mit fat32 lass wind00fs so, wie es ist, und du kannst dann deine ver. installen.

    2 fliegen mit einer klappe geschlagen

    2 os am start

    oder iss dir dat zuviel work ?

    denn: wer sich arbeit macht, hat später was davon...

    greetz KuschelBaer
    Das beliebteste Haustier der Deutschen ist und bleibt das halbe Hähnchen.
  • Eine kleine Gegenfrage, wieso benutzt ihr eigentlich nicht die WindowsXP CD ums zu formatieren?
    Also ich machs immer so, zuerst erstelle ich zwei Partitionen. Laufwerk C hat z.b. 20 Gigabyte und Laufwerk D 40 Gigabyte. Jetzt fragt mich Windows wohin ich XP installieren möchte, wähle ich Laufwerk D aus und vor der Installation kommt ja die Meldung wie man Laufwerk C formatieren möchte und da wähle ich Fat32 und es wird ohne Probleme formatiert und beim Laufwerk D wähle ich dann NTFS aus.
    Nach der Installation von XP tue ich jetzt Millenium-CD rein und der installiert das ohne irgendeine Schwierigkeit zu machen.
    Oder ist eine Diskettenformatierung doch besser? :confused:
    "Glück bedeutet nicht, das zu kriegen, was wir wollen, sondern das zu wollen, was wir kriegen."


  • also das ist ansich egal wie du formatierst..hauptsache leer machen;)
    Also ich benutze immer wie die meißten es beschrieben haben eine XP CD ..Tue so als ob ich windoof installieren will und mache die späßchen dann bis zum formatieren...bzw ich habe eh mehrere platten, wo ich dann eine andere für das os nehme.....so kannich imme rohne probs formatieren egal mit welcher version von windows...aber linux kannste auch nehmen zum formatieren bzw bei einer installation davon;)
    cya
    T0x1n
    [SIZE="1"]Gegen Gesetze darf man nicht verstoßen,aber man soll sie von Anfang an vernünftig interpretieren [/SIZE]
    [SIZE=1] [Roman Herzog, 6. Bundespräsident][/SIZE]
  • Tach Leutz,

    hab mir den kleinen Finger neulich (gestern) gebrochen, also fass ich mich kurz:
    Ne Win 98 er Diskette kannst so gut wie vergessen, wollte bei mir nicht klappen eine NTFS --> FAT32 zu formatieren.
    Win XP CD klappt totsicher, einfach durchklicken bis zum Formatieren
    Linux CD klappt fast immer, bei Suse weiß ich, dass es geht. Mandrake und ReD hAT ebenso

    greetz
    N1GHT-ÿ
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]
  • Es geht ganz einfach, z.B. mit einer Windows 98SE Bootdiskette.
    FDISK starten und NON-DOS-Partition löschen. Einfach so!

    Dann eine neue Partition (max. 32 GB) anlegen und mit FAT-32 (erweiterte Unterstützung nennt sich das dort) formatieren. Anschließend Windows ME installieren (von CD). Evtl noch SYS C: danach eingeben, um die Systemdateien von Windows ME auf die Platte zu übertragen.

    Wenn du aber nur neu formatieren möchtest, dann starte mit der Windows-XP-CD und warte, bis du zur Festplattenverwaltung kommst. Hier die alte Partition löschen und die neue(n) Partition(en) je nach Lust und Laune anlegen, FAT32 oder NTFS angeben und los geht's. Hängt ja vom Betriebssystem ab, welches man wieder installieren will.

    Natürlich könnte man auch vorab diverse Partition-Manager (Powerquest/Norton, Acronis, Paragon, ...) ausführen und die Partition von NTFS in FAT-32 konvertieren. Mit Acronis DiscDirector v.9 habe ich da gute Erfahrungen gemacht.
  • Einfache mödlichkeit einfach win 2000 die kann beides Fat 32 und NTFS mit der kannst partionieren und formatieren dann einfach me draufklatschen und gelöst ist dein problem !!!!


    Gruss Seggel
  • Seggel schrieb:

    Einfache mödlichkeit einfach win 2000 die kann beides Fat 32 und NTFS mit der kannst partionieren und formatieren dann einfach me draufklatschen und gelöst ist dein problem !!!!
    ...

    Sicherlich ist sein Problem dadurch nur größer geworden.
    Lies mal sein erstes Post: der hat auf dem PC Win XP installiert und jetzt soll eben Win ME drauf.

    Meinst du wirklich, er soll erstmal noch Win 2000 da installieren? Nee, nicht wirklich, oder?