Bluescreen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo,
    hab folgendes Problem...unzwar ist es bei mir manchmal so das wenn ich manche exe. datein auführe bei mir der Bluescreen oder was das ist kommt, wo dann steht ihr system wurde heruntergefahren um ihr system nicht zu beschödigen bla bla bla...das kommt aber nur bei manchen ausführungen vor...also net nur bei exen sondern auch im internet oder so...weiß einer womit das was zu tun haben kann?

    MFG SpY
  • Am besten schreib dir die genaue Meldung die der Bluescreen hervorbringt auf, vielleicht gibt es noch was zu retten, aber bei mir in der Firma wird es meist so gehandhabt, dass der Rechner ganz neu aufgesetzt wird.

    Also Meldung aufschreiben denn die Fehlermeldung kann viele Ursachen haben.
  • Wenn du zwei Ram-Baustein hast, einen der schon drin war und einen den du selber eingebaut hast, dann versuche das, as du immer machst nur mit einen von den beiden, natürlich mit beiden teste, wenn es dann nicht mehr komt, wenn du nur einen drin hast, dann tausche den anderen um
  • Hallo also ertmal vielen dank....das es ein Software Problem ist das glaube ich nicht weil ich habe mein system gestern erst neu install..+service Packs..ich denke auch das es was mit dem ram zu tun hat und zu der Fehlermeldung...da gibt es eigentlich nichts zu sagen weil das immer die selbe ist und da git es keine unterschiedlichen von.Kennt ihr die net?da kommt denn halt son blauer bildschirm und dann steht da halt...(ihr system wurde heruntergfahren um den Pc nicht zu beschädigen...sollte diese problem des weitern auftreten dann setzten sie sich mit MS in verbindung).....so in der art halt.Der Bluescreen trat z.B. gestern auf wo ich das Programm HDD Thermometer gestartet hab....war aber wie gesagt auch schon bei anderen exen.Kann es sonst noch an was anderem liegen als dem Ram oder könnte man den Ram in der sache überprüfen?

    MFg SpY
  • Moin,
    ja das glaube ich jetzt langsam auch und das werde ich auch morgen machen...eben kam es schon wieder aber da hab ich z.B. gar nichts am PC gemacht...hab gelernt und auf einmal BLUESCREEN
  • Was hast du denn für ein Board und welchen Ram benutzt du?
  • @ SpY.de
    hi hatte das prob auch sehr sehr langem, bis ich mir ne neue festplatte geholt hatte. irgendwie lag es da dran...
    versuch mal ne alte platte oder vom kollegen eine einzubauen und teste obs dann immer noch abstürzt oder nicht
  • beim starten des PCs wird das RAM ueberprueft! sollte hier keine fehlermeldung sein und die gesamtzahl deines eingebauten RAMs als OK beziffert sein, dann hat es auch kein problem!!
    checke deine HDDs mal durch, wie schon mal erwaehnt!! ich kann dir aus erfahrung sagen, dass solche abstuerze, waehrend des betriebes, meistens auf lese/schreibfehler zurueck zu fuehren sind!

    ceeyaa.mex
  • Naja MeX man kann diesen Check auch deaktivieren.

    Aber ich denke auch nicht, dass der RAM defekt ist, schließlich ist das aus meiner Sicht ein Software-versursachter Fehler.

    @Spy
    Ne Fehlermeldung würde helfen! Wenn keine beim Bluescreen ist, versuch mal Start-›Ausführen-›compmgmt.msc, dann Ereignisanzeige-›System. Schau mal ob du dort eine entsprechende Meldung findest.
  • ne scheint nichts besonderes drin zu stehe....naja das es der ramm ist glaub ich sol langsam auch net mehr...weil hab verschiedenen tests über den ram laufen lassen und das sytsem blieb immer stabil.Aber hab letztens ein Prog install das die wärme der festplatten auslesen soll und beim starten des programmes kam auch wieder bluescreen.Platte?...hab 2 S-ATA drin...eine von Samsung und die andere von Maxtor...die von Maxtor knazt auch immer voll komisch beim laden von Daten...macht so geräusche wie bei den alten PIII Rechner die pladde...hm....und nun

    MFG SpY
  • das "scheint nichts besonderes drin zu stehen" war auf das hier bezogen (Ne Fehlermeldung würde helfen! Wenn keine beim Bluescreen ist, versuch mal Start-›Ausführen-›compmgmt.msc, dann Ereignisanzeige-›System. Schau mal ob du dort eine entsprechende Meldung findest.
    )...must mal besser lesen *G* kennt ihr diesen bluescreen net...da steht immer das selbe drin...ist nur so zur sicherheit...das halt das system herutergefahren wird amit der PC net beschädigt wird und diese message ist halt mit blau hinterdeckt.
  • *grrrrrrrr* jetzt hab' ich dann aber bald die schnautze voll!!!
    das ist nicht das RAM!! hast du jetzt schon mal ein chkdsk von der sys platte, also c:, gemacht oder nicht!?!?!?!?!?!?
    ich kuemmere mich um > 3000 PCs taeglich in meiner arbeit, deshalb weiss ich wovon ich spreche!! es ist ein schreib/lesefehler!! deshalb wirst du auch nichts in der ereignisanzeige finden!! also bitte, bitte mach das mal, dann sehen wir weiter!!
  • ja der andere meinte das ich da gucken soll....also hab da sjetzt gemacht mit dem check und in der Eingabeaufforderung stand dann : Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]
    (C) Copyright 1985-2001 Microsoft Corp.

    C:\Dokumente und Einstellungen\Marilo Lopez>CHKDSK c:
    Der Typ des Dateisystems ist NTFS.
    Die Volumebezeichnung lautet Windows Xp.

    WARNUNG! Der Parameter F wurde nicht angegeben.
    CHKDSK wird im schreibgeschützten Modus ausgeführt.

    CHKDSK überprüft Dateien (Phase 1 von 3)...
    Dateiüberprüfung beendet.
    CHKDSK überprüft Indizes (Phase 2 von 3)...
    Indexeintrag aol[1].htm in Index $I30 der Datei 215 wird gelöscht.
    Indexeintrag AOL_1_~1.HTM in Index $I30 der Datei 215 wird gelöscht.
    Indexeintrag TE5290~1.HTM in Index $I30 der Datei 9442 wird gelöscht.
    Indexeintrag TempICQCLImage9319362005269.html in Index $I30 der Datei 9442 wird
    gelöscht.
    Indexüberprüfung beendet.

    Fehler gefunden. CHKDSK kann im schreibgeschützten Modus nicht
    fortgesetzt werden.

    C:\Dokumente und Einstellungen\Marilo Lopez>
  • du kannst kein chkdsk auf der sys partition machen, wenn du im windows bist!!
    leg' deine winCD ein, boote von ihr und bei der ersten auswahlmoeglichkeit drueckst du 'R' fuer reparieren!! dann kommst du in die reparaturkonsolegehe ( = DOS eingabeaufforderung)! und hier verwendest du das kommando: CHKDSK -? um alle parameter mit beschreibung zu bekommen! hier waehle alle dir irgendwas mit fehlersuche und automatischem reparieren zu tun haben!! normalerweise CHKDSK /F /R!!

    ceeyaa.mex
  • Also ich finde es schon herrlich, dass du nach einem Bluescreen Problem suchst und die Fehlermeldung hier nicht schreibst (selbst nachdem das schon mehrmals gefordert wurde). In einem Bluescreen steht selbstverständlich NICHT immer das selbe drin. 95% sind ein Standarttext, ABER ziehmlich weit oben steht eine Interssante Zeile, in der es eine Aussage über den Fehler gibt. Ohne die ist es fast unmöglich den Fehler zu finden.

    Wenn ein Bluescreen erzeugt wird steht auch immer der Bluescreen (das wichtigste von ihm) danach im Eventlog. Oben hat ja schon jemand geschrieben wie du da hin kommst. Aber hier nochmal:
    Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> Verwaltung -> Computerverwaltung.
    Dort gibt es drei logs, system, sicherheit, anwendung. In einem von denen findest du den Bluescreen wieder, sollte nicht schwer sein die sind ja nach Zeit sortiert.

    Also kopier den Bluescreen da raus oder schreib ihn ab aber POSTE IHN ENDLICH!!!!

    PS: Einen Ramtest musst du etwa 12 Stunden laufen lassen, damit du ein verlässliches Ergebnis erhälst, wenn du den kürzer laufen lassen hast, mach das nochmal richtig, hört sich nämlich eigentlich sehr nach Ram an!