Na bravo! Bush hat gewonnen!!! :(

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Na bravo! Bush hat gewonnen!!! :(

    Hi ich bins wieder!
    hab grad gelesen, dass Kerry nun seine niederlage eingestanden hat und damit Bush es doch geschafft hat noch vier Jahre im Weissen Haus zu bleiben! hab es ja von anfang an befürchtet, hatte aber immernoch nen bisschen Hoffnung gehabt, leider wurde ich enttäuscht :(
    was glaubt ihr,wie dramatisch ist das (für die Welt), dass es Bush geschafft hat? meiner Meinung nach hätte es schlimmer gar nit kommen können, auch wenn ich nicht weiss wie Kerry sich als Präsident gemacht hätte.
    postet mal eure Meinungen und Reaktionen zur US-Wahl!
    gruss
    Silenthunter

    PS: Das hab ich eben bei Web.de gefunden, mal sehr interessant zu lesen
    Meine Meinung steht fest, verwirren sie mich nicht mit Tatsachen !!!
  • Finde die Amerikaner mit ihrem Patriotismus einfach nur peinlich.
    Was muss denn noch passieren bis sie kapieren was der Bush da durchzieht?
    Naja, Michael Moore hat noch ein bisschen Arbeit und wir können uns auf neue Exekutionsvideos im Internet freuen. Achso, entschuldigung habe total die amerikanische Rüstungsindustrie vergessen.
  • Ich sag einfach nur die Weltpolizei hat ihren Sherif wieder.

    Bush wird uns alle aus der "schlimmen Lage" retten und als
    Held da stehen.

    Für mich ist die Bushpolitk der wirkliche Terrorist und
    Grund für neuentstehungen von Hasstruppen.

    Möge Gott uns beschützen.
  • chaoZ_z schrieb:

    bin mal gespannt welches Land BushY als nächstes angreifen wird...irgendwann wird alles USA sein :(

    ABER WIR WERDEN UNS WEHREN!!! STIMMTS JUNGS?!?

    ich denke mal ganz oben auf Bush's "liste" stehen wohl der Iran und Nordkorea. Wobei ich vor allem bei letzterem glaube, dass sich Bush da zürckhalten wird, wenn keine wirklicher grund vorliegt, da ein Koreakrieg viel zu verlustreich wäre (vor allem für die Bevölkerung in Südkorea)!

    Und JA wir werden uns wehren!!! :dumm:
    Meine Meinung steht fest, verwirren sie mich nicht mit Tatsachen !!!
  • Daaaaaaaaaaaaaaaaag.

    Kaiser schrieb:

    Wie kann man den denn nocheinmal für vier weitere Jahre wählen?

    Ja und wie kann man den Schröder noch einmal wählen?
    Also ich sag mal so die Hälfte Amerikas ist ja jetzt mit dem Ergebnis zufrieden.
    Wer weis was Kerry alles gemacht hätte, was soll er zum Beispiel im Irak machen alle wieder zurückholen und die da unten sich selbst überlassen?
    Naja ich hoffe nur das Bush seine 2. Amtszeit nutzt um einen guten Eindruck zu hinterlassen und einige Fehler auszubessern die er ganz klar gemacht hat.

    mfg the989


  • Ich weiß dass es vllt makaber erscheint … aber viele Menschen rennen echt einem Führer hitnerher! Solche Aussagen wie "ich vertraue unserem Präsidenten" sind schon seit 70 Jahren geläufig, nur damals hieß es nicht "Präsident" sondern "Führer".

    Das Problem ist nur, dass Bush eine Führerperson ist, Kerry hingegen ein Politiker.
  • OH NE ....
    Ich bin grad heim gekommen gleich an den PC ... Und dann muss ich das lesen...
    Ich hoffe ja immer noch ihr irrt euch...Und ihr wahrscheinlich auch :D

    Naja was soll man machen...DAS ist ein Attentat auf die Menschheit! :grrr: ^^
    Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
    Albert Schweitzer
    14.01.1875 - 04.09.1965
  • Ich find's einfach beschissen !!

    Unglaublich, dass jemand, der die Mittelklasse abschaffen will, gegen Homosexuelle und Abtreibung ist, sein Volk und die Welt belügt und betrügt, den Krieg gegen Irak nutzt um ein Haufen Kohle zu machen (in die eigene Tasche natürlich) , wieder gewählt wird !! Ich bin echt geschockt !
    Und muss zugeben, auch Angst vor der Zukunft zu haben. Die Terroranschläge werden nicht aufhören - im Gegenteil. Und Bush wird auch nicht "cooler" an die Sache rangehen, weil er jetzt den Wahl-Druck nicht mehr hat. Durch die gewonnene Wahl wurde er in seinem Tun und Handeln bestätigt und steht jetzt als der absolute Held da. Ich bin mir ziemlich sicher, dass er, jetzt erst recht, die Sau rauslassen wird, da er eigentlich nichts mehr zu verlieren hat.

    Für mich persönlich ist Bush ein sehr gefährlicher Mann.
  • das war ja schon das, was ich in meinem Post im ersten Thread sagte, das was da geschieht, erinnert mich unheimlich an die HITLER Zeit....!
    Ich warte nur noch....wisst ihr worauf?
    Das er das Gesetz abschafft, das man nur 2 Amtsperioden ausüben (man achte auf üben;) ) darf, und das er somit seine Führereigenschaften und Propagandas voll ausbauen kann!!!!
    Wer sich über ENTSCHEIDUNGEN durch DEMOKRATIE (man beachte, das USA ja angeblich das Vorbild aller Demokratie sein soll) hinwegsetzt (NATO.....UNO.....Sicherheitsrat....usw...) der gehört direkt weggesperrt. Am besten nicht nur das.....!
    Das ist mehr als empörend und unverständlich und unverantwortlich!
    Man erinnere sich bitte an Filme, Dokus, Geschichten der Großeltern, wie HITLER an die Macht kam....!
    Propaganda, Propaganda, Propaganda...!
    Wenn man die richtigen Leute hat, die das Verständniss und das Wissen besitzen, andere Leute zu beeinflussen, ist es kein Problem sie zu "versklaven"....!!!!
    Naja....das wars voerst,
    R|s|k0


    PS: Aufdass DEUTSCHLAND keine GEFAHR für irgendetwas darstellt!!!!!!!
  • Ich find das echt Beschieß
    Das ist sicher Wahlbetrug gewesen
    Kerry hätte sicher gewonnen
    Wieso wieder Bush?
    Der Film von Michael Moore hat sicher was bewirkt aber gegen Wahlbetrug kann das nichts anrichten
    Findet ihr das auch?
  • Onkelz88 schrieb:

    so muss nämlich ER die scheisse der letzten jahren wieder gutmachen!!

    ja, das müsste er eigentlich, aber warum sollte er das tun? glaubst du er is so sozial? und zwingen kann man ihn dazu leider nicht... ich denke eher mal, dass er nochmehr scheisse bauen wird, und dann seinem nachfolger nen schönen scherbenhaufen hinterlassen wird. hat Bush sr. vor Clinton doch auch nicht anders gemacht!
    gruss
    Silenthunter
    Meine Meinung steht fest, verwirren sie mich nicht mit Tatsachen !!!
  • Bevor hier allzuviele mit beleidigenden Ausdrücken um sich werfen:
    bitte etwas mehr Sachlichkeit hier im Thread.

    Wie schon im Abstimmungsthread von mir angemerkt: woher kam denn der Hype in Deutschland für John Kerry? Nur weil es der Gegner von George W. Bush im Wahlkampf um die Präsidentschaft war?

    Wer von euch hat sich denn mit dem Wahlprogramm und den aussenpoiltischen Zielen von John Kerry nähers befasst?

    Klar, Bush ist ein Hetzer und Kriegstreiber, hat mal hie in Afghanistan 5000 Zivilopfer 'produziert' als Reaktion auf den 11. September 2001, dort mal Tausende Iraker in den Tod gebombt wegen nichtvorhandener Massenvernichtungswaffen.

    Ich sehe aber nicht, dass John Kerry den US-Einsatz im Nahen Osten sofort beendet hätte. Im Gegenteil, er hätte die Bündnispartner, wie die Nato inkl. Deutschland, dazu gedrängt, mehr an Geld und Truppen vor-ort aufzubieten. Kerry bzw. dessen Ehefrau sind wohlhabend. Hätte er denn wirklich die sozialen Strukturen der USA merklich verbesert? Einen höheren Mindestlohn bzw. Sozialabsicherungen und Krankenversicherung flächendeckend eingeführt?
    Hätte er wirklich der NRA (Waffenverband) Einhalt gebieten und private Schusswaffen weitgehend einschränken können?

    Bush ist für die Welt und auch die meisten Menschen seines Landes ein schlechter Staatslenker. Doch John Kerry ist m.E. nicht DIE starke, überzeugende Alternative gewesen.

    Fast alle ländlichen Flächenstaaten haben mit hohen Werten wieder für Bush votiert. Zufall? Viele Menschen aus sozial schlechten Verhältnissen haben wieder für Bush gestimmt. Wieder nur Zufall?

    Oder war das Geld schuld, dass John Kerry anhaftet, so dass sich die ärmeren Leute in den USA nicht mit ihm anfreunden konnten?