Starthilfe über Zigarettenanzünder

  • Technik Info

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Starthilfe über Zigarettenanzünder

    Starthilfe über Zigarettenanzünder

    Was hier überwiegend über den Versandhandel, aber auch in Zeitungsanzeigen angeboten wird, klingt recht verlockend: Kein Öffnen der Motorhaube, kein Hantieren mit sperrigen Starthilfekabeln, keine schmutzigen und klammen Finger! Es ist lediglich mit einem kleinen Gerät und einer dünnen Litze eine Verbindung zwischen den Zigarettenanzünder-Buchsen beider Fahrzeuge herzustellen. So soll sich nach zehnminütigem Laufenlassen des "Spender"-Motors über diese Verbindung die leere Batterie soweit aufgeladen haben, dass ein Starten mit eigener Kraft möglich ist.
    Bei einem anderen System soll sogar eine sofortige Stromspende übertragbar sein - für diese hohen Ströme sind die Zigarettenanzünder einschließlich ihrer Verkabelung und elektrischen Absicherung aber gar nicht ausgelegt.

    Der ADAC hat diese Techniken ausprobiert: Es funktioniert nicht! Vom Kauf ist also abzuraten! :eek:

    greez
    slate
  • ja davon hab ich auch schon gehört und fand es eine tolle Erfindung, aber ein Kumel hat mir auch davon abgeraten (KFZ-Meister) hat mir irgendetwas von Widerständen erzählt und bla bla bla hab echt zu wenig Ahnung, also das ich es verstanden hätte aber au jeden Fall NICHT KAUFEN
    so long
    Natürlich führe ich Selbstgespräche - dann weiss ich wenigstens, dass ich mich mit einem gebildeten Menschen unterhalte.
  • Is doch klar, ein Zigarettenanzünder ist mit 5 bis 10A abgesichert. Um dass sich ein Anlasser dreht, sind aber bis zu 70A erforderlich.

    So und nun jage mal 70A durch ne 10A Sicherung durch. :P

    Prost Mahlzeit, Kabelbrand inklusive...

    cya :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Seh ich genau so. Selbst an den 12Volt-Anschluss im Kofferraum darf ich nur 120 Watt Belastung anlegen.

    Diese Stromspender sind vielleicht geeignet, um per Kompressor Reifen aufzupumpen oder Reparatur-Licht zu spenden, zu mehr aber auch nicht.

    Wobei, gemäß Produkthaftungsgesetz müsste der Hersteller, bzw. In-Verkehr-Bringer für Folgeschäden dann haften, wenn sie trotz Befolgung der Bedienungsanleitung auftreten. Also z.B. defekte Sicherung (pipifax) oder Kabelbrand (wird teuer).

    Ein Bekannter meines Vaters hatte mal mit dem Batterieladegerät von ihm versucht, sein Auto zu starten. Das Ladegerät war leider nicht schnell genug mit der Sicherung, es ging dabei komplett hopps. Der Idiot gab's meinem Vater einfach so zurück. Erst hinterher kamen wir dem drauf. So ähnlich wird's auch mit den 'Wundergeräten' aus der Werbung sein,
  • das wundert mich nicht, wie soll man soviel strom aus dem zigarettenanzünder holen????
    ist physikalisch garnicht möglich. würde mir das teil nie kaufen.. denn es gibt massenhaft autos, wo der zigarettenanzünder nicht funzt. also da öffnet man doch lieber schnell die motorhaube und hängt die kabel an.
  • Zitat: das wundert mich nicht, wie soll man soviel strom aus dem zigarettenanzünder holen????
    ist physikalisch garnicht möglich.



    Ich kann ohne Probleme den ganzen Akkumulator über der Zigarettenanzünder leer lutschen, das geht auch einigermaßen schnell. Ich kann nur nicht in kurzer Zeit den anderen Akkumulator vollladen oder sogar Starthilfe geben.

    Dafür sind die Leitungen zum Zigarettenanzünder viel zu dünn!! Und deshalb natürlich auch entsprechend abgesichert. D.h. die Sicherung brennt durch.

    Mann kann sich ja mal richtige Starthilfekabel ansehen, wie dick die sind. Und nach mehreren Startversuchen werden selbst diese Kable heiß.

    Also so einen Scheiß gar nicht erst ausprobieren.

    greetz

    Mc Kilroy
  • ist aber interesant anzusehen, wie so ein drähtschen abfackelt
    für starthilfe braucht man min. 10mm`2, da kann das 1,5mm´2 vom anzünder nicht mithalten und wird selber zum kippenanzünder