Vorschlag

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Könnte mal jemand ein Tutorial machen, in dem beschrieben wird, was mit den von SUSE runtergeladenen Sachen zu tun ist, um Linux auf einem Rechner zu installieren ? Grundsätzlich ist Linux ja Open Source und kostenlos, und zumindest SUSE Version 9.1 konnte man gratis saugen. Das Problem dabei war aber, das man mit diesen Dateien keine Installations-DVD brennen konnte, weshalb man mit Netzwerk-FTP-Servern fummeln muss, um das hinzubekommen. Ich habs damals auch nicht hinbekommen. Könnte also jemand bitte mal den Part "Einrichtung eines Linux-Installations-Servers" genau erklären ?

    Danke :cool:
  • Naja, so direkt Hammer Hart zum Linux Junkie werden wollt ich eigentlich nicht ... ich hab nach fast 10 Jahren Windows wirklich Probleme mit dem Linux-Dateisystem (root ... ähm ... user ... data ... ? ). Eine Alternative dazu stellt natürlich eine Parallelinstallation von Win XP und SUSE dar, aber damit hab ich mir einmal den PC echt zerlegt (Win XP und SUSE 8.0, das habe ich auf DVD) und will es lieber nicht noch mal versuchen.

    Und wenn ich also nur so zum Probieren Linux auf einem alten 800'er installiere, lohnt das Geld nicht ...
  • Die 8.0 war auch scheisse;), also besorg dir die 9.x die ist besser und macht keine Probs.;)
    Zudem wenn du einen Linux-Server aufbauen möchtest, dann musst du schon zum Teil ein Linux-Junkie werden!;)
    Also Vollversion kaufen, dann hast du auch Handbücher dazu - die sind ihr Geld wert! ;)