router

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • hi leute

    ich wollte mir mal einen router kaufen damit wir (4) gleichzeitig übers inet zocken können.
    jetz zu meiner frage, muss ich beim kauf irgendetwas beachten?
    muss man den router noch speziel programmieren? wenn ja wie geht das .
    so das wars erstmal

    greez Bonschedealer
  • "nur" zum zocken reicht eigendlich jeder Billig-Router aus....nur einen Tipp: kauf auf KEINE FALL D-Link!!!!!!!! Das iss die Drecks-Firma überhaupt...wenne da nen edonkey (mit DSL2048!) am laufen hast können die anderen Rechner noch net mal mehr surfen!!! kenn jetzt 4 Leute privat wo das Problem ist - hab da versucht zu helfen, aber es liegt echt immer an dem Router....
    Ich hab einen von Siemens und bin mit dem ganz zufrieden....

    Wollste auch nen WLAN-Router holen oder nen normalen? bei WLAN direkt den neuen Standard nehmen, also 108Mbit Super-G Mode, dann kannste nix verkehrt machen...
  • Das was chaoZ z da anspricht hat nix mit D-Link zu tun sondern liegt einfach in der Eigenart eines NAT Routers. Das macht JEDER! Geht auch nicht anders. Der Router hat eine TAbelle mit 150 möglichen Verbindungseinträgen. Wenn einer Eselt nutzt er die vollen Verbindungen aus, sodass jeder andere Benutzer sich hinten anstellen muss. Das ist IMMER so.
  • hmm also daheim hab ich nen "einfachen" WLAN + (4 Port Hub) Router von Siemens (SE505 DSL/Cable) hat ne einigermaßen anständige fire wall, ...ist auch für ein laie einfach zu konfigurieren und hat das eine und andere brauchbare feature.. ich bin sehr zufrieden damit! läuft stabil und zuverlässig.. preislich liegt das teil so bei 80-100 Euro.
    In meiner Firma hab ich nen Daytek Vigor 2002 WLAN in betrieb... das ist einfach ein super geniales Teil.. zwar schon etwas älter aber läßt dennoch keine Wünsche offen! ..muß aber auch min mit 150-200€ rechnen..


    gruß Mohawk
  • hab ne Kiste von AVM: DSL-Modem, Router und VoiP in einer Kiste,
    2 PCs so anschließbar(1 am RJ45 einer USB), man(n) kann aber auch
    an den RJ45 Port eine Switch anschließen, dann natürlich beliebig
    viele...
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • Von der Empfehlung kann ich mich nur sEleCta anschließen, die Netgear´s sind echt nicht schlecht. Kann dir den FVS 318 8-Port wärmstens empfehlen.
    Wenn du viel ziehst, bsp. über nen Filesharing Proggi, dann muss du darauf achten, dass der Router möglichst viele Verbindungen gleichzeitig aufbauen kann und diese natürlich hält. Momentan der "beste" von den Verbindungen her ist der SMC.

    @ChaoZ_z:
    Ich hatte das gleiche Problem, wie du, allerdings kannst du dieses Problem lösen, indem du deine Up-Link Rate auf 12kB/s setzt.(Emule)
    Dann kannst du auch mit weiteren Rechnern zügig im Internet surfen.
    (Habe 4 weitere Rechner im Netz, die super laufen, neben dem "Sauger, der Eselt" :cool: )


    Gruß Smokey
  • entweder netgear oder den SMC Barricade G 2804WBR V.2 (laut chip der beste router zu zeit und auch ganz günstig ~60 € bei ebay). kauf aber kein dlink!!! hab so einer und bin total unzufrieden!! 2mal starten um ins inet zu kommen, ausfall des lans, plötzlich lahmes inet mit unter 1 kb/s (hab ich aber wieder hingekriegt).....