Welches Mountainbike kaufen

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welches Mountainbike kaufen

    Ich moechte mir ein MTB kaufen, weiss aber nicht genau welches.
    Hab mal mit nem Fahradhaendler gesprochen, moechte mir aber auch eure fachkungige Meinung einholen.
    Da ich zur Zeit in den USA bin, moechte ich mir hier das Bike kaufen.
    Hab vor ca. 800 Euro, also 1000 $ dafuer auszugeben.
    Ich haette gerne Disc Breaks, nur Frontsuspension.
    Da ich das Fahrad aber auch auf der Strasse benutzen will, moechte ich auch Steckschutzbleche haben.
    Ich haette gerne ne Federgabel mit lock-out. Vieleicht von Fox wenns nicht zu teuer wird, oder waere fuer mich was anderes besser?
    Was haltet ihr von DiamonBack Bikes (vieleicht das Apex Mountain XC)?
    Schon mal Danke fuer eure Hilfe.
    Mfg
    Larry
  • Hiho !!!

    Habe mich zwar schon länger nicht mehr mit dem Thema beschäftigt, aber ich stehe immer noch auf "MARIN" Bikes. Ansonsten bin ich nicht mehr so auf dem laufenden was so angesagt ist auf dem Markt.
  • ich hab mir vor kurzem ein corratec X-Trail XT Pro geholt. Hat eine Manitou Axel Elite 100 mm Gabel , nen kompletten Deore XT Schaltsatz und Schaltung über Bremshebel. Außerdem das andere Zeugs wie Hohlkammerfelgen, Alurahmen etc. Allerdings hat es nur Shimano V-Brakes welche aber eine sehr gute Verarbeitung haben und sehr abriebfest sind. Bin jedenfalls hochzufrieden. Das Geld lohnt sich.

    Habe für das Rad 1100 € bezahlt - du findest es aber bei Ebay z Bsp. schon für ca 800 €.
  • naja... die Federgabel ist schonma gut - die selbe wie bei mir ;) . Der Rest is auch net schlecht... bis auf die Schaltung... außer dem Schaltwerk (LX) nur Deore Schaltkomponenten???? Also i glaube mit der Schaltung wirste net glücklich... aber wenn du nich allzu oft schaltest dann gehts vllt.. Ich jedenfalls finde auch nen komplettes LX schaltwerk nich so toll. wenn man 8-9 sek warten muss bis die Kette da drin is wo se soll...ich weiss ja net. hab mir lieber gleich ein XT geholt - da merkste nen enormen Unterschied!
  • Hannibal_Lecter schrieb:

    wenn man 8-9 sek warten muss bis die Kette da drin is wo se soll...ich weiss ja net. hab mir lieber gleich ein XT geholt - da merkste nen enormen Unterschied!


    so ein gelaber...boaaahh
    kann schon sein dass es nen enormer unterschied is, aber was du da redest ist totaler quatsch

    edit: so ein bike wie du rausgesucht hast sieht aber mit steckschutzblech scheisse aus^^
  • Cream schrieb:

    so ein gelaber...boaaahh
    kann schon sein dass es nen enormer unterschied is, aber was du da redest ist totaler quatsch

    edit: so ein bike wie du rausgesucht hast sieht aber mit steckschutzblech scheisse aus^^


    tja war meine erfahrung als ich mein rad gesucht hab und viele räder mit lx schaltwerk getestet hatte... tut mir sehr leid wenns dem herrn nicht genehm ist wie ich die schaltung finde.
  • also das mit den 8 bis 9 sekunden hört sich wirkich recht komisch an ^^
    entweder ne falsch eingestellte zugfeder am schaltwerk hinten oder na ja, lassen wir das.

    zum thread:

    gute bikes in der preisklasse gibts bei verschiedenen onlineversendern oder beim bikeladen um die ecke... mußt halt bissl mit den leuten reden. am besten nen angebot ausm netz mitnehmen und mit dem dann zum händler. die meißten ziehen sicher nach.

    als schaltgrußße ist die lx mit sicherheit nicht schlecht. der einzige wirkliche unterschied bezieht sich nur aufs gewicht, funktion ist gleich. einzig die lx naben, also das teil an dem die speichen dran sind und das rahmen und laufrad verbindet soll bei der lx nich so langlebig sein wie bei höheren gruppen...

    zu den bremsen:
    die ganzen billigdisc taugen alle nix. dann schon lieber ne "normale" lx/xt v-brake oder irgendwas von avid. von der bremsleistung her brauchst eh nur beim downhill/dual etc. solche bomben an den rädern. bei cc/tour etc. tuns v-brakes locker.

    was magst denn mit deinem bike machen?

    hier maln pic von meinem ;)

    [font="Fixedsys"][/font]

    [COLOR="Purple"]Du fehlst uns Laforge[/color] - [COLOR="Silver"]21.08.2004[/color]
    [COLOR="Purple"]Keine Straße ist lang mit einem Freund an deiner Seite[/color]
  • Ich will mit dem Rad, manchmal auf der Strasse, zur Schule, fahren und manchmal auf Waldwegen und so (for fun und als Training).
    Danke fuer die Tipps, bin aber immernoch fuer weitere offen. Und bedenkt bitte das ich das bike in den USA kaufen will, also sachen wie corratec bikes bringen mir nichts, die werden naemlich nicht in den USA verkauft.
    Mfg
    Larry
  • stevens, cube, scott, giant, cheetah, proceed, ghost, litevill, specialized, cannondale...
    die liste ist fortführbar. alle dieser marken haben in dem preissegment das du anstrebst gute bikes.
    ausstattung ist meißt gleich. die rahmengeo/farbe is ja eh geschmackssache.
    [font="Fixedsys"][/font]

    [COLOR="Purple"]Du fehlst uns Laforge[/color] - [COLOR="Silver"]21.08.2004[/color]
    [COLOR="Purple"]Keine Straße ist lang mit einem Freund an deiner Seite[/color]
  • cannondale:

    h²³p://de.cannondale.com/bikes/05/ce/model-5FS4.html
    h²³p://de.cannondale.com/bikes/05/ce/model-5FS5.html
    h²³p://de.cannondale.com/bikes/05/ce/model-5FS5.html

    sind problemlos unter 800,- zu bekommen, wobei letzteres die beste ausstattung hat.

    zu dem fisher bike.

    - gabel is ok
    - umwerfer und schalthebel (deore) kannst im nachhinein, falls diese ihren dienst nicht mehr verrichten auswechseln.
    - sonstige anbauteile, so standart zeugs

    is jetz nicht unbedingt das superschnäppchen und nicht das blenderbike.
    für den preis findest zwar bessere sachen, aber wenn es unbedingt in usa kaufen magst, hau rein :)
    [font="Fixedsys"][/font]

    [COLOR="Purple"]Du fehlst uns Laforge[/color] - [COLOR="Silver"]21.08.2004[/color]
    [COLOR="Purple"]Keine Straße ist lang mit einem Freund an deiner Seite[/color]
  • Intercooler schrieb:

    Hiho !!!

    Habe mich zwar schon länger nicht mehr mit dem Thema beschäftigt, aber ich stehe immer noch auf "MARIN" Bikes. Ansonsten bin ich nicht mehr so auf dem laufenden was so angesagt ist auf dem Markt.


    geht mir ähnlich, bin seit langen draußen - vor 5 jahren hab ich mir mein bike geholt - von der marke ARROW ist ne Schweitzer Firma, hab mit dem Dingens über 5000km runtergeschrubbt und es ist noch nix putt, außer zweimal plattfuss und einmal ist die kette gerissen.

    von federgabln halt ich nix, ist meist ne schwachstelle die mir zu schnell verschleißen würde.

    gruß jone
  • jone schrieb:


    von federgabln halt ich nix, ist meist ne schwachstelle die mir zu schnell verschleißen würde.

    gruß jone


    wieso schnell verschleißen? bei so ner gabel machst einmal im jahr nen kundendienst, oder machst die nötigen arbeiten selbst und gut is.
    [font="Fixedsys"][/font]

    [COLOR="Purple"]Du fehlst uns Laforge[/color] - [COLOR="Silver"]21.08.2004[/color]
    [COLOR="Purple"]Keine Straße ist lang mit einem Freund an deiner Seite[/color]
  • Etamerica schrieb:

    Ich empfehle dir die Marke THREK zu kaufen ...

    die marke nennt sich "trek" und ist genauso gut oder schlecht wie die anderen schon aufgezählten.
    [font="Fixedsys"][/font]

    [COLOR="Purple"]Du fehlst uns Laforge[/color] - [COLOR="Silver"]21.08.2004[/color]
    [COLOR="Purple"]Keine Straße ist lang mit einem Freund an deiner Seite[/color]
  • also ich würd bike selber zusammenstellen...
    ich fahr selber dh und street, aber ich weiss schon wat hält und wat nich!
    also ich hatte mal ne psylo sl mit ner hope m4 8" gefahren und kann sagen: eine psylo sollte man ohne bremse fahren. --> ich hab 2 psylos mit der bremse oberhalb der bremsaufnahmr zerrissen.

    ein lx schaltwerk is voll in ordnung, kannst auch standart deore nehmen... je höher die version is, desto leichter/instabiler sind die dann und teuer noch dazu. mein tip, lx oder deore.

    fox gabeln sind schon ganz nett, aber für 1000$ is da nix zu machen wenn da noch ein fahrrad drumrum gebaut sein soll.

    disc brakes in dem segment sind auch schwierig, da die meissten (v+h) über 350 kosten. meine m4's haben zusammen 500 gekostet und gustav m kosten bis zu 600 euro. musst mal gucken, die alte shimano xt mit 4 kolben hat gute preis leistung. die gibs aber nur noch bei manchen shops. der hier is z.b. recht gut: bikemailorder.de

    naja, wenn du mehr empfehlungen haben willst, und ich hab da schon einige erfahrung mit teilen, dann meld dich per pn..

    bis denne

    mfg matzermatthias
  • jop, danke fuer eure Tipps,
    der Fahrrad Haendler hat mir auch gesagt das die XTR, XT, und LX sich nur durch das Gewicht unterscheiden, die Funktion aber gleich ist. Auf die paar gramm kommts mir auch nicht drauf an.
    Mfg
    Larry