Schaltung der Komponente einer Wasserkühlung

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schaltung der Komponente einer Wasserkühlung

    Hi Leute,

    Spiele gerade mit dem Gedanken mir eine Wasserkühlung zuzulegen, habe mich auch vorab informiert. Leider konnte ich nicht genau ausmachen, wie ich die einzelnen Teile anschließen muss...
    Wo genau kommt der Ausgleichbehälter hin? Zwischen Radiator und Pumpe oder zwischen Pumpe und Kühler?
    Außerdem würde ich gerne Grafikkarte und CPU damit kühlen. Schaltet man bei sowas das ganze in eine Parallelschaltung (Also mit nem Y-Adapter aus einer Leitung 2 machen und diese dann an die Kühler anschließen) oder in ner Reihenschaltung (Erst durch den CPU Kühler, dann durch den Grakakühler)...
    Danke jetzt schon für die Antworten,
    Gruß Ice Phoenix
  • bei ner wakü ist es am sinnfollsten die kühler in reihe zu schalten und dann so:
    Pumpe-->radi-->CPU-->Graka
    somit bekommt die graka das aufgewärmte wasser der cpu ab und die cpu das kalte wasser.
  • -->Mainboardchipsatz-->Netzteil-->Festplatte-->Pumpe

    :P
    Dann is bei mir der Kreislauf geschlossen.
    ;)

    Paralllelschaltung ist bei WaKü theoretisch möglich aber praktisch unsinnig und nicht ganz leicht wegen dem Durchflusswiderstand der einzelnen Schläuche und Kühler.
    Vergiss parallelschaltung lieber!
    Der Ausgleichsbehälter ist bei mir bei der Pumpe unten mit dran.
    Hab mal gelesen er sollte an der höchsten stelle sein, damit er beim öffnen nicht übergehen kann vom zurückfliessenden wasser aber bei mir isser am tiefsten zusammen mit der Pumpe und hatte in den ca. 2 bis 3 Jahren null probs.. im zweifellsfall lässt du die Pumpe laufen beim aufmachen und befüllen.

    Greets
    Fry