Filme jugendfrei

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Filme jugendfrei

    Hallo,

    wie steht ihr eigentlich zu der Altersfreigabe so wie wir sie jetzt haben?
    Ich denke mit der Erotik sollte man Tolleranter werden und die Gewalt ein bisschen raufschrauben. Nach einem Erotik-Film wird niemand agrressiev oder bekommt Depressionen, nach einem Gewaltfilm sieht dies schon anders aus.- Ich denke einige der vielen Amokläufer in Schulen in den USA haben sich solche Szenen die sie auf dem Schulhausplatz aufführen aus Gewaltfilmen geholt...

    Mich würde eure Meinung interressieren! :flag: :weg:

    MFG sanchos1
  • Hmm, also zum einen finde ich überhaupt nicht das Gewaltfilme verantwortlich sind für Delikte, wie du sie erwähnt hast. Sie könnten höchstens ein Mittel zur Steigerung der Aggression sein, die durch kapute soziale Kontakte, schlechte Erziehung etc. verursacht werden.
    Zum anderen ist Deutschland (durch Indizierung, Beschlagnahmung) eines der härtesten Länder, wenns um Filmprüfungen geht. Wobei man sagen muss, dass die FSK immer liberaler wird (Alexander ab FSK 12, wenn ihr den Film gesehen habt wisst ihr was ich meine). Darum finde ich die derzeitige Gesetzgebung völlig in Ordnung zum Großteil...
    Was Erotik angeht ist Deutschland auch liberal, so gibt es Filme mit sexuellen Inhalten die auch dargestellt werden schon locker ab 12 zu sehen (klar nicht explizit). Finde ich ebenfalls in ordung, Sachen wie Pornos oder so gehören einfach nicht in Kinderhände, außerdem kommen jugendliche eh ran (LAN's, Internet).
    Ich persönlich schaue echt gerne brutale Slasher und kann nicht nachvollziehen wie man sich damit für Gewalttaten "aufgeilen" soll...
  • Denke auch das die Gewaltfilme nichts damit zu tun haben, ob ein Mensch gewalttätig ist oder nicht.Das ist mit großer Wahrscheinlichkeit, wie schon genannt, auf die Erziehung der Person und dessen Umkreis zurückzuführen.Wenn die Eltern der Person sie gegenseitig schlagen oder eine Partei geschlagen wird, ist es für diese ganz normal Probleme auch mit Schlägen zu lösen.Also würde Desti da auch zustimmen das die BRD sehr streng bei den Filmauflagen ist, nicht wie z.B. in Amerika.Dann kommt hinzu das in Amerika man viel leichter an Waffen rankommt als hier in der BRD.Keiner wird durch Filme zum "Killer".......

    MfG SnOOK3r
  • Also ich denk dass die meisten hier sehr beeinflusst sind!und zwar durch sich selber!
    weil die meisten von uns dann doch shooter spielen!
    ich denk auch nich dass ich dadurch beeinflusst werde!
    nur vielleicht kleine kinder...
    nur vor jedem film kommt dieses "dieser film ist für zuschauer über xx geeinget!"
    die eltern sollten dann doch aufpassen wo ihr kleines kind mitten in der nacht ist...
    das mit der erotik find ich auch übertrieben!
  • jeder weiss selber ob er solche filme schauen darf oder ned!


    es gibt viele leute, schätze mal so 90% welche schon gar nicht mehr auf diese Altersfreigabe schauen!

    ich zwar auch nicht, aber habe das gesetzliche Alter bereits überschritten *gggg*
  • also meine rmeinung nach sollte jeder selber entscheiden was er schaut! Wir sind alle mündige menschen...egal ob xxx oder ungeschnittene splatterfilme! Das problem mit de rjugend lässt scih ja umgehn indem man das ganez spät abends sendet wo jeder jugendliche schon schlafen sollte...wenn er das nicht macht und sich das anschaut sollte es ja nciht das problem der sender sein sondern der eltern....
    is halt meine meinung!
  • Zitat von Matteoli:
    .....jeder weiss selber ob er solche filme schauen darf oder ned!.......
    Genau das bezweifle ich aber energisch. Manchen Eltern ist es Sch**ß egal was ihre Kinder so schauen, und nicht umsonst gilt das Jugendgerichtsgestzt teilweise bis 24 Jahre, da bei diesen die Intelligenz nicht ganz so ausgeprägt ist wie bei den meisten anderen. (Will hier niemanden angreifen mit dem Kommentar)


    Ich find die jetzige Regelung eigentlich ganz O.K. Gut, ich bin auch in dem Alter wo man alles schauen darf was es gibt, aber das Jugendschutzgesetz ist hierfür meiner Ansicht nach gut. Wenn du erstmal Kinder hast, denkst du gewiss auch so.

    Da dieses Gesetzt schon sehr lange gilt, hatte ich diese Probleme zwar auch, aber wir hatten besseres zu tun als Freddy, Nightmare on Elm Street zu kucken.
    Ich wär so gern wieder so wie ich war als ich der werden wollte der ich jetzt bin.
    Auch sollte hier mal erwähnt werden,
    das der Beitragszähler keine Rückschlüsse auf irgendwelche Inteligenzquotienten eines Users schließen läßt.
    Und warum soll ich beim abbiegen blinken, wenn es allen einen Scheiß angeht, wo ich hinwill.
  • aber wir hatten besseres zu tun als Freddy, Nightmare on Elm Street zu kucken.


    Ja richtig, das hatten wir alle in unserer jugend vermutlich. damals war alles anders und ich WOLLTE uach gar nicht so viel fernsehn (was jetzt leider anders ist). Und GENAU das ist das Problem von heute....die Eltern müssen ihre kinder motiviern was anderes zu tun ausser fernsehn. Und sie haben dafür zu sorgen, daß minderjährige eben nicht solche filme sehn. Ganz nebenbei finde ich es unerheblich ob man jetzt sieht wie man jemanden mit der faust schlägt oder es rausgeschnitten ist und man es nur vermutet! (Bin klar gegen gewalt, nur am das hier anzumerken!!). Man kann nciht alles immer auf das Fernsehn schieben....ein actionfilm ruft nicht gleich einen psychopathen hervor (natürlcih gibts ausnahmen....aber wenn dem so wäre, würde es keine actionfilme meh rim tv spieln)
  • Ich finde die Altersfreigabe so in ordnung wie sie jetzt ist. Ich bin ja auch erst 17 und habe auch schon mit 13 Filme geguckt die ab 18 oder welche aus den USA die erst ab 21 waren. Mir hat es bis heute nicht geschadet, aber es gibt leider Menschen bei denen sich durch solche Filme das ganze Leben verändert.
  • sanchos1 schrieb:

    Hallo,

    wie steht ihr eigentlich zu der Altersfreigabe so wie wir sie jetzt haben?
    Ich denke mit der Erotik sollte man Tolleranter werden und die Gewalt ein bisschen raufschrauben. Nach einem Erotik-Film wird niemand agrressiev oder bekommt Depressionen, nach einem Gewaltfilm sieht dies schon anders aus.- Ich denke einige der vielen Amokläufer in Schulen in den USA haben sich solche Szenen die sie auf dem Schulhausplatz aufführen aus Gewaltfilmen geholt...

    Mich würde eure Meinung interressieren! :flag: :weg:

    MFG sanchos1



    da is was dran.. aber es gibt ja auch so hochtolerante eltern die meinen man verschandelt damit sein kind in jungen jahren... (bezüglich den erotik streifen)
  • das mit der erotik find ich auch übertrieben!


    Haha, bei MTV wird sogar der Mitelfinger zensiert :D
    Also die Amis sind manchmal schon verklemmt

    Und generell wird in Deutschland das Zeug z.T. so geschnitten, das Altersbeschränkung nicht nötig ist, außerdem warum darf man keine Gewaltfilme sehen, aber kann ohne Probleme auf z.B. ogrish.com, snuffx.com, etc...

    Es kommt auf den an der das sieht und nicht auf den Film

    Gruß
    Flamefox