Externe Festplatte kratzt - Noch zu retten?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Externe Festplatte kratzt - Noch zu retten?

    Hi
    Ich hab ein echtes Problem und zwar kratzt meine Festplatte, nachdem ich sie einem Freund ausgeliehen habe. Er hat gesagt sie wäre vom Sitz gefallen als er bremsen musste. Es ist auf einer Seite eine leichte Delle zu sehen. Immer wenn ich die Festplatte jetzt anschließe wird sie korrekte asl usb gerät erkannt, kratzt aber in regelmäßigen abständen. die daten werden auch nicht erkannt, bzw die festplatte wird mir nich als datenträger im arbeitsplatz angezeigt.

    Viele Sachen die da drauf sind, hab ich nich auf meiner internen Festplatte, deswegen wäre es gut wenn ich ein paar Sachen davon retten könnte. Gibt es da noch ne Chance??? Was würdet ihr tun??? Also ne billige Reparatur würde die Versicherung sicher bezahlen aber nicht teuerer als 115 denke ich, da ich mir sonst die platte neu kaufen könnte. Bitte helft mir!!!

    RedRhino

    PS: Ach und wie isn das wenn ich die reparieren lassen würde, dürften die dann meine Daten angucken, weil da sind Sachen drauf, die nich jeder sehen sollte ;)
  • Also erstmal was ist das für eine Platte
    Wird sie im Bios erkannt ?
    Kratzt die Festplatte oder tickt sie ganz leise wenn sie angeschlossen ist ?
    Läuft sie an oder tut sich nichts ?
    Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann !!!
    Zum Glück schafft mein Engel locker 300 km/h
  • Hi
    Ich würde das eher als ein kratzen als ein leises ticken beschreiben!!
    Man kann hören, dass sie anläuft, bezw dass sich etwas dreht, jedoch erscheint sie nicht mehr im arbeitsplatz. Das mit dem Bios hab ich noch nich geguckt, kann ich aber machen.

    RedRhino
  • Bei meiner war es so, dass sie nur leicht tickte und ich las im internet, dass man die öffnen und den Lesekopf wieder in seine ausgangsposition bringen muß. Was ich auch gemacht habe, seitdem funzt die wunderbar. Aber du mußt höllisch aufpassen, das alles steril ist beim öffen. Heißt natürlich nicht, dass es bei deiner genauso ist. Und da du sie ja über USB angeschlossen ist, kann sie im Bios nicht erkannt werden, hatte ich vorher nicht gelesen :D. Ist ja extern.
    Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann !!!
    Zum Glück schafft mein Engel locker 300 km/h
  • Wäre nett, wenn du mir mal die Internetadresse davon schicken würdest, da ich ja keine Ahnung von so nem Kram hab. Ich werd das dann mal probieren, schlimmer kann ichs ja eh nicht mehr machen ;)
    THX,

    RedRhino
  • die adresse habe ich jetzt nicht hier vorliegen, bin auf der arbeit ;). Aber gib mal "festplatte reparieren" oder "festplatte defekt" bei google ein, müßtest ein Forum finden.
    Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann !!!
    Zum Glück schafft mein Engel locker 300 km/h
  • Hi
    ich habe zwar keine externe Festplatte, aber meine interne hat auch mal komische Geläusche gemacht (auch so ein Kratzen). TW funktionierte die noch, aba wenig später landete sie im Mülleimer :rolleyes:
    Aba vielleicht is bei deiner ja noch was zu retten. vll können die Programme von PowerQuest helfen(PQ ist neuerdings aba von symantec geschluckt worden :o )

    mfg
  • also meine 512MB platte ist mir mal vom Schreibtisch gefallen, auf laminat... hat ganz schön gerummst!
    Aber: da war keine delle!!! sie lief aber unrund und ich hab sie aufgemacht und gesehen das die metallscheibe nicht ganz parallel zum plattenboden stand..
    naja,n bischen drauf rumgebogen :D und dann ging das! Sogar im Offenen betrieb *lach*
    ABER VORSICHT:
    die alten Platten waren gegen fingerabdrücke (im nachhinein zu hauf auf der Metallplatte) nicht so empfindlich wie neue platten, wo eine kleine fettschicht schon ausreicht!

    KEINE EXPERIMENTE AN OFFENEN PLATTEN!
    WEDER LESEKOPF JUSTIEREN NOCH IRGENDWO HINBIEGEN!
    WENN DANN ERST ALS ALLER LETZTE RETTUNG!

    Also erst einmal, wenn eine festplatte vom autositz rutsch weil man bremsen muss, wo bitte soll im fußraum des autos so ein harter gegenstand sein, der in ein plattengehäuse eine delle macht??

    also in meinem nicht!!

    aber zurück zum eigentlichen:
    -> lass dir die platte vom Freund über Haftpflicht ersetzen, denn die ist hin!
    eine reperatur wäre teurer als ein neukauf! Das weiß jede Versicherung!
    nur bei den Daten ist es wichtig! Wenn du wichtige daten drauf hattest die du wieder "neu" kaufen müsstest könntest du sogar "entschädigung" von der versicherung deines Freundes fordern!

    Aber das eigentliche prob sind die Pornos auf der platte ;)
    WIE RETTEN???

    Schließ die Platte mal im PC an, d.h. bau sie aus dem gehäuse aus und in deinem PC ein! Zur Not, zieh ein CD-ROM ab!
    dann bitte im BIOS schauen ob sie erkannt wird!
    Wenn nicht! ADÉ
    Wenn doch, glück gehabt!

    Natürlich gibt es IMMER eine möglichkeit, die daten zu retten aber das ist ne Kostenfrage!
    [SIZE="4"]
    Sei Realist, versuch das Unmögliche!
    [/SIZE]
  • Also ich konnte meine retten ne 80er Giga von IBM, erstmal aufgemacht und dann schön den Lesekopf justiert :D, denn mir ging es primär um die Daten (keine Pornos :D), hatte länger kein Backup gemacht. Aber ist wie Idefix schon sagt letzte Rettung, wenn es dir primär um die Daten geht aber erst gucken ob sie im Bios funzt. Dann kannst erst rumdoktorn :D
    Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann !!!
    Zum Glück schafft mein Engel locker 300 km/h
  • Hi
    Danke für eure Antworten. Idefix hat direkt erkannt, welche Dateien mir Probleme machen ;)
    Also, der Typ der sie mir kaputt gemacht hat, hat gesagt, er will für das Geld nich die Versicherung einschalten (Vater is Arzt ;-)) und ich soll sie reparieren lassen und ihm die Rechnung schicken. Heute werd ich sie mal zu unserem PC Laden mitnehmen und gucken was die so sagen, von wegen Kosten und überhaupt reparabel...
    Wenn die sagen, dass nichts mehr zu machen ist für 120Euro, dann werd ich mir ne neue kaufen lassen und versuchen die alte zu reparieren und meine WERTVOLLEN DATEN(;-)))) zu retten. Vielleicht hab ich dann sogar 2 Festplatten (juhuu...)

    RedRhino
  • also n PCLaden wie du sagst wird garantiert so eine Reparatur NICHT vornehmen!
    Die können dir nämlich gar keine Garantie darauf geben!
    und laut gesetzgeber muss man auf Garantieansprüche wieder ein halbes Jahr garantie geben!
    Nur ich, als besitzer, wie soll ich es verantworten bzw vorhersehen, das die platte auch wirklich noch n halbes Jahr läuft??

    Kauf Dir ne neue und gib ihm die rechnung!
    Wenn es wirklich wichtige daten wären (pornos können natürlich auch wichtig sein :D) dann kann man die daten NATÜRLICH noch restaurieren!

    Aber ich schätze das die ihm eher auf einen sehr harten boden gefallen ist aus einer nicht so geringen höhe und das dabei der Lesekopf auf die platte geschlagen ist und dieser jetzt nicht nur dejustiert, sondern auch defekt ist!

    Teste das mal mit dem BIOS und dann kannste weitersehen!
    [SIZE="4"]
    Sei Realist, versuch das Unmögliche!
    [/SIZE]
  • Bei meiner 2 Jahre alten Festplatte, die kratzte, gingen wenig später die Licher aus.
    Hab sie eingeschickt an den Hersteller. Der hat mir sofort ne neue geschíckt.
    War völlig überrascht, aber meine Matrox-Festplatte hatte 3 Jahre Garantie.


    Milbrod
    "Durchschnittswerte sind völliger Blödsinn!
    Wenn ich einmal links und einmal rechts am Hasen
    vorbeischieße, müsste er im Durchschnitt tot sein."
    (unbekannt)
  • So, Idefix hast recht gehabt, die im PCLaden ham gesagt, dass da nix mehr zu machen ist. Nur ne professionelle Datenrettung, aber da kann 1GB gerettete Daten 500Euro kosten und dafür könnte ich mir die "Daten" 100x runterladen ;)

    Naja, werd dann mal die ein oder andere Anleitung zur Datenrettung ausprobieren, vielleicht hilfts ja was. Danke für eure antworten!!

    RedRhino
  • EIne Versicherung wird nur bezahlen wenn das ein Arbeitsunfall wäre ;) wenn sie agrnichts mehr anzeigt und auch nicht mehr Liest ist sie total im Eimer da hilft auch keine Reperatur mehr den das sind auch die Daten Futsch, so leit es mir auch tut dann sind die Daten weg :/

    mfg mrgame
    [size=3]5 Jahre mrgame im FS-B Board !![/size]
  • Hast ja nur Versicherung gesagt ;) naya die Versicherungen sind ziemlich wählerisch was sie bezahlen und was nicht, da würde sie zu einer Festplatte sagen (und Privatgebrauch) das bezahlen wir ;P ausser du hast eine echt Gute Lüge parat ich rede hier nicht von vermutugen ich kenne sowas ganz genau, Haft/Unfall usw. sind so Wählerisch das sie erstmal jedes Beweismittel sicherstellen und Analysieren werden bei deiner Festplatte wird es wohl sehr schwer werden ein Beweis zu finden das es wirklich runtergefallen ist da sie ann auch meinen: Es könnte ja absichtlich Kaputt gemacht worden sein.

    Hoffe mal nicht das es so werden wird, es liegt meist auch an den einzelnden Versicherungen.

    mfg mrgame
    [size=3]5 Jahre mrgame im FS-B Board !![/size]