nicht-vireninfizierbare Archive?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • nicht-vireninfizierbare Archive?

    hoi,

    wusste jetzt nit genau, wohin das thema gehört, also kommts ma bei offtopic rein ;)

    hab bzw hatte folgendes prob: meine rar-archive wurden bei einem virenbefall für 5 tagen zerstört, jedenfalls die, die in dem hauptverzeichnissen steckten!!! nur nen teil, aber immerhin!! hätt ich den nich so schnell bemerkt (ja, damals hatte ich keinen virenscanner drauf, habs nur an komischen fehlermeldungen gesehn) dann währen alle exe, rar, mp3 usw dateien weg!!! die rar dateien liessen sich nit entpacken (unerwartetes archivende), die exe-dateien nich mehr starten, die mp3s auch nit mehr!!! war anscheinend die desinfektion von dem virenscanner schuld, aber egal!! ich wollt ma fragen, ob es archive gibt, in die die viren nit eindringen, und die files da drin geschützt sind!!
    währ ne ziemliche erleichterung, da ich alle dateien, die nix mit dem OS zu tun haben, auf andere partitionen ausgelagert hab, und diese sollten dann nach einer neuinstallation des OS noch funktionieren!!

    hat da einer ne idee?? also, uha währ doch ne lösung, nur ich weiss nit, ob es auch nit angegriffen wird!!

    thx schonmal!!!

    cu