homie über router-- geht nicht?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • homie über router-- geht nicht?

    hallo leude!

    ich will mir daheim nen homie aufmachen, leider ist das schwieriger als ich dachte.
    1. hab ich nen router, was die sache natürlcih erschwert....
    ich benutze BulletProof FTP Server v2.3.1 (Build 26) und will von dem prog auch ned weg! :D
    kann mir wer helfen, bzgl. den einstellungen oder ob das überhaupt geht?
    wäre echt dankbar für eure hilfe!!
  • Funtkieren tut es schon...

    Als erstes musst du bei deinem Router unter dem Menupunkt NAT den Port 21 freigeben. Wie man das macht steht in deiner Router anleitung.

    Deine Internet IP erfährst du ganz leicht unter hxxp://www.wieistmeineip.de/


    so dürfte dein Bulletproof aussehen:



    Um den FTP nun online zu schalten musst du nur das Icon anklicken, das durch den roten Kreis markiert ist. Habt ihr das getan erscheint im Log-Fenster (blau umrahmtes Fenster) die IP, unter der euer Server erreichbar ist (xxx.xxx.xxx.xxx). Wie ihr eure IP seht wenn ihr Router habt steht ganz am Ende meines Posts. So, damit ist euer FTP Server schon grob eingerichtet, nun folgt noch der Feinschliff.


    Benutzer für meinen FTP einrichten:
    Klickt im G6 FTP Server Fenster auf 'Setup' -> 'User Accounts' und klickt dann in das rechte Fenster 'User Acounts' mit der rechten Maustaste auf den weissen Hintergrund und dann auf 'Add'. Nun gibst du den Namen des Benutzers ein, danach kannst du ein Passwort setzten und die verschiedensten Einstellungen vornehmen. Du kannst diesen Benutzer auf nur auf bestimmte Ordner/Laufwerke zugreifen lassen, indem du in dem Fenster 'Access Right' mit der rechten Maustaste auf den Hintergrund klickst und dann mit 'Add' deine Ordner/Laufwerke hinzufügst. Mit den Checkboxen rechts von der Verzeichnisliste kannst du die Rechte, die der User auf deinem FTP hat, einstellen:
    Files:
    Read = Downloaden (bzw. Lesen) von Dateien im markieren Ordner
    Write = Uploaden (bzw. Schreiben) von Dateien in den markierten Ordner
    Delete = Löschen von Dateien im markiertem Ordner
    Append = Wiederaufnahme von abgebrochenen Down/Uploads
    Directories:
    Make = Erstellen von Ordnern im markiertem Ordner
    List = Auflistung der Ordner im markiertem Ordner
    Delete = Löschen von Ordnern im markiertem Ordner
    +Subdir = Auflistung der Unterordner im markiertem Ordner



    Nachdem du alles deinen Einstellungen angepasst hast (Beispiel siehe oberen Screenshot) ist dein FTP unter folgender Adresse zu erreichen: benutzername:[email protected] (in diesem Fall test:[email protected])

    Anonymer Login:
    Du willst deinen FTP für jeden User zugänglich machen, ohne dass du jedesmal einen neuen Benutzeraccout erstellen willst? Kein Problem, dies geschieht über den Anonymous Login (Zugreifen auf den FTP ohne erforderliche Daten wie Benutzername und Passwort). Erstelle einfach eine neue Benutzergruppe (wie das geht steht einige Zeilen drüber ;)) mit dem Namen 'Anonymous' und deaktiviere die Checkbox bei Passwort (siehe den unteren Screenshot). Ansonsten können wieder genauso Laufwerke/Ordner freigegeben werden wie oben beschrieben.

    Und schon ist euer FTP ohne Benutzername und Kennwort zu erreichen, z.B. xxx.xxx.xxx.xxx


    xxx.xxx.xxx.xxx entspricht natürlich immer deiner IP die auf hxxp://www.wieistmeineip.de siehst.
    [size=1]It's not a bug, it's a feature.[/size]
    [size=3]Bin vom 05.06.2006 - 10.06.2006 im Urlaub[/Size]
  • Danke für die Hilfe!
    Wie man User einrichtet weiß ich ja schon, hab aber trotzdem noch was gefunden was ich nicht wusste! danke!
    ich werde gleich mal in der anleitung schauen wie das geht!!
  • Wenn das mit NAT funktioniert, musst du im Routermenü die Portweiterleitung, bzw. Portforwarding aktivieren, sonst kommt man nicht auf den PC, auf dem du den FTP laufen lassen willst.

    Also, der PC, auf dem du FTP laufen lässt hat die IP: 192.168.0.101, dann routest du Port 21, was bekanntlich der Standard-FTP-Port ist einfach nach 192.168.0.101 weiter. Wie das geht hängt ganz und gar von deinem Router ab.
  • ich glaube bei meinen router sind die ganzn ports freigeschalten! ich finde zumindest nirgends etwas wo ich prots freischalte oder sperre.
    firewall hab ich auch eine.
    und der bpftp server funktioniert nur im netztwerk, warsch. über dem router im netzwerk, aber wie gesagt übers internet gehts nicht. was kann man da machen? oder soll ich mir ein anderes prog ansehen?
  • wo find ich denn das?
    ich glaube ich habe das problem erkannt.
    der server hat die ip des routers (192.168.2.100)
    da diese aber routable is, kann man von aussen nicht zugreifen, aber netzintern.
    der servername hat meine ip-adresse, aber wenn ich da drauf connecten will, geht es leider auch ned.....
    ich bin echt scho verzweifelt.... :confused:
  • MCWK das Problem ist das Richtige. Und die Lösung ist das hier so oft genannte Portforwarding. Eingehende Verbindungen auf den FTP Port (21) werden auf den Rechner geleitet, auf den dieser Port weitergeleitet wurde. Man gibt von aussen also die tatsächliche IP des Internetanschlusses ein und wird automatisch auf einen PC im internen Netz weitergeleitet.
    Manchmal in Routern benutzte Einstellungsnamen:
    Portforwarding, Portweiterleitung, NAT, virtueller Server...
    Dort einzustellen:
    1. IP des Rechners auf den ein Port weitergeleitet werden soll
    2. eingehender Port (manchmal auch ganze Portranges)
    3. geleiteter Port (meistens gleich mit 2.)
    4. Protokoll (UDP/TCP)
  • Ich habe das Port Forwarding eingestellt, ich bringe es aber leider trotzdem nicht zusammen....

    immer wieder das selbe problem....
    muss man nich noch irgendwelche einstellungen treffen?
    ich bin echt an der grenze angelangt, ich weiß nicht mehr weiter!

    @Chummer

    Danke für die große Hilfe, ich bin jetzt schon ein Stück weiter! :D




    bild zu gross
    gelöscht beim nächsten mal hast du deine 1.verwarnung
  • Dein PC- Name ist auch Tester ja ?

    Wenn du es nicht genau weisst überprüfe es mit

    Rechtklick auf Arbeitsplatz -> Eigenschaften ->> Computername ->> Gucken ob es dasteht

    Ansonsten die Einstellung im Router ändern..

    Mfg kc
    [size=1]It's not a bug, it's a feature.[/size]
    [size=3]Bin vom 05.06.2006 - 10.06.2006 im Urlaub[/Size]
  • Wow. Über Namen hab ich das noch nie gesehen. Normalerweise trägt man da die IP des Rechners ein.
    Aber praktisch ist es. Selbst wenn der Lease für die IP abläuft, bleibt der Port weiter auf diesen Rechner geleitet.
    Im Zweifelsfall GAAAANZ vorsichtig die DMZ aktivieren und deinen Rechner einsetzen. Dann werden alle Ports auf diesen Rechner weitergeleitet. Vorher solltest du dein System mindestens mit den neuesten MS Updates versehen. Solltest du SP2 (XP) installiert haben, nach der Firewalleinstellung schaun und diese deaktivieren.
  • falls du ma PC noch ne firewall installiert hast, dann koennte diese auch probleme machen!!
    also auch darauf aufpassen, testweise auch mal deaktivieren!!


    Den nächsten, der hier sagt, man solle die firewall ausschalten, den erschieße ich!!!!!

    Wenn du Bulletproof nutzen willst, musst du normalerweise die ports 20 und 21 freischalten, für den Rechner, auf den der Server installiert ist.

    Wenn du auch den passive-mode zulassen willst, solltest du noch weitere ports freischalten (ca. 5). Am besten 4stellige in Reihe. Die musst du dann bei Bulletproof für den passive mode eintragen.

    Bei meinem router müssen die ports als virtuell server eingerichtet werden.
  • auch wenn ich jetzt von McKilroy eine kugel abfange.... ,-)
    wenn der pc nicht direkt am i-net, sondern ueber nem router, dran haengt, ist es kein prob die firewall mal fuer ne zeit, eben zum testen, ob diese die ftp verbindung blockt, auszuschalten!
    gefaehrlich wird's erst, wenn der PC in der DMZ haengt!!

    meine firewall hatte den verbindungsaufbau geblockt, draufgekommen bin ich aber erst als ich diese deaktiviert hatte! dannach konnte ich mich auf die einstellungen der firewall konzentrieren, da ich wusste, dass sie das prob verursacht!!

    allerdings ... wenn der ftp im lokalen netz funzt, scheint die firewall nichts mit dem problem zu tun haben!?
    mit welcher ip versuchst du denn dich auf deinen ftp server zu verbinden!? sollte eigentlich die ip des am adsl modem haengenden routers sein!

    ceeyaa.mex
  • also im internen netz geht der server über die router adresse.
    darum verstehe ich nicht wie das sein kann...
    übrigens... ich nutze die wind00f firewall, scheint aber recht gut zu fuzen!
    ich weiß aber leider auch nicht, wie man die ports freischaltet, also bei der firewall!
    da brauch ich hilfe!

    p.s.: ich habe emule zum laufen gebracht....
    liegt wohl daran dass ich die ports weitergeleitet habe! :D
  • Firewall IMMER ausschalten. Damit erledigt sich diese Problem nämlich schonmal
    *bumm* weg war er *g
    Mal ehrlich, wer immernoch glaubt die würde was bringen sollte langsam mal anfangen dazu zu lernen.
    Und mal jemanden fragen der sich damit auskennt.
  • du kannst dich zum ftp verbinden, wenn du
    192.168.2.1 (router)
    192.168.2.100 (dein PC)
    verwendest!? richtig?

    nur mal so zur info: du verwendest ein adsl-modem, daran haengt der router (192.168.2.1) und an diesem haengen alle PCs, so auch deiner (192.168.2.100)! richtig?

    um von aussen auf den ftp zugreifen zu koennen, musst du die externe ip adresse verwenden, die du mit dem einwaehlen des modems von deinem provider bekommst. diese ip adresse wird dir in der router status seite, wahrscheinlich unter home oder WAN) angezeigt! und das funzt bei dir nicht! noch immer richtig!? ,-)

    ceeyaa.mex
  • alles richtig!

    jo also mein pc hat 192.168.2.100 (routable)
    mein router hat die ip 192.168.2.1 (routable)

    und wenn ich meinen kumpls die ip von meinem server geb (vom Kabelmodem) , dann bekomm ich gar nix auf bpftp zu sehen!

    habs jetzt geschafft ihn zum laufen zu bekommen!! *freu* :D

    einfach die ips die auf den ftp zugreifen dürfen: router, pc (routable) kabelmodem

    gaaanz einfach ! :löl:

    anfragen können kommen, um mirror zu machen, denn ich hab leider keine flat, und darum soll gleich auf andere server geflasht werden!
    ich hoffe das geht, wenn nicht schreib ich nen MOD der den thread wieder aufmacht!