Wut unterdrückern ? Ja - Nein ??

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wut unterdrückern ? Ja - Nein ??

    Was ist eure Meinung, ist es besser Wut auszuleben oder zu unterdrücken ???? :devil: :devil: :devil:

    Angenommen man wird von jemandem blöd angemacht, soll man sich dann den ganzen Tag drüber aufregen, seine ganze Wut innerlich rauslassen oder dieses Gefühl einfach unterdrücken.
  • Naja ich sachs mal so, wenn mir irgendein Libanese dumm kommt, kriegt der gleich ein paar aufs Maul, weil ich lange von solchen Leuten dumm angemacht wurde.

    Ich denke man sollte seine Wut ruhig rauslassen, da es irgendwann überlaufen kann.

    Bestes Bsp. für mich Erfurt.
    Vlt hatte der auch ein paar Probleme mit Aggression
    Signatur entsprach nicht den Boardregeln. ->gelöscht
    MfG xlemmingx
  • Man sollte halt bedacht handeln, also z.B. in der Schule nicht jemand grün und blau schlagen... Könnte nämlich scheiss Folgen nachsich ziehen, nur weil man sich nicht beherrschen konnte.
    Aber wenn einem nicht viel passieren kann, kann man schonmal etwas rauslassen.
    Seh ich zumindest so.

    Gruß SOD
  • naja, mit reden erreicht man vll bei kleinigkeiten viel.

    aber wenn es richtig böse kommt, dann ist es am bessten irgendwo hin zu gehen und alleine seine wut auslassen...nicht an anderen...
    außer es ist derjenige, der dich zur weißglut gebraucht hat...


    es zu unterdrücken finde ich schlimm...irgendwann knallts halt und es bekommen die anderen ab...net so gut


    MfG mètró
  • Aber man darf sich nicht immer alles gefallen lassen.
    Den jenigen ansprechen was dass soll is ok.
    Aber wenn derjenige nicht aufhört und meint er kann andere fertig machen.
    Dann muss man halt mal drauf hauen.Dann wird man bestimmt nicht mehr genervt

    mfg
    B4d B0y
  • B4d B0y schrieb:

    ...
    Dann muss man halt mal drauf hauen.Dann wird man bestimmt nicht mehr genervt

    mfg
    B4d B0y



    so einfach ist das leider net...wenn du dann deinem feind eine bombst, dann musst du damit rechnen, dass er irgendwannmal mit seinen kollegen dir irgendwo auflauert...reden ja , schlagen aber nur wenn es nicht mehr anders geht

    ;)

    MfG mètró
  • Gutes Argument @metro
    Man kann ja nie wissen ob der nicht vielleicht bewaffnet ist, oder den Schwarzen Gurt in Kung-fu hat. Denn wegen einem blöden Streit will man ja nicht seine Gesundheit riskieren.

    Außerdem, für alle unter euch die wie ich aktiv einen Kampfsport ausüben gilt in solchen Fällen besondere vorsicht. Wenn man eine Schlägerei anfängt und ev. vor Gericht kommt, zieht man auf jeden fall den Kürzeren, egal ob man angefangen hat oder nicht, da ein Kampfsportler ja wissen muss, was er tut, da er es ja immerhin gelernt hat. --> siehe Selbstverteidigungsparagraph im Gesetzbuch.
  • hmmm ich weiss nicht wie manche leute das machen, ich sehe es oft wenn ich abends weggehe ,...
    da streiten sich türken mit albanern, deutsche mit pakistanern... skater mitt bladern und hip hopper streitten sich mit den ravern ist doch egal, wo jemand her kommt oder was er macht ...
    ich habe solche probleme nicht ... komisch .. ich gehe jedes wochenende in die disco, und werde dort nicht angemacht ... ich gehe in die disco um spass zu haben und nicht um mich zu prügeln und das sieht man mir auch an. es ist nicht so das ich mit 200 leuten in die disko gehe, oder das ich 3 meter gross währe... ich denke wenn man selbst niemanden provoziert, oder allein schon indem man sich "normal" verhält, wird die gefahr "doof angemacht" zu werden relativ gering ...

    das mit dem rummhauen finde ich so oder so nicht so der bringer, ich denke man solle, wie oben erwähnt, seine agressionen alleine ausleben... sperr dich in deinem zimmer ein und mach die musik laut, oder kauf dir nen sandsack ,...
    oder geh fahradfahren/laufen/schwimmen einfach bis du nichtmehr laufen kannst weil du kaputt bist, und du wirst sehn wie gut es dir danach geht ...
  • also die wut muss man auf jedenfall rauslassen sonst staut sich das alles an und das ist nicht gut für einen selber und die umwelt

    aber sowas durch körperliche gewalt zu machen ist absolut schwachsinn
    dann mal lieber ne runde sport machen oder die wand anschreien ;)
  • Das Problem liegt doch viel tiefer. Wenn ich jemanden umhaue, kommt gleich sein Kollege und haut mir eine rauf. Das wäre Fall 1. Fall 2 würde beeinhalten die Feige Sau die ich gerade runtergeboxt habe, steht nach ein paar Minuten wieder auf, reißt wieder sein Maul auf ganz im Gegensatz zu eben, wo er noch auf dem Boden lag, und holt erstmal seine ganzen Kollegen damit derjenige der das verursacht hat auch ja die Rache dafür einstecken muss. Heutzutage kann man nirgendwo mehr sich prügeln ohne ein Nachspiel zu haben. Wenn es nach mir gehen würde, gibt es einen Verlierer und einen Gewinner. Der Verlierer gibt bei und verzieht sich und man hört nicht mehr so viel von ihm und beim Gewinner gibts auch kein Siegesgegröhl weil Schlagen nun auch nicht die Beste Methode ist. Das Problem ist jedoch auch dass diese ganzen kleinen Scheisskinder heuzutage so schlecht erzogen und auch so frech sind, dass sie manchmal unterschätzen, dass es Leute gibt, die bei frechen Kommentaren einfach mal ein bisschen schneller ausrasten und dann losballern. Ich bin nicht von der Sorte, kann es mir aber auch vorstellen mal auszurasten. Meistens sind die Stillen, die alles verdrängen und sich nie wehren doch die gefährlichsten wenn sie mal einen Blackout haben und abdrehen. Ich habe das einmal erlebt und muss sagen dass man acht geben sollte auf die ruhigen und stillen. Hatte ich selber auch mal dass es einfach *zipp* gemacht hat und auf einmal bin ich automatisch abgegangen für 2 Sekunden und dann habe ich bewußt weitergemacht weil ich keinen Rückzieher mehr machen wollte. Ich denke das ist auch eine Art automatische Phase des Körpers, dass der Adrenalin so hoch steigt, dass einfach ein Ventil gefunden werden muss. Außerdem, für alle, die es interessiert, wenn man immer nur schlucken muss, baut man das produzierte Adrenalin nicht ab und kann schneller einen Herzinfarkt erleiden. Jedoch sollte man sich nicht prügeln, sondern lieber Sport machen. Aber wenn einer wirklich dumm kommen sollte, und ihr Krafttraining gemacht habt, und mal die Sau rauslassen wollt weil ihr nicht mehr länger der Idiot sein wollt, denke ich , spricht nichts dagegen, den Typen einfach umzuhauen, ihn am Ende zu packen und ihm zu sagen dass er zukünftig aufpassen sollte wen er beleidigt. Umdrehen, weggehen und gut ist.

    So - ich hoffe der Beitrag gefällt euch.

    MfG n!c3
  • n!c3 schrieb:

    Das Problem liegt doch viel tiefer. Wenn ich jemanden umhaue, kommt gleich sein Kollege und haut mir eine rauf. Das wäre Fall 1. Fall 2 würde beeinhalten die Feige Sau die ich gerade runtergeboxt habe, steht nach ein paar Minuten wieder auf, reißt wieder sein Maul auf ganz im Gegensatz zu eben, wo er noch auf dem Boden lag, und holt erstmal seine ganzen Kollegen damit derjenige der das verursacht hat auch ja die Rache dafür einstecken muss. Heutzutage kann man nirgendwo mehr sich prügeln ohne ein Nachspiel zu haben. Wenn es nach mir gehen würde, gibt es einen Verlierer und einen Gewinner. Der Verlierer gibt bei und verzieht sich und man hört nicht mehr so viel von ihm und beim Gewinner gibts auch kein Siegesgegröhl weil Schlagen nun auch nicht die Beste Methode ist. Das Problem ist jedoch auch dass diese ganzen kleinen Scheisskinder heuzutage so schlecht erzogen und auch so frech sind, dass sie manchmal unterschätzen, dass es Leute gibt, die bei frechen Kommentaren einfach mal ein bisschen schneller ausrasten und dann losballern. Ich bin nicht von der Sorte, kann es mir aber auch vorstellen mal auszurasten. Meistens sind die Stillen, die alles verdrängen und sich nie wehren doch die gefährlichsten wenn sie mal einen Blackout haben und abdrehen. Ich habe das einmal erlebt und muss sagen dass man acht geben sollte auf die ruhigen und stillen. Hatte ich selber auch mal dass es einfach *zipp* gemacht hat und auf einmal bin ich automatisch abgegangen für 2 Sekunden und dann habe ich bewußt weitergemacht weil ich keinen Rückzieher mehr machen wollte. Ich denke das ist auch eine Art automatische Phase des Körpers, dass der Adrenalin so hoch steigt, dass einfach ein Ventil gefunden werden muss. Außerdem, für alle, die es interessiert, wenn man immer nur schlucken muss, baut man das produzierte Adrenalin nicht ab und kann schneller einen Herzinfarkt erleiden. Jedoch sollte man sich nicht prügeln, sondern lieber Sport machen. Aber wenn einer wirklich dumm kommen sollte, und ihr Krafttraining gemacht habt, und mal die Sau rauslassen wollt weil ihr nicht mehr länger der Idiot sein wollt, denke ich , spricht nichts dagegen, den Typen einfach umzuhauen, ihn am Ende zu packen und ihm zu sagen dass er zukünftig aufpassen sollte wen er beleidigt. Umdrehen, weggehen und gut ist.

    So - ich hoffe der Beitrag gefällt euch.

    MfG n!c3




    Jo find ich auch wenn man nur einsteckt,dass man dann mal übertrieben austeilt.
  • Hmm, manchmal ist es echt schwer in solchen momenten die Ruhe zu bewahren, jeder der mal "besonders blöd" angemacht wurde und leicht reitzbar ist, weiß wovon ich rede. Indeisen Momenten könnte man den anderen echt am liebsten grün und blau schlagen !!!!
    Ich find es ist eine Kunst die Ruhe in solchen Momenten zu behalten, außerdem ärgert es den anderen sogar mehr wenn man seine Anmachen einfach ignoriert.

    Man hat nur ein Problem wenn es eine Gruppe ist, die lassen sich nicht einfach ignorieren.... die wollen es dann immer genauer wissen. :devil: :flag: :öm: :tata:
  • Ich möchte es mal so ausdrücken: Man trifft sich immer zweimal im Leben. Und, glaube mir, früher wurde ich öfters angemacht obwohl ich gar nichts gemacht habe, einfach so aus Spaß. Seitdem ich Krafttraining mache, kommt keiner mehr an. Und es kommt noch besser, ich habe mir seit dem Tag geschworen mich an jeden von den Leuten nochmal auszutoben. Man muss differenzieren zwischen denen, die Spaß an Schlägereien haben und sinnlos Stress machen und denen, die nur, wie ich , ihre Liste abarbeiten weil sie noch eine Rechnung offen haben. Ich warte nur auf den passenden Moment. Aber sonst bin ich die Ruhe selbst und lasse mich an und für sich von nichts abbringen. Aber wo ich auf die Palme gehe, ist wenn es um sinnlose Sachbeschädigung geht oder einfach nur dummes Angelabere wo im Endeffekt nichts bei rauskommt und es auch keinen Grund gab. Genauso hasse ich immer diese Leute, die dann mit zwei Gruppen aufeinandergehen, zwei schubsen sich rum und dann reißt irgendeiner die immer auseinander und droht. Wie lächerlich ist das bitte ? Ich möchte ja auch nicht dass mich jemand mitten in meiner Schlägerei rausreißt und sagt ich soll das lassen. Man sollte nur beachten dass es fair ist - also nicht auf dem Boden liegend treten oder sonstwas. Und Waffen sind das letzte. Ich habe mir letzens mal überlegt wo wir wären, wenn es keine einzige Waffe geben würde und wie die Welt aussehen würde, wenn Kriege nur mit Fäusten geführt worden wären. Auch keine Knüppel oder sonstwas, GAR nichts was mit Waffe an sich zu tun hat. Traurig wo unsere Gesellschaft so hingeht, ich hoffe ich überlege noch dieses Jahrhundert :)

    MfG n!c3
  • Agressionen immer gleich rauslassen und nie in sich hineinstopfen. Dann wirst du irgendwann zum Sleeper und rastet völlig aus. Habe es schon selbst erlebt, dass sich ein Mann die Pulsadern aufgeschnitten hat nur weil er eine Frau nicht bekommen hat. Und das war so einer: Zu allem immer ja und Amen sagen, alles schlucken und irgendwann kommt dann der große Knall.

    Natürlich sollte man sich nicht wegen jedem Scheiss aufregen. Was soll das auch. Wenn ich das machen würde, dann wäre ich ja nur noch auf 180. Irgendwo muss man sich auch mal artikulieren können.

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • n!c3 schrieb:

    .............


    Heutzutage kann man nirgendwo mehr sich prügeln ohne ein Nachspiel zu haben.

    ........


    Aber wenn einer wirklich dumm kommen sollte, und ihr Krafttraining gemacht habt, und mal die Sau rauslassen wollt weil ihr nicht mehr länger der Idiot sein wollt, denke ich , spricht nichts dagegen, den Typen einfach umzuhauen, ihn am Ende zu packen und ihm zu sagen dass er zukünftig aufpassen sollte wen er beleidigt. Umdrehen, weggehen und gut ist.


    MfG n!c3



    ist irgendwie ein widerspruch...hättest du den letzten satz ausgelassen, wärs besser gewesen!

    bei mir ist es so: mich macht nie einer dumm an. (fast jeder) weiß, wo ich wohne und mit wem ich rumhänge und wer mich im ernstfall beschützen würde! ich trainiere zwar selber, aber bei einem 1.9o m großkotz kann man eher weniger machen...ich prügele mich nicht selber. wenns drauf ankommt, dann lasse ich prügeln...kling hart aber ist so...wenn ich auf einer disco bin, dann wissen 3/4 wer ich bin, und wer mein großer bruder ist...meine schwester kennen auch die meisten...aber aus dem verbleibendem viertel machen jedesmal 1-2 typen stress ;)

    ich ignoriere das zwar nicht. aber ich habe auch nichts zu verlieren!
    ich rede gerne mit solchen leute..und zwar vernünftig und net: "eh du schw*nzgrapscher, mein revier, pack dich sonst fängst du eine!"

    oft ist der alkohol im spiel...danach kann man nicht mehr so gut auf leute einreden...und oft fange ich auch mal eine...dann geh ich rein und hole nur einen mann...meinen bruder. der hat letztens 3 typen auf die fresse gehauen. und ich stand hinter ihm und habe gegen eine wand geboxt und habe mir die handwurzel angebrochen...wisst ihr warum...einer nach dem anderen kamen sie an...und von jedem einzelnen habe ich eine einstecken müssen...ihr grund: du hast uns so dumm angeguckt! dass ich nicht lache!


    also schlagen ist die letzte lösung...wenn es echt nicht mehr anders geht!

    erst versuchen zu ignorieren oder versuchen ins gespräch zu kommen und die sache so klären...


    MfG mètró
  • Wut in sich fressen is vollkommen der falsche Weg! Am besten Wut und Stress abbauen bei einem schnellen Sport, z.B. Fußball oder mal in einen Sandsack boxen!

    Jemand zusammenschlagen is auch nich der richtige Weg, nur wenns wirklich noetig is!
  • Irgend wie finde ich die Diskussin um dieses Thema komisch muß ich sagen. Es gibt verschiedenen Ebenen in denen es hier diskutiert wird. Agression hat für mich eigentlich nicht unbedingt was mit dumm anmachen zu tun aber anscheinend verbinden das sehr viele damit. Aber schon mal darüber nachgedacht, daß man umgekehrt auch oft genug andere dumm anmacht? Möchte man dann gleich eine Standpauke bekommen oder gar eine aufs Maul? Ich gehe immer nach dem Motto (oder ich versuche es zumindest) so wie ich behandelt werden will, behandel ich andere. Wenn sie es nicht zu würdigen wissen, dann sind es auch nicht meine Freunde. Und die Menschen aus meiner Umwelt sind meiner Meinung nach nicht immer die Mühe wert, die hier in die Texte investiert wurde. Agressionen allgemein sollte man in irgend einer Form kompeniseren. Sport oder etwas was einem eben Agressionen abbauen hilft. Das kann auch im einzelfalle Malen sein oder schreiben oder weiß der geier was.
    Kommunikation bei Misverständnissen, die zu agressionen führen finde ich sehr sinnvol und wichtig. Bei manchen Autoren dieser oben aufgeführten Texte bezweifle ich allerdings, daß eine Diskussion tatsächlich stattfinden kann. Schon alleine die Umgangssprache, die hier zum teil gepflegt wird ist schon naja.....Piesastudenmäßig. Dann ist es je generell so, daß eine Komunikation ja nicht mher stattfindet, sondern wenn nur hier im Net und das ist ja keine Echtzeutkomuniktion. Dabei muß man nämlich sin Gehirn benutzen, weil isch alles in echtzeit abspielt und nicht jeder vor sich hin shreiben kann, wie er will. Das sollte vielleicht etwas mahr in unserer Gesellschaft wieder Fuß fassen. Nicht nur noch SMS und Mail. Es gibt auch ncoh das gute alte Telefon und das treffen im realen Leben. Und ich denke das auch viele Agressionen aus diesem unverständnis heraus kommen aber kann auch sein, daß es für einige zu hoch ist, was ich hier schreibe. Diese Diskussion hier ist für mich eben eine merkwürdige Mischung aus Primitivität und tatsächlich wertvollen Vorschlägen. Wobei ich mir bei der Gestellten FRage nicht wirklich im klaren bin ob dahinter ein ernst gemeinter RAt erfragt wird oder die Freikarte für einmal Fress polieren.
  • Also für einen Neuling führst du dich hier ganz schön auf und andere Mitglieder beleidigen ist -zumindestens bei mir- unerwünscht !!!!!!!!! :o:o:o:o

    Trotzdem hast du auch recht, man sollte seine Probleme nicht unbedingt mit Gewalt lösen, andereseits gehe ich nicht davon aus das hier keiner Mann (oder Frau) genug ist, sich zu wehren. Man darf sich schließlich nicht alles gefallen lassen, wo kommen wir denn sonst hin ??
    Außerdem geht es hier um Wut allgemein, dabei kann es sich genausogut um Eifersucht auf den Ex der Freundin handeln, denn muss man ja nicht gleich zusammenschlagen, wenn der sich an deine Freundin rannmacht, aber trotzdem darf man sich nach wie vor nicht alles bieten lassen !!! :blink: :blink:
  • is in meinen Augen einfach eine Frage des Intellektes
    (die Fähigkeit, durch Denken zu Erkenntnis zu kommen) :D

    Wut sich selbst gegenüber MUß man rauslassen... da hat jeder seine persönliche Methode

    tja und wer meint mich 'anmachen' zu müssen hat in meinen Augen nen Komplex und ist es nicht wert, dass ich auch nur eine Sekunde meines Lebens ihm widme und auf ihn reagiere...ein armes Würstchen eben...

    mfg
  • Ne ich würde es net machen, es ist net ganz empfehlenswert!!! Man sollte sie immer rauslassen, ich habe sie früher auch immer unterdrückt und mir selbst nur damit geschadet, danach, als meine elter es gemerkt hatten, bin ich zu ihnen hin und habe mit ihnen geredet und danach ging es halt immer besser, jetzt habe ich auch keine sorgen mehr!!!

    DANKE MAMA

    DANKE PAPA!!!
  • Ich finde man sollte seine Aggressionen ausleben aber niemals gegen andere. Ich betreibe ebenfalls Kampfsport doch Auseinandersetzungen hatte ich bisher noch keine. Ohne das es jetzt persönlich gegen jemand gerichtet sein soll, denke ich das gerade eine große Anzahl von Schlägern Kraftsport machen, so ist es jedenfalls bei uns. Das sind aber immer Typen ohne Hirn, die machen dann in der Disco im Vollrausch andere an.
    Sicherlich ist Krafttraining gut für den Körper etc aber man sollte das nicht dafür nutzen um sich besser prügeln zu können.
    Ganz schlimm finde ich es wenn richtige Gruppen aufeinander losgehen und sich prügeln was soll der scheiss ? haben die kein hirn oder was ?
    Am besten hilft dagegen immer Sport, aber den darf man auch nicht gegen andere nutzen. Die meisten die ich gesehen habe die sich geprügelt haben waren Idioten oder im Alkohol.