Zu einer Kampfsportart

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zu einer Kampfsportart

    So ihr habt vielleicht mal den Film "Snatch" gesehen. Wer ihn gesehen hat weis doch sicher noch wer "One Punch Mickey" ist und was er gemacht hat.

    Genau das ist meine Frage: Ich hab jetzt schon ewig das Internet durchforstet nach dieser dummen Kampfsportart.

    Die hies so wie: "Berneckel" oder "Bernickel" <- gesprochen wird die "bärnickel"

    Also das gibts in den USA und das ist eine Kampfsportart ohne große Regeln, vielleicht weis ja jemand von euch wie dir genau heist.

    mfg
    Tischler
  • Was du suchst ist Bare-Knuckle.

    /edit:
    Ich war mal so nett und hab dir noch was rausgesucht dazu :)
    1719 - London: James Figg erringt den Faustkampftitel eines "Meisters von England" (Faustkampf ohne Handschuhe)

    1743 - "Champion of England" Jack Broughton stellt nach dem Tod eines Kontrahenten die ersten Regeln für den Faustkampf ohne Handschuhe (Bare-Knuckle) auf : u.a. 30 Sekunden Erholungszeit nach Knockdown, keine Schläge gegen am Boden liegende Kämpfer, berührt das Knie den Boden gilt ein Kämpfer als "am Boden"; Broughton führte außerdem sogenannte "Mufflers" (dünne Handschuhe) für Trainingszwecke ein
    Quelle

    Gruß,
    Commander Keen
    Ich habe das Wort "Europa" immer im Munde derjenigen Politiker
    gefunden, die von anderen Mächten etwas verlangten, was sie im
    eigenen Namen nicht zu fordern wagten. [SIZE="1"](Nov. 1876)[/SIZE]
    [SIZE="1"]Otto von Bismarck[/SIZE]
  • aber der film is ja wohl hammer geil. ich hab den am wochenende gesehen, und mickey (brad pitt) is zum totlachen wenn der spricht. :)

    ich glaube die kampfsportart ist nicht ohne, wer das macht hält einiges aus.