SVerweis

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wenn du weist, dass es was mit excel zu tun hat, warum schaust du dann nicht als erstes in der Hilfe bei Excel nach?? :D

    Durchsucht die erste Spalte einer Matrix und durchläuft die Zeile nach rechts, um den Wert einer Zeile zurückzugeben. SVERWEIS sollten Sie immer dann anstelle von WVERWEIS verwenden, wenn Ihre Vergleichswerte in einer Spalte stehen, die sich links von den Daten befindet, nach denen Sie suchen.

    Syntax

    SVERWEIS(Suchkriterium;Matrix;Spaltenindex;Bereich_Verweis)

    Suchkriterium ist der Wert, nach dem Sie in der ersten Spalte der Matrix suchen. Suchkriterium kann ein Wert, ein Bezug oder eine Zeichenfolge (Text) sein.

    Matrix ist die Informationstabelle, in der Daten gesucht werden. Verwenden Sie einen Bezug auf einen Bereich oder einen Bereichsnamen, wie z.*B. "Datenbank" oder "Liste".

    · Ist Bereich_Verweis gleich WAHR, müssen die in der ersten Spalte von Matrix stehenden Werte in aufsteigender Reihenfolge angeordnet sein: ..., -2, -1, 0, 1, 2, ... , A-Z, FALSCH, WAHR, andernfalls liefert SVERWEIS eventuell ein falsches Ergebnis. Ist Bereich_Verweis gleich FALSCH ist es nicht notwendig, daß die Werte sortiert vorliegen.
    · Sie können die Werte in aufsteigende Reihenfolge bringen, indem Sie den Befehl Sortieren aus dem Menü Daten wählen und dann die Option "Aufsteigend" aktivieren.

    · Die in der ersten Spalte von Matrix stehenden Werte dürfen Zeichenfolgen (Texte), Zahlen oder Wahrheitswerte sein.
    · Zeichenfolgen (Texte), die sich nur bezüglich der Schreibweise (Klein-/Großbuchstaben) unterscheiden, werden als gleich angesehen.

    Spaltenindex ist die Nummer der Spalte in der Mehrfachoperationsmatrix, aus der der übereinstimmende Wert geliefert werden muß. Ein Spaltenindex von 1 liefert den Wert, der in der ersten Spalte von Matrix steht; ein Spaltenindex von 2 liefert den Wert, der in der zweiten Spalte von Matrix steht usw. Ist Spaltenindex kleiner als 1, liefert SVERWEIS den Fehlerwert #WERT!, ist Spaltenindex größer als die Anzahl der zu Matrix gehörenden Spalten, liefert SVERWEIS den Fehlerwert #BEZUG!.

    Bereich_Verweis ist ein Wahrheitswert, der angibt, ob mit SVERWEIS eine genaue Übereinstimmung gefunden werden soll. Ist Bereich_Verweis
    gleich WAHR oder nicht angegeben, wird eine größtmögliche Übereinstimmung geliefert. D.*h. wenn keine genaue Übereinstimmung gefunden werden kann, wird der nächst höhere Wert, der kleiner als Suchkriterium ist, zurückgegeben. Ist Bereich_Verweis gleich FALSCH, sucht SVERWEIS nach einer genauen Übereinstimmung. Andernfalls wird der Fehlerwert #NV geliefert.

    Hinweis

    · Kann die Funktion SVERWEIS den als Suchkriterium angegebenen Wert nicht finden, liefert sie den bezüglich Suchkriterium nächstkleineren Wert.
    · Ist Suchkriterium kleiner als der kleinste der Werte, die die erste Spalte von Matrix bilden, liefert SVERWEIS den Fehlerwert #NV.
    · Kann die Funktion SVERWEIS den als Suchkriterium angegebenen Wert nicht finden, und ist Bereich_Verweis gleich FALSCH, liefert SVERWEIS den Fehlerwert #NV.

    Beispiele

    Tabelle wurde leider nicht mitkopiert, schau bei excel nach.

    Für die obige Tabelle liefert die Funktion SVERWEIS die folgenden Ergebnisse, wenn dem Bereich A4:C12 der Name "Bereich" zugewiesen ist:

    SVERWEIS(1;Bereich;1;WAHR) ergibt 0,946

    SVERWEIS(1;Bereich;2) ergibt 2,17

    SVERWEIS(1;Bereich;3;WAHR) ergibt 100

    SVERWEIS(0,1;Bereich;2;WAHR) ergibt #NV, da 0,1 kleiner ist als der kleinste der Werte, die die Spalte A bilden

    SVERWEIS(2;Bereich;2;WAHR) ergibt 1,71
  • Das bedeutet,d ass ich mit dem SVerweis alle Zeilen durchlaufen kann, um ein bestimmten Wert zu suchen. Das mache ich mit Formeln. Sag ich mal, ich suche ne 1. Dann geb ich die Formel ein, die mir die 1 irgendwo im unendlichen Excel sucht. Richtig verstanden ?
    Kapier dein Text net so ganz :D
  • Der Text ist aus der Hilfe-Funktion von Excel.

    Die Tabelle, mit der die Beispiele unten erklärt werden, wurde leider nicht mit kopiert.

    Schau mal in der Hilfe bei Excel selber nach, da siehst du dann deutlich, wie es funktioniert.
  • also ich erkläre mal so mit meinen eigenen worten den sverweis.
    also zuerst makierste irgend ein feld zb E20 dan klickste in excel auf .einfügen->funktion->sverweis.
    dan bei suchkriterium gibste zb G3 oder so ein bei matrix makierste die tabelle die durchsucht werden soll zb A1:C10 bei spaltenindex gibste aus, aus welcher spalte die zahlt rausgesschrieben wird. also zb 3 .
    wenn de jetzt ne tabelle macht von a1-c10 und dan bei g3 was eingibst sucht das in der matrix und gibt es in dem feld e20 aus
  • Ok soweit verstanden.A slo ist das eine Art Suche für Excel !?
    Wo ich halt nur die Werte eingebe und der Sucht mir das ab.

    Ich soll 3 Spalten haben. In der ersten Steht Meyer. Wir sollen das dann so amchen, dass dann durch den SVerweis in der 2 seine Straße steht und in der 3 seine Telefonnummer !
  • moin,

    McKilroy und Trojaner habens eigentlich schon sehr gut erklärt... :D

    jedoch hab ich hier mal ne genau beschriebene doku dazu für dich gefunden.

    ebenfalls kannste dir dort nen bsp. dazu runterladen, und es mal selbst testen. ich denke mal, dann weiß du genau, was SVerweis macht...

    greetz KuschelBaer
    Das beliebteste Haustier der Deutschen ist und bleibt das halbe Hähnchen.