RTL Jahresrückblick -Abitur mit 66

  • News

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • RTL Jahresrückblick -Abitur mit 66

    Hallo,

    mich hats grad vom Hocker gehauen:D Beim RTL Jahresrückblick, hatten die gerade ne Frau, die Ihr Abi die Tage gemacht hat - und das mit 66 !!
    Ich bin 18 und hab zu knabbern :D Was sagt ihr dazu ??
    Ich glaub immernoch, dass es nen fake ist:D Naja................
  • Ich glaube sie war absolut motiviert. Und vielleicht fehlt dir das. Das kennnen wir ja alle aus der Schulzeit.

    Aber warte erstmal ab, wenn eiN Studium aufnimmst. Da geht die Motivation noch tiefer in Keller.

    Zum Glück muss ich bloss 4 Klausuren im Februar schreiben

    MfG
  • also ich zieh vor jedem den hut der das abi schafft!!! (auf einer "normalen" schule)

    aber ob man es jetzt besonders hervorheben muss. dass sie 66 ist ? ich finde mit dem alter ist es vielleicht doch ein bißchen einfacher, denn mit dem alter soll man ja reifer werden.

    aber 2,6 is ja schonmal ein guter durchschnitt meiner is da schlechter :(


    [email protected] abiturienten und strengt euch an, die feiern sind das beste ;)
  • Das Abi im Alter einfacher ist, könnte durch aus sein.

    Ich habe ein Vorlesungsfach, wo wir uns über Lerntechniken etc. unterhalten.

    Und da haben wir auch philosophiert, dass ältere Menschen sich Sachen besser merken können. Warum?

    Weil die älteren Menschen das neue mit altem verbinden (Bilder etc...)

    MfG
  • ok thread is vielelicht ent mehr der neueste aber das interessiert mich jetzt: wie kann man in einem alter um die 60 noch studierren oder abi machen?? da wär ich froh dass ich meine rente hätte. die paar jahre die man danach noch lebt soltle man lieber geniessen und nich mit lernen verbringen. (ist meine meinung)
    ich jedenfalls freu mich jetzt schon auf meine rente... und bin erst 16 :D
  • Eine nette Frau aus unserer Straße hat noch in höherem Alter Medizin studiert und macht gerade ihren 'Doktor' Sie ist jetzt ca. 60. Die hat's echt drauf.


    Für die Frau finde ich das super. Alle Achtung. Allerdings eigentlich auch nichts besonderes, weil im Beruf müssen sich viele ältere (und natürlich auch jüngere) Leute auch weiterbilden und an neue Medien gewöhnen.


    Volkswirtschaftlich gesehen ist das allerdings totaler Schwachsinn. So eine Ausbildung kostet den Steuerzahler (und das sind wir - jedenfalls teilweise) eine Riesensumme an Geld. Da muss anschließend eine Gegenleistung her. Und das wird bei der Frau ja wahrscheinlich nicht gegeben sein.

    Kann man auch anders sehen, aber man sollte mal drüber nachdenken.


    da wär ich froh dass ich meine rente hätte


    Das sehen viele anders. Die kommen sich dann überflüssig vor und wollen sich was beweisen. wir haben bei uns eine Menge Leute, die kurz vor der Rente stehen. Einige von denen kriegen so langsam Panik.