Angelika Merkel ...Bundeskanzlerin? Oder wer? -> Parteienkonzepte

  • Parteien

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Angelika Merkel ...Bundeskanzlerin? Oder wer? -> Parteienkonzepte

    So wie es aussieht ist Angelika Merkel die Nächste Kanditatin der CDU für den Bundeskanzlerposten. Was haltet ihr davon? ist sie dazu in der Lage oder sollte sie es lieber bleiben lassen?
    Meiner Meinung nach hat die Frau in der letzten Zeit soviel durchgemacht und erreicht , dass sie sich nicht mehr aufhalten lässt. Ich denke das sie das schafft und das sie auf keinen Fall schlecht für Deutschland ist!
    Krieg kostet Leben, Frieden kostet Mut, Döner kostet 2,50€
  • Momentan hilft uns nichts, es sei denn, es würden mal alle aufhören zu jammern.
    Heute habe ich gehört, dass mehr ALG2 Anträge bewilligt wurden als geplant. Und das soll teuer werden. Soviel zum Thema - Ich bekomm dann nix mehr.
    Aber gegen Merkel hätte ich nix. Wird mal Zeit, dass da ne Frau ran kommt. Auch wenn ein nich gerade umhaut.
  • Ach ja die gute Angie :D . Hab sie sogar schonmal live reden hören, als Einmarschmusik kam "The Eye of the tiger" :D
    Nun ja, weiß nicht so genau, was ich von ihr halten soll...
    Allerdings muss ich sagen, dass von dieser zerissenen CDU zumindest Angela noch diejenige ist, die ein wenig Verstand an den Tag bringt.
  • Allerdings muss ich sagen, dass von dieser zerissenen CDU zumindest Angela noch diejenige ist, die ein wenig Verstand an den Tag bringt.


    das problem dabei ist aber das unsere angie daran nicht geringe schuld hat.
    Letztendlich hat sich sich alle die ihr gefährlich werden können abgesaegt
  • Angelika Merkel nals Bundeskanzlerin??? Die Idee find ich garnicht so schlecht.
    Da sie sich in den letzten Jahren eigendlich als geeignet ge... hmhm hat, oder. (sorry mir is kein Wort dafür eingefallen).
    Naja ich fänd es schon gut obwohl sie buaaaaa Aussieht
    [HTML]http://service.gmx.net/de/cgi/dfstools?CUSTOMERNO=21111156&t=de1386361592.1263764487.b826fa60&action=fullscreen&URL=http%3A%2F%2Fservice%2Egmx%2Enet%2Fde%2Fcgi%2Fdfsimg?CUSTOMERNO%3D21111156%26t%3Dde1386361592%2E1263764487%2Eb826fa60%26folder=%252FOrdner%2BNo%252E1%252F%26file=schlimm%252Ejpg%26f=fullscreen[/HTML]
  • So weit kommt es noch, dass in Zeiten, wo man vom Medienkanzler redet eine so uncharismatische Frau wie Angela Merkel zur Kanzlerkandidatin kürt.

    Ich glaube auf dadurch könnte sich die SPD der 3.Regierungsperiode wieder etwas näher fühlen!

    Also mal ehrlich, ich find diese Frau überhaupt nicht überzeugend und sie strahlt für mich auch nicht besondere Führungskraft aus.
    Ihre 2-Fäuste-Gestik am Rednerpult und das öftere Verhaspeln beim Reden nervt langsam, zum äußeren Erscheinungsbild, dass für einen Representanten entscheidender ist denn je, einmal ganz zu schweigen.

    Dazu kommen immernoch diese politischen Fehlschläge wie, Unterschriftenaktion gegen den EU-Beitritt der Türkei oder auch die Auseinandersetzung mit Kollegen im eigenen Lager, man denke an Merz, Schäuble und Seehover.....

    Also dass diese Frau Kanzler wird, glaub ich nie im Leben!
  • Werdet sehen, daß es mein Landesvater, der Grauscheitel alias Stoiber Superman doch noch zum Kanzlerkandidaten schafft, nur wird in wieder keiner Wählen, :D die Nordlichter und die "EX-SBZ'ler wollen Ihn halt net... :rolleyes: "
    SBZ = Sowjetisch besetzte Zone
    Gruß Biosman
  • Werdet sehen, daß es mein Landesvater, der Grauscheitel alias Stoiber Superman doch noch zum Kanzlerkandidaten schafft, nur wird in wieder keiner Wählen, die Nordlichter und die "EX-SBZ'ler wollen Ihn halt net... "


    Die nordlichter und die neuen bundesländer wissen auch wieso .nen behaltet ihr mal euern bayrischen scheitelträger da unten . wenn es den sein muss lieber merkel als stoiber.
  • ICh halte das für keine gute Idee.
    Es gibt einige Männer, die niemals eine Frau zur Bundeskanzlerin wählen würden (ich weis, das Volk wählt den Kanzler gar nicht direkt). Für mich gibt es ausser Herrn Schröder zur Zeit kein potentiellen Kandidaten für dieses Amt.

    Naja, ich wähle trotzdem keine von den beiden Parteien. Ich hoffe trotzdem, dass es Schröder wird...

    MfG
  • Für mich gibt es ausser Herrn Schröder zur Zeit kein potentiellen Kandidaten für dieses Amt.


    Wird doch wohl endlich Zeit, dass der wegkommt. Ich kenne keinen anderen Kanzler, der seine Wähler so verarscht hat, wie der. Aber der größte Teil der Bevölkerung ist ja so doof, dass die gar nichts mitkriegen.


    Aber Frau Merkel ist eben leider keine vernünftige Alternative, auch wenn sie über ein großes Fachwissen verfügt. Es ist eben auch wichtig, wie man auftritt und wie man seine Meinung rüberbringt. Und da hat die Frau sehr große Defizite, die sich auch nicht beseitigen lassen.
  • Stimm ich dir zu! ich denke das stoiber keine vorzeigbare lösung ist, da ich aber nicht so mit der SPD kann, würde ich schon für die CDU stimmen wollen! doch wenn da so eine "Pfeife" rankommt, hindert mich das schon
    Krieg kostet Leben, Frieden kostet Mut, Döner kostet 2,50€
  • Also das mit dem Fachwissen von diversen führenden Politikern in diesem Lande sehe ich anders. Jeder, der im Bundestag sitzt, hat mehr Fachwissen als wir alle. Schliesslich haben sie Berater und Experten auf diversen Gebieten und diese beraten dann die Politiker.

    Diese Stimmungsmache wird doch nur gemacht, weil man unzufrieden ist (Zurecht?). Oder weil man nicht die Ansichten mit den jeweiligen Poltikern teilt.

    Also, ganz ruhig ;)

    MfG
  • Jeder, der im Bundestag sitzt, hat mehr Fachwissen als wir alle.


    Träum weiter.

    Im Bundestag sitzen zum Teil die letzten Hirnis und nur sehr wenige Fachleute. Die einzige Kunst ist es, in der Partei auf einen Listenplatz zu kommen, damit man die Hürde schafft.

    Ich weiß es aus erster Quelle, weil wir oft die Anfragen für diese Hirnis bearbeiten müssen.

    Übrigens ist der größte Teil der Bundestagsabgeordneten vorher Lehrer gewesen!! :D
  • Geb ich dir vollkommen recht, denn die meisten leute haben nur tausende von beratern und nicht selber den durchblick! das ist das große Problem, dass die meisten halt nicht wissen, was wirklich bei uns unten los ist! sonst würden viele entscheidungen anders gefällt werden.
    Krieg kostet Leben, Frieden kostet Mut, Döner kostet 2,50€
  • ktm-world schrieb:

    Also das mit dem Fachwissen von diversen führenden Politikern in diesem Lande sehe ich anders. Jeder, der im Bundestag sitzt, hat mehr Fachwissen als wir alle. Schliesslich haben sie Berater und Experten auf diversen Gebieten und diese beraten dann die Politiker.

    Diese Stimmungsmache wird doch nur gemacht, weil man unzufrieden ist (Zurecht?). Oder weil man nicht die Ansichten mit den jeweiligen Poltikern teilt.

    Also, ganz ruhig ;)

    MfG


    Nein. Ich kann dir Beispiele nennen. Da ich mich ja für interessiere, habe ich das letztes BTW verfolgt und kann da über Stoiberle so nen bissl was erzählen :D
    Der war mal in Tschechien. Der hat da eine Rede über die Sudetendeutsche gehalten. Er hat da wehement für die Abschaffung von 2 Dekreten gekämpft. Der hat sich dafür richtig ins Zeug gelegt (Kamm alles beim ZDF). Nur..........die Dekrete gabs nicht.Der hat sich da über Sachen aufgeregt und für eine Abschaffung plädiert, von Sachen, die es nicht gibt :D:D:D:D
    Der hatte kein Plan^^ Und als die den drauf angesprochen haben, hat er nix gesagt. Und dann stottert der oft und weiß manchmal nicht, wovon er redet.

    Was anderes. Dann haben die halt Berater. Is ja net so schlimm. Seit Bush wissen wir, dass der bester Berater aus aus eine kompletten idioten auch nichts mehr rausholen kann :D

    Und Schröder hat keinen verarscht. Das ist quatsch. Wenn du die Disskusionen verfolgen würdest, dann wüsstest du, dass die CDU wesentlich härtere Sachen rausgebracht hätte. Dann wäre Kündigungsschutz wech und Die Arttztpauschale auf 20 Euro. Wollten die machen............
    Nur weil er nicht gerade das gemacht hat, was er bei Amtsantritt versprochen hat, hat er kein verarscht. CDU hat auch was anderes versprochen, als das was die so durchblicken lassen.

    Und die meisten sind Juristen und keine Lehrer. Renate Schmidt - Familienministerin war sogar Programmiererin :D
  • also ich würd auch auf jeden fall cdu wählen, aber die angela gefällt mir wirklich nicht.

    1. Ist die ne Frau; ist zwar ein bisschen diskriminierend, aber ich finde dennoch, dass ein Land von einem Mann geführt werden sollte. (is halt meine meinung)
    2. So jemanden kann ich mir vom Charisma wirklich nur sehr schlecht als Kanlzerin vorstellen.
    3. Am liebsten würde mir, in der Reihenfolge, Wulff, Stoiber oder Koch
    4. Auf jeden Fall nicht SPD !!!
    5. Am besten 50% und mehr für CDU, damit die mal richtig regieren können.
    [size=1][LEFT] Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland.[/LEFT]
    [RIGHT]Down:120 AlbenMix Playboy 06/2005 Minority Report[/RIGHT]


    [/size]
  • fromHELL schrieb:

    also ich würd auch auf jeden fall cdu wählen, aber die angela gefällt mir wirklich nicht.

    1. Ist die ne Frau; ist zwar ein bisschen diskriminierend, aber ich finde dennoch, dass ein Land von einem Mann geführt werden sollte. (is halt meine meinung)
    2. So jemanden kann ich mir vom Charisma wirklich nur sehr schlecht als Kanlzerin vorstellen.
    3. Am liebsten würde mir, in der Reihenfolge, Wulff, Stoiber oder Koch
    4. Auf jeden Fall nicht SPD !!!
    5. Am besten 50% und mehr für CDU, damit die mal richtig regieren können.


    Von so richtigen Männern - von Männern wie dir :D:rolleyes:

    Dein 3. Punkt hat mich ein bisschen aus den Latschen. Stoiber habe ich was gesagt. Warum aber der ??
    Wulff -der die Kultuskonferenz verlassen hat und damit das ganze Ding zum Zusammenbruch gebracht hat, wo doch gerade Bildung wichtig ist.
    Und zu Koch fällt mir nichts weiter ein außer unsympatisch. Der ist stur und würde ein nicht weiterbringen.
  • fromHELL schrieb:


    5. Am besten 50% und mehr für CDU, damit die mal richtig regieren können.


    Also es kann nie gut sein wenn eine Partei alleine regieren darf bzw. kann! ich bevorzuge auch die CDU, aber auch die machen dann sachen welche nicht so gut sind! Als Beispiel Sachsen, dahaben die sich einfach mal die Diäten erhöht und niemand konnte etwas dagegen machen!
    zu deiner Frauen einstellung, kann man nichts sagen, denn jeder weiß freie Meinung und so! ich denke aber auf keinen Fall so
    Krieg kostet Leben, Frieden kostet Mut, Döner kostet 2,50€
  • <HoRRoR> schrieb:

    ...das ist das große Problem, dass die meisten halt nicht wissen, was wirklich bei uns unten los ist! sonst würden viele entscheidungen anders gefällt werden.


    Man kann aber an vielen Dingen nicht emotional rangehen.
    Wenn jeder wüsste, was "bei uns unten" los ist, dann würde es keine Reformen geben. Denn das wäre der Sand im Getriebe. Man muss sowas auch mit Abstand beobachten. Natürlich sollten sie aber auch die Interessen wer Wähler vertreten.

    Und nochmal. Ich glaube kaum, dass irgendwer hier über genügend Kompetenz bei den ganzen politischen Themen verfügt. Die ganzen Vorschläge (auch von mir ;) ) sind bloss Argumentationen von Laien. Denn kaum ein Mensch wiegt die Vor- und Nachteile ab.

    Egal. Zurück zum Thema Merkel!

    MfG
  • hi,

    es wird wohl so kommen, dass angie die nächste bundeskanzlerin wird, denn jeder von der cdu, der ihr irgendwie gefährlich werden könnte, hat sie abgesägt.

    einzig diese zerstrittenheit könnte sie den schon sichr geglaubten sieg kosten, da die cdu dadurch ihre stimmen verliert.

    das mal eine frau bundeskanzlerin wird ist ja nicht verkehrt, aber dann auch nicht so eine wie angie.

    mfg
  • Jow, Angie for President.... die besten Witze kommen wirklich erst immer zum ende eines Jahres.
    Aber wer sollte es sonst machen???? Streicht man mal alle Bundestagsabgeordneten die Korrupt sind, nicht in erster Linie an sich selbst oder ihren Machterhalt denken, bleiben glaube ich nur noch die Putzfrau und der Hausmeister über.
    Liebe Grüße
    Alfred


    A mind is like a parachute - it doesn't work, when it's not open

    Up1
  • Ich glaube kaum, dass Hausmeister und Reinigungskräfte zu den Abgeordneten zählen......
    Außerdem hat das eine doch mit dem anderen garnichts zu tun!?

    es wird wohl so kommen, dass angie die nächste bundeskanzlerin wird, denn jeder von der cdu, der ihr irgendwie gefährlich werden könnte, hat sie abgesägt.


    Damit die CDU bestimmen kann wer Kanzler wird, muss sie aber erst einmal die Mehrheit im Parlament bekommen, und ob das bei einer Kandidatur Merkels geschehen wird, wurde hier ja schon des öfteren angezweifelt.
  • Wotan schrieb:

    ...
    Damit die CDU bestimmen kann wer Kanzler wird, muss sie aber erst einmal die Mehrheit im Parlament bekommen...


    Das stimmt ja so nicht. Die CDU kann mit der FDP, oder der SPD, oder jeder anderen Partei eine Koalition bilden und dann kann man den Kanzler vorschlagen.
    Es ist schon lange her, dass eien Partei mehr als 50 % bei den Wahlen bekommen hat...

    :D

    MfG