PC Aufrüstung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC Aufrüstung

    Hallöchen!!!

    Ich habe meinen PC aufgerüstet.

    Board: ASUS A7N8X-X
    CPU: AMD Athlon 2600 XP (FSB333)
    RAM: 1024MB DDR RAM (FSB333)
    Grafik: MSI GeForce FX5600XT 256MB DDR RAM

    Problem:

    Meine CPU läuft nur mit 1250 MHz statt 19?? MHz.
    Sind vielleicht meine BIOS Einstellungen falsch???

    FSB: 333 MHz
    Multi: 12,5
    V-Core: 1,65V

    Nen Kumpel von mir meinte, es liegt ev. am RAM, das ich nen anderen RAM brauche (FSB400). Er meinte, der RAM bremst meine CPU aus!? *grübel*

    Was meint Ihr so? Ich will meine CPU nicht gleich schrotten, wenn ich den Multi und die V-Core verändere.

    Aber schon alleine die Temperatur im BIOS sagt mir, das die CPU nicht richtig läuft.

    Laut Datenblatt von AMD sollte die CPU ca. 85 Grad erreichen. Meine liegt bei so ~35-40 Grad. *grübel*

    Ich hoffe, Ihr könnt mir ein wenig weiter helfen!?

    Vielen Dank schon einmal im voraus.


    MfG OrkoDerMagier

    P.S.: Ist es für die CPU schädlich, sie im Moment so laufen zu lassen??? *angstvorcrashhat*
  • also, als erstes mal das mit der Temperatur: das mit den 85° ist völlig schwachsinnig! die 85° stellen die höchstgrenze da und sollte auf keinen fall überschritten werden. Die Temperatur von 35-40° könnte ein Hinweis darauf sein, dass die CPU untertaktet ist, es sei denn du hast ne super Kühlung.
    Du solltest mal auf dem MB selber gucken, ob du da vll nen jumper umsteckten musst, damit du nen hohen FSB einstellen kannst (in deinem fall muss das 166Mhz sein!).
    am Ram liegt es mit sicherheit nicht, da man den ram eigentlich immer unabhäning von der CPU takten kann, in deinem fall is 333er wahrscheinlich sogar noch am besten.

    //edit: eine untertaktung ist nicht schädlich (im gegensatz zur übertaktung ;) )
    Meine Meinung steht fest, verwirren sie mich nicht mit Tatsachen !!!
  • Hallöchen nochmal!!!

    @silenthunter

    Ich kann den FSB nicht direkt nur auf einen Wert einstellen.

    1. Stellung = FSB 200

    2. Stellung = FSB 266/333/400 (also für alle 3 FSB´s eine Jumperstellung)

    Das verwundert mich ja so. Und über´s BIOS kann ich da auch nix verändern (glaube ich) *grübel*


    MfG OrkoDerMagier
  • Nen Kumpel von mir meinte, es liegt ev. am RAM, das ich nen anderen RAM brauche (FSB400). Er meinte, der RAM bremst meine CPU aus!? *grübel*

    Definitiv net!
    Unbedingt im Mainboard nachsehen, ob Chip unterstützt alles in Sachen FSB und die Jumper.
    Bei Asus müßtest Du das Handbuch auch im Netz kriegen.
    Da hilft echt erst mal nur gründlich lesen und die offensichtlichsten Fehlerquellen ausschalten, wenn de dann was vermutest nochmal posten.

    Gruß Biosman
    In Memoriam: Mein 1000'ter Post ; Mein Seti@Home Rang ; Trekkie arbeite mit bei Star Trek Wikia
    Da ich die Datasette noch kenne, ist alles schnell was über 1000 Baud liegt.
  • habe das selbe mainboard und auch ne frage dazu: ->so kann man jumpern aber es steht dort nicht wie ich es jumpern muss für fsb400. einfach garnet jumpern oder was???

    kann es jetzt eh noch nicht testen da mein speicher nur 200mhz hat. kriege yn8ten aber schnelleren und da muss ich das wissen.
  • Burgaaa schrieb:

    Die Prozessoren sind standartmäßig so niedrig getaktet wenn man sie zum ersten mal einbaut!!
    Du dann nach dem einbau den Multiplikator erhöhen, war bei mir auch so, hatte den selben Prozessor
    das is quatsch und stimmt absolut nicht! man brauch den Multi nicht zu verstellen!


    robson schrieb:

    habe das selbe mainboard und auch ne frage dazu: ->so kann man jumpern aber es steht dort nicht wie ich es jumpern muss für fsb400. einfach garnet jumpern oder was???
    kann es jetzt eh noch nicht testen da mein speicher nur 200mhz hat. kriege yn8ten aber schnelleren und da muss ich das wissen.
    das mb wo der link zu is, ist ne alte revision, das kein FSB 400 unterstützt. wenn du aber ne neue revision hast (mit fsb 400) dann musst du's auf die linke stellung jumpern.


    OrkoDerMagier schrieb:

    Ich kann den FSB nicht direkt nur auf einen Wert einstellen.

    1. Stellung = FSB 200

    2. Stellung = FSB 266/333/400 (also für alle 3 FSB´s eine Jumperstellung)

    Das verwundert mich ja so. Und über´s BIOS kann ich da auch nix verändern (glaube ich) *grübel*
    du musst ihn auf stellung 2 jumpern.


    hoffe mal ich habe hier mal nen paar unklarheiten beseitigt ;)

    gruss
    Silenthunter
    Meine Meinung steht fest, verwirren sie mich nicht mit Tatsachen !!!
  • hi

    du stellst erstmal aufm board fsb333 ein (stellung 2)
    dann gehst du ins bios, stellst da den fsb auch auf 333mhz ein und den multi auf 11,5
    vcore stellste auf auto
    damit sollte das ganze dann eigentlich funktionieren.

    mfg

    p.s.: n biosupdate könnte auch nich schaden.
    du hast dir nich zufällig nen sempron gekauft oder? wenn doch dann multi auf 11 und auf jedenfall n biosupdate machen.
  • gilt nur für palomino

    aslo normaler weise mus man da nur im bios den fsb des prozessors (nicht des rams hat damit null zu tun umstellen) auf 166 Mhz erhöhen. standart ist 100 mhz.
    keine ahnung was ihr hier schwallen von wegen 266/333/400 Mhz fsb?? das ist RAM!!
    cpu mit 400 MHZ? gibt nur mit P4!!
    etliche freunde hatten das selbe prob und wenn man den fsb vom prozessor hochstellt laüft alles normal
  • lolkind schrieb:

    aslo normaler weise mus man da nur im bios den fsb des prozessors (nicht des rams hat damit null zu tun umstellen) auf 166 Mhz erhöhen. standart ist 100 mhz.
    keine ahnung was ihr hier schwallen von wegen 266/333/400 Mhz fsb?? das ist RAM!!
    cpu mit 400 MHZ? gibt nur mit P4!!
    etliche freunde hatten das selbe prob und wenn man den fsb vom prozessor hochstellt laüft alles normal


    danke, ich weiss das wir alle kein plan von nix haben.
    aber hast du schonmal gehört das athlon xp nen DDR FSB haben? also 166 = 333, 200 = 400.
    und P4's sind übrigens quadpumped (QDR). deren FSB fängt glaub ich bei 533 an.
  • sry man muss hier unterscheiden, ja ich weiss hab nen fehler gemacht...
    palomino:
    XP1500+ 1,333GHz (10 x133MHz)
    XP1600+ 1,400GHz (10,5x133MHz)
    XP1700+ 1,467GHz (11 x133MHz)
    XP1800+ 1,533GHz (11,5x133MHz)
    XP1900+ 1,600GHz (12 x133MHz)
    XP2000+ 1,667GHz (12,5x133MHz)
    XP2100+ 1,733GHz (13 x133MHz)
    t-bred a:
    1700+ 1467 MHz 266 Mhz(alle)
    1800+ 1533 MHz
    1900+ 1600 MHz
    2000+ 1667 MHz
    2000+ 1667 MHz
    2100+ 1733 MHz
    2200+ 1800 MHz
    t-bred b:
    1700+ 1467 MHz 266 Mhz
    1700+ 1467 MHz
    1800+ 1533 MHz
    1800+ 1533 MHz
    1800+ 1533 MHz
    2000+ 1667 MHz
    2100+ 1733 MHz
    2200+ 1800 MHz
    2400+ 2000 MHz
    2600+ 2133 MHz
    2600+ 2083 MHz 333 Mhz
    2700+ 2167 MHz
    2800+ 2250 MHz
    barton:
    2500+ 1833 Mhz 333 Mhz
    2600+ 1917 Mhz 333 Mhz
    2800+ 2083 Mhz 333 Mhz
    3000+ 2167 Mhz 333 Mhz
    3000+ 2100 Mhz 400 Mhz
    3200+ 2200 mhz 400 Mhz

    wie man hier ablesen kann brauchst du 333 Mhz FSB
  • Hallöchen nochmal!!!

    Habe den Fehler jetzt gefunden.

    Habe das Handbuch vom Motherboard noch einmal studiert. Das Zauberwort heißt: "CPU External Frequency (MHz) [100MHz]".

    Da habe ich den Wert auf "166 MHz" gestellt, weil da steht: "The Front Side Bus (FSB) is equal to 2 times this field value."

    @all

    DANKESCHÖN für Eure Hilfe. Jetzt läuft er auf 2088,0 MHz!!! *freu*


    MfG OrkoDerMagier

    P.S.: Kann jetzt geCLOSED werden. :D