Arcor mit 512 kbit/s upstream

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Arcor mit 512 kbit/s upstream

    Hallo zusammen!

    Wie ihr wisst, bietet Arcor noch bis ende Dez. einen kostenlosen wechsel mit kostenlosem DSL-Modem und Starterbox und so weiter an - dass die Tarife gut sind, hat sich auch schon rumgesprochen.

    Ich bin Arcor-Vertriebspartner (mache das neben dem Studium) und habe gestern folgende interne Fax-Info bekommen:


    Ab 5.1.2005 gibt es folgende Optionen:

    Bandbreite 2000 mit 384 kbit/s upstream (statt 192 kbit/s)
    Bandbreite 3000 mit 512 kbit/s upstream (statt 384 kbit/s)

    Gilt auch für die Flatrate - es gibt also keine Volumenbegrenzung

    Kostenpunkt: 3€ Aufpreis pro Monat (für beide Bandbreiten) + einmalig 24,95 für die Einrichtung
    ISDN + DSL 3000 + Flatrate + 512 kbit/s up kostet damit 52,90€/Monat

    Ich will euch hier nix andrehen/verkaufen (die Möglichkeit besteht aber...), das dient nur zur Info, falls jemand ohnehin wechseln möchte, sich für nen erhöhten Upstream interessiert, und das Angebot mit dem kostenlosen Wechsel noch mitnehmen möchte.

    Gruß Schneiko
  • @saugerr:

    Mich würde ehrlich mal interessieren, was "irgendwelche Verwarnungen" genau sind. Das ist mir total neu, dass Arcor derartige Briefe/Mails verschickt - vor allem bei einem Traffic von 90GB, was nun wirklich nicht übermäßig viel ist.

    Abgesehen davon sollte die Upstream-Info wirklich nur der Information dienen. Da soll jetzt bitte kein "Der Provider x ist schlechter als y"-Thread draus werden...
  • Hy schneiko,

    mich würde da ne genauere Info interessieren:

    Was kosten die einzelnen Sachen: also was kostet die Telefongrundgebühr, was das DSL3000, was die Flatrate?

    und wo kann ich feststellen bis zu welcher Bandbreite das in meiner Gegend möglich ist?, da ich selbst in nem kaff wohne, wo es eventuell gar nicht möglich ist schneller zu "surfen".

    Mfg Flash169
  • @Flash169

    Die Preise sind recht einfach gestaffelt:


    • Arcor-ISDN: 19,95€
    • Arcor-DSL (1000): 10€
    • DSL-Flatrate: 9,95€
    • Höhere Bandbreite: 5€ für DSL2000; 10€ für DSL3000
    • Upstream-Erhöhung: 3€
    Grundsätzlich gilt: Am "Kaff" gibts kein Arcor-IDSN/DSL, sondern nur in Städten. Ausnahmen sind kleinere Ortschaften mit der gleichen Vorwahl wie die Stadt.

    Nachprüfen lässt sich das auf der Homepage von Arcor - einfach versuchen, DSL zu kaufen, dann kommt man sofort und als allererstes zum Verfügbarkeits-Check
  • habs vor ein paar min. gemacht. Ist nicht möglich.

    Kein Wunder wohne total im Kaff... War sowieso ne Überraschung, dass DSL vor ca. 2 Jahren ging ... . Wenn ich im Wald joggen will sind es nur 500 m ... .
    Zug fährt alle halbe Stunde bis Stunde ... . Dafür kann ich meine Musik lauter aufdrehen wie die in der Stadt ... .

    Mfg Flash169
  • es gibt ncoh eine möglichkeit
    die providor senden keine verwarnungen, sondern abfindungen
    mal schon was von gehört?
    wenn man zu viel traffic hat, bietet der providor ablösesummen wie 100€ und mehr.
    das meinste wovon ich gehört habe waren 600€ ablöse.
    man muss dieses geld nciht annehmen, aber man kann.
    man kann da ohne jeglicher frist raus und kann direkt am nächsten tag zu einem anderen providor
  • hiphop4live schrieb:

    es gibt ncoh eine möglichkeit
    die providor senden keine verwarnungen, sondern abfindungen
    mal schon was von gehört?
    wenn man zu viel traffic hat, bietet der providor ablösesummen wie 100€ und mehr.
    das meinste wovon ich gehört habe waren 600€ ablöse.
    man muss dieses geld nciht annehmen, aber man kann.
    man kann da ohne jeglicher frist raus und kann direkt am nächsten tag zu einem anderen providor

    Lol na dann heißt es so schnell und soviel saugen wie möglich :D . Kleiner Scherz muss sagen, dass die Angebote von Arcor echt fair sind und ich jederzeit wechseln würde, wenn ich könnte... :(
  • @User64

    Leider kann ich da nur eine allgemeine Auskunft geben: Es werden nur Städte ausgebaut, bei denen es sich "lohnt", also entsprechend potentielle Kundschaft haben. Die Ausbaupläne kenne ich nicht - ich vertreibe zwar Arcor, bin allerdings kein direkter Mitarbeiter der Firma.
  • ich hab arcor DSL1000 das komplettpaket mit DSL-Flat und bald auch ISDN-Flat (also telefon)
    bin bisher ganz zufrieden und würde auf keinem fall zu nem anderen provider wechseln.
    ich hoffe nur des bei mir bald mehr speed reinghet (dsl2000 un mehr). gibts diese upload erhöhung auch für dsl1000??
  • jason schrieb:

    ich hatte mal arcor iss nur müll würd ich davon abraten !
    ist meine meinung , wie eure ist weiss ich nicht
    probierts aus und seht selbst ;)
    die sagen zwar flat aber ......... die kommen dann mit manungen etc
    dann futzt das netz ned :mad: richtig immer leine einwahl :flag:

    gruss jason


    Sehr qualifizierter Beitrag! Arcor ist deiner Meinung nach Müll und rätst davon ab, begründen kannst du es aber nicht.
    Dann sagst du Arcor "sagt zwar flat aber dann kommen die mit Mahnungen". Mahnung gibt's dann, wenn man nicht zahlt, aus Ende!

    Sorry, aber solche Beiträge kannst du dir in Zukunft sparen!

    @schneiko:

    Ja, das ist immer das Problem. Außerhalb der Großstädte hat man keine Chance.
  • lolkind schrieb:


    die stadt von der ich 4 km entfernt wohne hat grad mal 60000 einwohner mit allen dörfern aussenrum. als "großstadt" kann man das ja nicht bezeichnen
    Das stimmt - Großstadt muss es nicht sein. Ich komm aus Bamberg - 70.000 Einwohner - da gibts schon laaaaange Arcor. Stadt muss es halt sein, und irgendwie attraktiv - die genauen Kriterien möge sich jeder selbst ausdenken :)

    lolkind schrieb:


    ich hoffe nur des bei mir bald mehr speed reinghet (dsl2000 un mehr). gibts diese upload erhöhung auch für dsl1000??
    Siehe ersten Post im Thread - es ist erstmal nur geplant, den Upstream für die Bandbreiten 2000 und 3000 zu erhöhen. Und mal ein allgemeines und grundsätzliches Wort dazu:

    Ich hätte nicht gedacht, dass derart hohe Upstream-Bandbreiten mal für so wenig Geld angeboten werden. Vielleicht wisst ihr, dass es von allen Telefongesellschaften auch (teure!!) Angebote für Geschäftskunden gibt, die dann eben gerade solche "exklusiven" Dinge wie hohen ADSL-Upstream, günstige Konditionen bei Telfongesprächen, etc.... beinhalten. Arcor hat ja das Mainstream-Business-Angebot schon abgeschafft und einfach Business und Privat auf eine Stufe gestellt. Die Frage ist natürlich, welche Strategie dahinter steht (die von der Grundgebühr teureren Angebot treten immer mehr in den Hintergrund/werden unattraktiver) - und da tippe ich mal, schaut Arcor schon sehr in Richtung VoIP. Das Thema wird von Geschäftskunden in Beratungsgesprächen übrigens in letzter Zeit fast immer angefragt. Denn gerade in dem Bereich sind die Kosten für Telefongespräche z.T. sehr hoch. Deshalb verkauft sich da momentan auch die ISDN-Flat wie heiße Semmeln :D

    Ich denke, Arcor will jetzt möglichst viele Kunden ins Boot holen, um dann mit VoIP richtig loszuschlagen. Aber halt erst, wenns wirklich funzt. Und dann telefonieren wir halt echt für umsonst bzw. für ne "pauschale" (==Grundgebühr). Glaube, das dauert nimmer lange.