ab Januar - ohne Abschluss ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ab Januar - ohne Abschluss ?

    Hallo an alle, die mir hier helfen wollen (und föhliche weinachten) :D

    Ich hab folgendes Problem:
    ich geh noch in die 10te Klasse (wiederhole grad :( ), hab bis jetzt nur den QUALI und n festes Angebot für ne Lehrstelle
    Ich könnte, was meinem zukünftigen Chef recht wäre, sofort ab januar anfangen - hab das 1. viertel arbeitsjahr einfach hinter mir usw :D
    aber wenn ich das machen würde, hätt ich eben nur den QUALI und später mein diplom (oder wie das heisst)

    wichtigste frage:
    gibts möglichkeiten, nen realschulabschluss nebenher oder verspätet zu machen - was hab ich für nen abschluss, wenn ich berufsschule meistere? - kann man nach der berufsschule einfach auf die berufsoberschule, könnte dann sein abi machen? - was gibts noch?

    andere frage, aber nicht sooo wichtig:
    was würdet ihr machen? beides hat vor-/nachteile ....einige hab ich schon auf meiner liste im gehirn gespeichert^^



    also danke mal, an alle die mir helfen wollen :D
    [SIZE=1]< smart|away > wenn ich shakira oder bush sehe, ich denke immer das gleiche: Was für ein Arsch -.-

    Profillink
    VIP's & Blacklist
    last 4 up's: 3,9GB.down 7,6GB.down 1,7GB.down 2,9GB.up
    [/SIZE]
  • Klar kannst du nebenher noch deine mittlere Reife oder wie es jetzt heißt, deine Fachoberschulreife machen. Das kannst du als Abendschule machen. Mit entsprechendem Abschluss kannst du auch das Abitur oder die Fachhochschulreife machen.

    Wenn du die die Doppelbelastung zutraust, was aber ohne weiteres machbar ist, würde ich das Angebot annehmen. Musst dich halt ein wenig auf die Hinterbeine setzen.

    Da du die 10. Klasse zur Zeit wiederholst, gehe ich davon aus, dass du nicht so sehr der Überflieger bist oder ein wenig faul warst und deshalb ist das der richtige Weg für dich. Du hast in 2 - 3 Jahren eine Ausbildung und kannst dann in Ruhe entscheiden, was du machst.

    Wenn deine schulischen Leistungen super wären, würde ich dir raten, den geraden Weg zu gehen, nämlich direkt zum Abitur. Der Weg ist, wenn man es gut schafft, immer der bessere Weg. Alle anderen Wege sind schwerer, wenn man auf die gleiche Stufe kommen will.
  • mh... hört sich mal logisch an, thx :)

    nunja... ich war sehr faul und atm siehts nur geringfügig besser aus - weil ich einiges noch weiss
    aber eins ist klar, hätt ich vorher schreiben müssen: nach der 10ten FOS (weils leichter ist) oder Ausbildung

    Abendschule kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstelleb :rolleyes: ... dafür bin ich tatsächlich zu faul :(
    [SIZE=1]< smart|away > wenn ich shakira oder bush sehe, ich denke immer das gleiche: Was für ein Arsch -.-

    Profillink
    VIP's & Blacklist
    last 4 up's: 3,9GB.down 7,6GB.down 1,7GB.down 2,9GB.up
    [/SIZE]
  • ähm, ich will dir noch nen tip geben.

    FOS ist so ziemlich die schwierigste schule die man überhaupt besuchen kann (deutschlandweit). Ich bin auch auf der FOS, hatte dieses Jahr in der Mittlere Reife PRüfung in Englisch eine glatte 2 und bin jetzt auf der FOS in Englisch Probezeitgefährdet. ICh sags dir, wenn du in English schlecht bist, wirst du auf dieser Schule nicht glücklich werden.

    MfG kunks

    EDIT: und wenn du faul bist, kannste es sowieso gleich vergessen
  • kunks schrieb:

    ähm, ich will dir noch nen tip geben.

    FOS ist so ziemlich die schwierigste schule die man überhaupt besuchen kann (deutschlandweit). Ich bin auch auf der FOS, hatte dieses Jahr in der Mittlere Reife PRüfung in Englisch eine glatte 2 und bin jetzt auf der FOS in Englisch Probezeitgefährdet. ICh sags dir, wenn du in English schlecht bist, wirst du auf dieser Schule nicht glücklich werden.


    Sorry, aber das ist blödsinnig. Die FOS ist Saueinfach. Einzig English ist auf dem selben Niveau wie auf em Gymnasium.

    Wenn du die FOS schwer findest, nehme bitte kein Studium auf.

    MfG
  • Einzig English ist auf dem selben Niveau wie auf em Gymnasium.


    Und auch das normalerweise nicht.



    Aber wenn man keinen Einsatz zeigen will, hat man es auf allen weiterführenden Schulen schwer.
  • ja danke für die infos

    zurück zum thema:
    ich hab nur gesagt (oder gemeint): wenn ich keine lehrstelle finde, würd ich FOS machen^^

    also: meine mutter meint, es gibt so ne skizze (o.ä.) wo dransteht, was man mit dem QUALI, mit der Mittleren Reife etc. alles machen kann; was es danach für Wege gibt, usw.

    kennt ihr sowas, oder könnt ihr selber dazu was sagen?


    P.S.: die 2 oberen fragen gelten immer noch :)
    [SIZE=1]< smart|away > wenn ich shakira oder bush sehe, ich denke immer das gleiche: Was für ein Arsch -.-

    Profillink
    VIP's & Blacklist
    last 4 up's: 3,9GB.down 7,6GB.down 1,7GB.down 2,9GB.up
    [/SIZE]
  • was hab ich für nen abschluss, wenn ich berufsschule meistere?


    Das kommt darauf an, was du für eine Lehre machst. Du kannst Geselle sein in einem Handwerksberuf oder Versicherungskaufmann oder ...

    Mit der mittleren Reife und einer abgeschlossenen Lehre (die dann als 11. Klasse gilt) kannst du anschließend die 12. Klasse machen und hast dann die Fachhochschulreife. Das kann man aber nicht mit dem Abi gleichsetzen. Mit der Fachhochschulreife kannst du an einer Fachhochschule studieren. Der Abschluss ist aber nicht gleichwertig einem Hochschulstudium. Merkst du am Geld, wenn du anschließend einen Job bekommst.

    Andererseits kannst du nach der mittleren Reife auch normal dein Abi machen. Dann bringt dir die Lehre aber nicht viel. Ist leider so. Das Abi kann man zur Not auch bei der FHS machen.

    Eins ist aber klar:

    WEnn du Abi im Hinterkopf hast, dann mach es auf dem geraden Weg. Alle Umwege sind unnötig umständlich und du verlierst nur Zeit.
  • vielen dank für die info !!! :D :D :D

    wenn's dir nix ausmacht, würd ich gern noch ca. das gleiche für
    Quali -> BOS ?
    Lehre -> BOS ?
    Lehre -> was dann?
    haben :rolleyes: .

    Und weils wohl ne Rolle spielt: ich fang die Lehre als Bürokaufmann an
    [SIZE=1]< smart|away > wenn ich shakira oder bush sehe, ich denke immer das gleiche: Was für ein Arsch -.-

    Profillink
    VIP's & Blacklist
    last 4 up's: 3,9GB.down 7,6GB.down 1,7GB.down 2,9GB.up
    [/SIZE]
  • Zum Thema BOS lese einfach mal hier oder hier .

    Lehre, was dann:

    Nach der Lehre kannst du halt in deinem Beruf arbeiten. Wie die Chancen stehen, dass du im Anschlus an die Lehre in deinem erlernten Beruf einen Job kriegst, dazu kann dir wohl am besten die Agentur für Arbeit was sagen. Die sollten eigentlich Statistiken führen. Einfach mal gezielt nachfragen. Auch wenn jetzt wahrscheinlich wieder einige über mich herfallen, hier meine persönliche Meinung: Die Leutz, die was tun und einen halbwegs vernünftigen Abschluss hinkriegen, kriegen in relativ kurzer Zeit einen Job!! Ein wenig flexibel muss man allerdings sein.

    Und nach der Lehre steht dir selbstverständlich der Weg zur Fachhochschulreife und zu einem Fachhochschulstudium offen und auch theoretisch, mit allerdings mehr Aufwand, der Weg zum Abitur und zu einem Hochschulstudium.
  • thx !!!
    und sorry... ich hätt noch n bisschen präziser sein müssen:

    nach der lehre würd ich gern noch ne neue anfangen, wie z.b. elektroniker


    für die BOS braucht man also den mittleren Reife-Abschluss; für ne zweite Ausbildung würde das wohl auch besser sein...

    das ist echt ne scheiss Situation :(


    -> morgen werd ich auf jeden fall mit meinem zukünftigen chef reden, dann muss ich mal schaun... ist halt ne entscheidung fürs leben...



    aber thx bis dahin, v.a. an McKilroy :D
    [SIZE=1]< smart|away > wenn ich shakira oder bush sehe, ich denke immer das gleiche: Was für ein Arsch -.-

    Profillink
    VIP's & Blacklist
    last 4 up's: 3,9GB.down 7,6GB.down 1,7GB.down 2,9GB.up
    [/SIZE]
  • ich würde einfach die mittlere reife durchziehen das hast schon mal das in der tasche. also ich denke du warst zu faul weil du wiederholst (belehre mich eines besseren wenns nicht stimmt)
    demnach weiß ich nicht ob es richtig wäre von abi zu reden aber soll ja nicht heißen das du es nicht schaffen würdest.

    also ich kann dir zwei sachen raten:

    entweder
    brich die schule ab was aber nicht unbedingt toll ist mach die lehere mit einem guten gesellenbrief weil mit einem gewissen schnitt kriegst dann deine mittlere reife nachträglich (aber informier dich da genauer bevor was schief läuft).

    oder mach mittlere reife dann ABI oder FHR und studier dann BWL oder so dann kannst noch den Master of Business machen.

    brauchst für bürokaufmann kein mittlere Reife abschluss?
  • brich die schule ab was aber nicht unbedingt toll ist mach die lehere mit einem guten gesellenbrief weil mit einem gewissen schnitt kriegst dann deine mittlere reife nachträglich (aber informier dich da genauer bevor was schief läuft).

    das hört sich interessant an :D

    -> aber mein zukünftiger cehf hat erst nächste woche zeit, da muss ich mit dem reden


    eigtl. braucht man den abschluss schon, aber er hat gesehen, dass mir die arbeit spass macht und das ich wirklich was leiste... und würde auf den abschluss verzichten^^



    P.s.: mittlerweile meinen meine angehörigen auch, ich sollt des jahr noch machen.... aber ich red auf jeden fall mal mit dem!
    [SIZE=1]< smart|away > wenn ich shakira oder bush sehe, ich denke immer das gleiche: Was für ein Arsch -.-

    Profillink
    VIP's & Blacklist
    last 4 up's: 3,9GB.down 7,6GB.down 1,7GB.down 2,9GB.up
    [/SIZE]
  • Je jünger du bist, desto leichter tust du dir mit einem Bildungsabschluß.
    Bedenke auch, dass dein Chef die Stelle wechseln könnte, die Firma pleite geht... passiert ja viel in der heutigen Zeit.

    Selbst wenn es schwerfällt: mache lieber deinen Abschluss auf der Schule und beginne danach mit der Ausbilung im Beruf. Ich weiss, als junger Mensch mag man das nicht glauben und das Neue lockt, aber hinterher würdest du dich sicherlich ärgern. Ob in einem Jahr oder erst wenn du 30 bist, egal!

    Auf jeden Fall, wie immer du dich auch entscheidest: widme dich dieser Aufgabe mit voller Kraft - entweder für einen guten Schulabschluss mit max. 2,4 oder für eine Ausbildung mit gutem Zeugnis. Das ist so viel wert heute, man mag es kaum glauben. Auch wenn du deine Lehrstelle schon in der Tasche hast! :)
  • Egal wie du dich entscheidest aber wenn du die Lehre anfängst beende sie auch. Falls du dich für FOS entscheidest, ich war kein schlechter Realschüler aber FOS kommt locker mit dem Gym mit. Meine Freundin ist auf dem Gym und ein Kumpel auf der FOS deshalb weiß ich von was ich sprech.

    MfG
    Leviathan
  • also mal zu meiner person, habe nie wirklich was getan in der schule... war auf realschule und habe per ZUFALL weil ich im letzten Jahr irgendwie besser war, meinen erweiterten abschluss bekommen und das, obwohl ich faul ohne ende bin!
    naja, dann immer gesagt, ach, bewerbungen kann ich morgen noch schreiben usw... naja, dann irgendwann war es zu spät dafür und es hagelte absagen!
    Dann blieb nur noch die Schule, also flugs n termin mit dem Schulleiter und dann noch für FOS und Gym eingeschrieben, als ausnahme...

    Aber gelernt hab ich daraus nicht, war noch immer faul... aber, ich hab mein abi!

    Was ich eigentlich damit sagen will: GEH WEITER ZUR SCHULE! SETZ DICH ENDLICH AUF DEINEN HOSENBODEN!!!

    Warum JETZT ne Lehre als Bürokaufmann anfangen, wenn du später noch ne zweite als Elektriker machen willst??? manmanman, nicht gleiuch zuviel!

    Wenn dein Chef dich sofort will, weil du so gut arbeitest, dann wird er auch noch dieses halbe Jahr darauf warten bis du die schule fertig hast!
    Ich verstehe ganz einfach den Chef nicht! Wie bitte kann man jemanden versuchen davon abzuhalten, die Schule zu beenden??
    Völlig idiotisch meiner Meinung nach!!!

    Mach die Schule fertig! Ich rate es Dir! Irgendwann brauchst du es!
    Der schnitt der "höherqualifizierten" Schulabschlüsse wird immer weiter steigen, immer mehr leute werden abi machen und was glaubst du, wie du dann OHNE schulabschluss dastehst??

    denk mal drüber nach wie sich das in deinem Lebenslauf macht:
    -> 10Klasse sitzengeblieben
    -> 10Klasse wiederholt und nach der hälfte abgebrochen
    -> Lehre zum Bürokaufmann angefangen und evtl beendet
    -> Lehre zum Elektriker angefangen
    usw

    aber machen wir mal einen Schnitt unter "Lehre zum Bürokaufmann beendet"
    Welcher elektrobetrieb bildet jemanden aus, der schon 2 sachen abgebrochen hat???
    Die Betriebe bilden doch nicht einfach so zum spaß aus... die kleineren wollen einen Arbeitnehmer ausbilden! Dich behalten... und da sieht es mit so zwei abgebrochenen sachen nicht allzu gut aus!

    Mach dir n Kopp!

    Setz dich hin und lern, mach die Schule weiter!!!!
    [SIZE="4"]
    Sei Realist, versuch das Unmögliche!
    [/SIZE]
  • hoffe kennst den chef gut ....

    ich war auf nen bildungslehrgang! die haben mir gesagt und auch gezeigt!! das es sehr üblich ist ein Einzustellen und kurz vor ENDE der Probezeit rauszuschmeissen (bist billig und willig) !!!!!!!!!

    mach erstmal dein abschluss!!! ohne mindesten realschulabschluss siehts später echt düster für dich aus (gehe man von oberen fall aus und er schmeisst dich raus) und abendschulen sind ja auch nicht ganz billig

    will dich jetzt nicht entmutigen aber der fall da oben trifft ziemlich haufig zu!!!

    achso ;) wenn du elektoniker machen willst würde ich kein bürokaufmann machen :) das ist verschenkte zeit finde ich irgendwie ^^ und irgendwann willst ja aach mal richtig geld verdienen oder füttert dich deine mutter durch bis du 25 (ka wie alt du bist) bist?? ;)

    im endeffekt musst du es selbst wissen :)
    wünsche dir auf dein lebensweg nur gutes und viel freude :fuck: :D

    HDW
  • hab vorher mit meinem chef geredet....

    und zwar:
    er ist der meinung - und hat mich auch schon recht überzeugt - dass ein Zeugnis der 10te Klasse Gymi heutzutage nix mehr zählt!
    Da hab ich lieber mein Gesellenbrief, mach evtl. richtigen Realschulabschluss auf der Abendschule.... und hab ein HALBES JAHR UMSONST.

    das einzige, was mich jetzt noch am unterschreiben hindert, ist meine freundin und meine kumpels...



    ich muss bis spätestens morgen früh anrufen! wollt ihr vllt. noch was dazu sagen?



    -> ich tendiere sehr stark nach "Ausbildung" ^^
    [SIZE=1]< smart|away > wenn ich shakira oder bush sehe, ich denke immer das gleiche: Was für ein Arsch -.-

    Profillink
    VIP's & Blacklist
    last 4 up's: 3,9GB.down 7,6GB.down 1,7GB.down 2,9GB.up
    [/SIZE]
  • Wenn das einer der Berufe ist, den du dir gewünscht hast, dann mach es. Kann sein, dass du so eine Chance nicht mehr kriegst.

    das einzige, was mich jetzt noch am unterschreiben hindert, ist meine freundin und meine kumpels...


    Die brauchen dich nun wirklich nicht zu hindern, die leben dein Leben nicht. Mit der Freundin kann schon morgen Schluss sein.

    Also überleg dir, ob dir der Job richtig gut gefällt und dann ist die Entscheidung einfach.

    greetz

    Mc Kilroy
  • andererseits, ist die meinung deines "chefes" auch komisch, da ein zeugnis der abgeschlossenen 10 klasse (auch auf dem gym) ein abschlusszeugniss der mittleren reife darstellt. (ist natürlich bundesland abhängig).

    und wenn du auf jeden fall nach der ausbildung noch mal eine weiterführende schule besuchen willst, benötigst du zunächst mal überhaupt einen schulabschluss.
    weil in thüringen z.b. hast du überhaupt keinen abschluss, wenn du das gymi abbrichst.
    und müsstest so also mit dem hauptschulabschluss beginnen.

    weiterhin ist es nicht garantiert, dass du nach abschluss dieser ausbildung auch deine mittlere reife anerkannt bekommst. das ist nämlich immer so eine sache. du musst es zuerst einmal beantragen usw...

    wenn du aber diesen beruf lernen willst und in diesem ausschliesslich nur arbeiten. also dich dann nicht mehr weiterentwickeln. dann kannst du auch diese ausbildung machen!

    bedenke aber, dass dein "chef" auch eigene interessen vertritt. vielleicht findet er keinen geeigneteren wie dich und braucht aber sofort eine arbeitskraft für ........!
    was auch komisch ist, wieso setzt er dich so zeitlich unter druck?`
    hmm kennst du den schon von früher? ferienjop oder so?

    na ja wer nicht wagt, der nicht gewinnt!
    wer zu viel wagt, der hat nix!

    ich würde gymi komplett durch ziehen!

    wünsche dir viel glück!
    poka

    xXJOKERXx
  • riesendank an alle für die antworten

    aber ich hab jetzt meine lehrstelle, ab nächster woche gehts los!



    gründe auf einen blick:
    + geld (führerschein, auto, sonstiges)
    + fester arbeitsplatz mit zukunftsaussichten
    + möglichkeiten für schulabschluss gibts genug
    + nette leute/chef
    + spass-bringende arbeit
    + schule hat mir nie gefallen
    + usw

    zu nr.3: ein realschulabschluss vom gymi, dass schlechter ist als 2,4 wird heutzutage nicht mehr so hoch geschätzt... und ich weiss jetzt schon, dass ich das nicht geschafft hätte



    ich denke, so werde ich glücklich!
    [SIZE=1]< smart|away > wenn ich shakira oder bush sehe, ich denke immer das gleiche: Was für ein Arsch -.-

    Profillink
    VIP's & Blacklist
    last 4 up's: 3,9GB.down 7,6GB.down 1,7GB.down 2,9GB.up
    [/SIZE]
  • na dann wünsche ich dir viel glück und viel freude bei deiner arbeit :öm:

    :bier2: darauf trinken wir erstmal ein virtuelles bier :bier2: oder auch 2 :bier2:

    kannst ja mal in ein paar wochen posten ob die entscheidung richtig war oder nicht !!!

    alles gute :bier:

    HDW
  • das prob ist aber, das ein abschluss mit 2,4 vielleicht in 5 jahren doch wieder viel zählt!
    hast du nach der ausbildung eine unbefristete übernahme garantie?
    bildet der betrieb bedarfsgerecht aus!? usw....

    aber ich wünsche dir viel erfolg so pesimistisch bin ich ja auch net! :rolleyes:

    und gratuliere dir zu deiner ausbildungsstelle! ;)
    poka

    xXJOKERXx
  • Die würfel sind gefallen. :D

    Jetzt ist Schluss mit dem Grübeln, ob die Entscheidung richtig war. Schau nach vorne und mach das Beste draus.

    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Ausbildungsplatz.