Gedenkthread an die Toten in Asien

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gedenkthread an die Toten in Asien

    Hallo!
    Ich möchte hiermit einen Gendektheard, zum Elend der Menschen - Krankheit & Tod - auf dieser Welt eröffnen. Inzwischen wird von 100000 Toten gesprochen.

    mfg Opfer


    EDIT: Zufrieden? Sorry Doc Lion ich finde wenn etwa 100000 Menschen mehr am Tag sterben dann hat der Theard schon einen Sinn.
  • Aslo dan kann ich mich nur DOC Lion anschließen es sterben so viele Leute am Tag !

    Nur weil mal ein paar mehr an einem Tag sterben machen sich leute wieder gedanken !

    Kommt sowieso keiner wieder !

    Anstatt hier das Forum zu Spamen das der Thread 500 Antworten hat könnte ruhig jeder mal was Unternehmen und was an die Bedürftigen zur zeit in Asien/ und auf der Welt Spenden !


    Große Worte Helfen Nichts !!!
  • Na dann fang mal an, was vernünftiges zu tun. Als erstes kanste ja mal aufhören, soviele Beiträge auf einmal zu schreiben und nicht selbst andere als ''Spammer'' zu betiteln.
    Ich erinnere nur an die Amis. Da sind 3000 oder so umgekommen. Gestern an die 10 fachen. Und damals kammen auch gleich alle angeschissen. Sind die Amis mehr Wert oder wie ?? Wenn man sowas macht, darf man keine Unterschiede machen und auch an die Opfer gedenken.
  • Ja gut einer seits hasste auch recht , aber ich meine keiner vondenen iwrd das was wir hier schreiben lesen deswegen sage ich ja Spenden oder so wären mehr angebracht als uns hier auszuheulen !


    Ach ja das war ein Versehen ich kann da auch nichts für das Passiert immer wenn diese Premium Member Kommt das der Server Voll ist !!
  • Damit haste aber immernoch nicht meine Frage beantwortet.Wieso wird da zu den Amis ein Unterschied gemacht ? Weißt ja - Gleichberechtigung . Muss überall herrschen.
    Is mir schon klar, dass überall und jeden Tag Menschen sterben. Hat das etwa am 11. September ausgesetzt?
  • Verdammt nochmal!!!

    den leuten dort gehts verdammt dreckig, und ihr verwöhnten ... habt nix besseres zu tun, als drüber zu diskutieren, ob dieser Thread sinnvoll ist oder nicht.

    Sinnlos ist eure diskussion.

    Wer Mitgefühl zeigen will, sollte dies hier tuen. Und wer dies als Sinnlos erachtet. lässt es bleiben!

    Und wenn einer von euch mal dran denken sollte, anstatt hier rumzudiskutieren Geld zu spenden, dann wäre jedem dort mehr geholfen.
    In sehr vielen Regionen hatten die Menschen bereits davor NICHTS, und dann überlegt mal was Sie jetzt noch besitzen.

    WENIGER ALS NICHTS!!!

    Sie müssen vielerorts ihre Kinder, Frauen, Verwandte in Massengräbern von bis zu 30 Leichen auf einmal begraben, damit keine Seuchen eintreten. Stellt euch vor eure verwandtschaft muss in einem erdloch mit 20 anderen, (fremden) Menschen begraben werden. Nicht so geschniegelt wie wir hier, in einem feinen Holzsarg, jeder seperat.

    Haltet euch das vor augen!!!
  • Also ich finde dies ein sehr wichtigen Thread. Auch wenn die Angehörigen diesen Thread nicht lesen werden, heisst das noch lange nicht, dass man nich an sie denken soll. Man darf diese Tragödie nicht einfach so vergessen. Auch wenn tausende täglich an Hunger sterben. Dies ist etwas sehr spezielles, und ziemlich neues. Dies ist eine neue Gefahr, die in Zukunft erhöhte Aufmerksamkeit fordert.

    Es geht nicht darum, wieviele Menschen gestorben sind, sondern wie!!
  • So, in diesem Thread bitte nur noch posten wenn man seine Gedanken zu dieser Katastophe äußern möchte.
    Für andere Themen oder Diskussionen über andere Zusammenhänge bitte einen neuen Thread dazu eröffnen. Der Threadstarter wollte den Ofer gedenken. Danke !
    "It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness. That is life." - Captain Jean-Luc Picard
  • Dann mal richtig.

    Ich hoffe, dass die Menschen dort, die Familienmitglieder verloren haben oder wo ganze Familien ausgelöscht wurden, sich bald wieder erholen und neuen Mut fassen.
    Zudem hoffe ich, dass genug gespendet wird, dass ein schneller Aufbau erfolgen kann.
  • So ich habe auch gestern davon gehört
    Das ist wirklich schlimm
    Also ich würde jetzt lieber Geld an eine Hilfsorganisation spenden als das Geld in die Luft zu jagen für Böller und Raketen
    Was bringt es wenn es knallt und Bumm macht?
    Mit diesem Geld kann man den Menschen dort helfen
    Man muss ja nicht 100€ spenden
    Wenn jeder etwas Geld spendet tragt der Mensch auch etwas dazu bei
    Also gedenkt an alle gestorbenen HIlflosen
  • Tetr4 schrieb:

    Bin ich jetzt im falschen Film ???
    Geht lieber spenden oder engagiert euch in sozialen Einrichtungen,als in einem Forum an die Opfer einer Naturkatastrophe zu gedenken.


    Schonmal drüber nachgedacht,dass so ein Thread vielleicht dazu beitragen könnte?

    Ich kann Xodox und Obbulus nur zu stimmen!

    Als die Amerikaner 3000 (!) ihrer höhergestellten Wesen verloren,stellten die meisten Medien ihren Dienst ein oder berichteten den ganzen Tag über das "Unglück".Die Foren waren voll von Diskussionen.Niemand hat sich über einen Gedenkthread beschwert.Und wie sieht's mit dem Erdbeben aus?Ein kleiner Banner mit dem Titel "10.000 Menschen tot" während auf RTL die Wiederholung von Ice Age lief. :rolleyes:

    Die Medien leben's vor,das Volk lebt es nach.Sieht man ja ganz klar hier im Forum.Sicher sterben jeden Tag viele Menschen,aber wie Xodox bereits sagte,war das am 11 September nicht anders.Ich jedenfalls gedenke der Opfer,mit diesem Geschreibsel.Wenn danach auch nur einer seine Meinung über das Erdbeben überdenkt,hat der Thread seinen Sinn erfüllt!
    [SIZE=1]Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, gib ihm Macht.
    AbrahamLincoln
    [/SIZE]
  • ICh finde das auch Sehr Traurig.....
    .....ich weiß nich was is schreiben soll ..........aber die bilder sagen´mehr als 1000 worte.....
    DIE WELT BRAUCHT KEINE KRIEGE MUTTER NATUR MACHT UNS SCHON ALLEINE SCHWER ZU SCHAFFEN
    .........
    cya Cllusters
  • Nochmal für alle zum mitschreiben. Wenn hier eine andere Meinung oder Äußerungsbedarf besteht die nicht im direkten Zusammenhang, nämlich den Gedenken zusammenhängt BITTE einen NEUEN Thread eröffnen !
    "It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness. That is life." - Captain Jean-Luc Picard
  • Mir sind heute morgen die Tränen gekommen, als ich gesehen habe, wieviele Kinder durch die Katastrophe ums Leben gekommen sind. Als Vater nimmt einen das unheimlich mit.

    Ich habe beschlossen, dieses Jahr keinerlei Böller zu kaufen und anstatt dessen einen Betrag zu spenden.

    Wer das auch machen will, hier mal ein paar Stellen:

    CARE International Deutschland
    Spendenkonto: 44 040
    Sparkasse Bonn
    BLZ 380 500 00
    Stichwort: "Nothilfe Südasien"

    Stiftung RTL - Wir helfen Kindern e. V." Konto 15 15 15 15 bei der Stadtsparkasse Köln, BLZ: 370 501 98

    "Deutsche Welthungerhilfe": Kontonummer 1115, Sparkasse Bonn, BLZ 380 500 00, Stichwort: Erdbeben Asien.

    "Ärzte für die Dritte Welt", EKK Bank - BLZ 500 605 00, Konto-Nr. 104 88888 0, Stichwort: Seebebenopfer

    "Diakonie Katastrophenhilfe", Postbank Stuttgart (BLZ 600 100 70), Konto Nr. 502 707, Kennwort "Erdbeben-Südasien";
    "Caritas International", Postbank Karlsruhe (660 100 75), KNT: 202 753, Kennwort "Erdbeben-Südasien"

    "UNICEF", Bank für Sozialwirtschaft (370 205 00), KNT: 300 000, Kennwort "Erdbeben Asien"
  • So Leute gibt euch mal nen Ruck und Spendet was von dem Geld werdet ihr sowieso nicht Reich , und das werdet ihr euch schon iergendwo her wieder hollen !


    Habe mal ebend 20€ gespendet an die UNICEf !!!


    Ach ja ne frage hätte ich was ist eigentlich der unterschied bei KSK EInzelüberweisung und Spendeüberweisung ?????
  • levko schrieb:


    Ach ja ne frage hätte ich was ist eigentlich der unterschied bei KSK EInzelüberweisung und Spendeüberweisung ?????


    bei einer Spendenüberweisung bekommst du normalerweise auch eine Spendenquittung.

    Spenden kannst du von der Steuer absetzen.


    Hab 50€ von meinem Weihnachtsgeld gespendet und 25€, für die ich eigentlich Silvesterböller gekauft hätte.

    Ich hoffe, dass das Geld hilft, Trinkwasserversorgung und medizinische versorgung in den betroffenen Gebieten wieder aufzubauen.
  • Also ich finde die Amis sin in solchen Sachen die größten Spinner!
    Hab erst gestern in denn Nachrichten gesehen wie eine Ami-Paar einen deutschen Jungen gefunden hat und den selbst nach Deutschland bringen wollen anstatt ihn, denn deutschen Behörden zu überlassen!



    Hab gleich mal 200€ gespendent (ist nich gerade viel aber ich hoffe es hilft)