Probleme mit freenet dsl

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Probleme mit freenet dsl

    Hallo ich habe ein Problem, ich habe am 12.10 dsl von freenet beantragt undseitdem hat sich bei mir nichts geändert, ich habe paarmal freenet angerufen und die haben gemeint daß sie den Antrag an telekom weitergeleitet haben und ich abwarten muß. Daraufhin habe ich telekom angerufen und die haben gesagt es würde 2 tage dauern wenn ich dsl angebot von telekom nehme aber es ist mir zuteuer. Was soll ich jetzt machen? Soll ich noch abwarten?
    Würde ich probleme mit freenet kriegen wenn ich wo anders dsl nocheinmal beantrage zb. 1und1 oder gmx... usw. Muß ich dann auch was für freenet zahlen
    Ich habe bis jetzt garnichts von freenet unterschrieben habe aber ein Loginname von freenet bekommen. Masters bitte hilft mir. Ich will endlich dsl, habe genug von 56k Modem
    Danke im voraus :confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused:
  • Was hat denn die Telekom gesagt??

    Haben Sie einen Auftrag für Dich??

    Falls das der Fall ist dann musst Du eben echt warten.. Aber das ist nunmal so wenn man zu Providern geht die keine Eigene Leitung haben und diese von der Telekom anmieten müssen.

    Was meinst Du was passiert wenn du mal Probleme hast.. Du rufst Freenet an und beschreibst dein Problem und die rufen dann bei der Telekom an und geben das weiter.. und die Telekom nimmt diesen Auftrag und stellt Ihn ganz hinten an.. Da kommen erst mal alle Ihre eigenen Kunden bevor sie Fremdfirmen bearbeiten..

    Soviel zum Thema "keine" Monopolstellung

    Ich würde bei Freenet anrufen und dort Fristlos kündigen aufgrund dieser Verzögerung.. Und dann zur Telekom oder zu Arcor wechseln

    Bei 1&1 oder GMX ist das nicht viel Besser weil die auch keine eigenen Leitungen haben und bei der Telekom anmieten müssen.

    Gruß
    Dragon
  • Danke für das Antwort dragon79, die Telekom hat gemeint es ist bei denen nichts eingegangen, und freenet hat gemeint die haben den Antrag weitergeleitet und der Auskunft von der Telekom habe nicht die Recht die Anträge zu anschauen hat freenet gemeint.
    Jetzt weiß ich nicht ob sie einen Auftrag für mich erhalten haben oder nicht?

    Mit Probleme habe ich gemeint was es jetzt passieren würde wenn ich jetzt nochmal dsl beantragen würde zb. von Arcor oder telekom, müßte ich dann vielleicht doppelt zahlen wegen freenet oder macht es nichts aus.
    Kann per Anruf von freenet fristlos kündigen?
  • also ich würd bei freenet anrufen deinen antrag zurücknehmen, n grund dafür hast du ja und danch dsl bei ARCOR (werbung^^) beantragen weil das im moment echt der beste provider ist.
    das müsst sowas wie sonderkündigungsrecht sein. immerhin wartest du jezu 2 1/2 monate auf dsl
  • Nun ja, das Problem bei Arcor ist, dass Du dann auch deinen Telefonanschluss über die laufen haben musst, was etwas teurer ist als der T-Net Standard Tarif der T-Com.
    Habe selber Freenet DSL und bin vollkommen zufrieden. Allerdings muss ich dragon79 in soweit recht geben, als dass sich die T-Com gegeüber Reseller Kunden oft unkooperativ zeigt...