Laufwerksbuchstabenreihenfolge

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Laufwerksbuchstabenreihenfolge

    Hi

    ich habe folgendes Problem:

    Ich habe mir eine neue HD geholt.
    Muss noch dazu erwähnen, dass ich eine HD mit drei Partitonen habe:
    c:\ {Windows}
    d:\ {Moviez, Appz}
    e:\ {MP3}
    f:\ {Virtuelles Laufwerk}
    g:\ {CD-ROM-Laufwerk}
    h:\ {CD-ROM-Laufwerk (Brenner)}
    i:\ {ZIP-Laufwerk}

    Nachdem ich die neue HD richtig eingesteckt habe und das BIOS sie erkannt hat, nachdem er Win gestartet hat, zeigt er mir die neue HD auf Luafwerk D:\ an!!! Und verschiebete alle restlichen einen Buchstaben runter! Ich wollte es aber so haben:
    c:\ {Festplatte#1 / Windows}
    d:\ {Festplatte#1 / Moviez, Appz}
    e:\ {Festplatte#1 / MP3}
    f:\ {Festplatte#2}
    g:\ {Virtuelles Laufwerk}
    h:\ {CD-ROM-Laufwerk}
    i:\ {CD-ROM-Laufwerk (Brenner)}
    j:\ {ZIP-Laufwerk}


    So dass er die Festplatte ganz nach hinten klemmt, und nicht zwischenrein, weil dadurch die ganzen Progz nicht richtig funzen, da die meisten auf Progz-Laufwerk installiert sind!!!
    Habe hinten an der Festplatte auf Slave gesteckt!!
    Im BIOS auf Primary Slave gesetzt!!!
  • hai DuTy...

    die erste partion der zweiten plade ... wird immer dann als "D" eingetragen, wenn du eine primäre partion erstellst. ;) (boot-fähige partion)

    du darfst deshalb nur pationen im erweiterten bereich anlegen, dann werden "alle" partionen normal angefügt ... auch die erste.

    fazit: noch mal fdisk => alles löschen => neue partionen nur im erweiteren bereich erstellen ... und siehe da :eek: so funkz auch mit dem nachtbarn ... äähh ... laufwerks-bustaben :D

    ich hoffe du kommst klar.

    gruß berniboy
  • Wenn du die Daten aber nicht löschen willst kannst du auf den Arbeitsplatz --> Rechtsklick --> Eigenschaften --> Hardware und dann klickst du auf deine Festplatten und CD-ROM Laufwerke und gibst jedem explizit ihren Laufwerkbuchstaben an! Kann sein dass sie dann im DOS Modus außerhalb von Windows dann immer noch wie vorher angeordnet sind!

    Cu TheMillenium
  • @ Berniboy

    Du hast da nicht was ganz verstanden. Laufwerk C;E;F sind momentan bei mir Partitionen von der 1.Festplatte! Laufwer D ist aber die 2.Festplatte!!! Ich versuche die 2.Festplatte hinter die erste Festplatte von den Buchstaben her zu klemmen!


    @ TheMillenium

    Das geht bei mir nicht, oder besser gesagt generell, weil du nicht einfach auf die Festplatte zugreifen kannst und den Buchstaben des Laufwerks verändern kannst! Bei CD-ROM oder ZIPs oder etc geht es aber nicht bei Festplatten!!!! Da du dann ja die bootfähige als ein anderes Laufwerk bezeichnen kannst und somit du den Rechner zum Abschmieren bringst!!!!
  • nicht richtig gelesen ??? ...oder nicht verstanden ???

    hai DuTy ...

    ich kann garnicht verstehen was du hast ....???
    die erste partion der zweiten plade ... wird immer dann als "D" eingetragen, wenn du eine primäre partion erstellst. (boot-fähige partion)

    das ist doch dein porb oder nicht ... "D" ist von der zweiten plade !!! was anderes steht da nicht ....:rolleyes:

    ...also noch fragen ??? ....

    gruß berniboy
  • hai duty ....

    hat etwas gedauert .... war im streß ..:(

    das die pladde noch gar keine partion hat ... macht mich sehr nachdenklich ...
    normalerweise wird ein laufwerksbustabe nur dann vergeben wenn die pladde auch eine partion hat .... aber ist ja auch egal .. :)
    ich kann dir jetzt nur noch zwei tips geben ...

    1. wenn du win-NT oder höher hast kannst du in der verwaltung
    => start/ systemsteuerung/ verwaltung/ datenspeicher/ datenträgerverwaltung
    mausklick rechts auf die zu ändernde partion ... den laufwerksbustaben ändern. hat aber den nachteil das wenn du ein anderes oder neues OS aufspielst ... das noch ein mal machen mußst. (über 98 kann ich dir hierzu nichts sagen)

    2. du folgst dem beispiel ... mit dem erweiterten dos-bereich
    ... das sollte auf jeden fall funktz ... klappt auch in 98 dann.
    am einfachsten funkz das mit 'ner 98-Startdisk und dem befehl fdisk.

    wenn das nicht funktz ... habe ich auch keine ideen mehr :(

    gruß berniboy
  • fdisk .. ist ganz einfach ...

    hai duty...

    so jetzt machen wir mal einen kleinen hardware-kurs für Windows-user ... alle "ex" DOS-user können dieses

    posting ... ignorieren ... weil mehr als bekannt :D

    starten mit zb. win'98 start-disk => fdisk => unterstützung für pladden über 2GB aktivieren

    im startbilschirm:
    [1] DOS-partitionen oder logisches DOS-laufwerk erstellen
    [2] Aktive Partition festlegen
    [3] Partition oder logisches DOS-laufwerk löschen
    [4] Partitionierungsdaten anzeigen
    [5] Aktuelle Festpladde wechseln

    =>auswählen von punkt [5] aktuelle festpladde wechseln .... auswählen
    (jetzt wird schon angezeigt ... welche pladde welches DOS-laufwerke hat... bei dir müßte bei (pladde)2. ein
    laufwerk "D" auftauchen(?)
    => wähle pladde 2. aus .... (kann auch pladde 1. sein kommt drauf an wie du sie eingebaut hast .... master/slave)
    jetzt erscheint wieder der startbildschirm ... nur das wir uns jetzt auf der anderen pladde befinden.
    => wähle [4] => jetzt zeigt dir fdisk die vorhandenen Partitionen an ... sollte jetzt eine partition angezeigt
    werden ... ist das schon der hinweiß darauf ... warum das laufwerk als "D" in der laufwerksliste geführt wird
    wird hier nichts angezeigt ...noch besser :)
    nun mit => esc wieder zurück zum startbildschirm... wurde ein laufwerk angezeigt solltest du es löschen .... !!! ACHTUNG !!! Daten-verlust !!! :D
    wähle [3] zum löschen .... => nun kann man primäre-/ erweiterte-/ logische- und nicht-DOS laufwerke (partitionen) löschen...
    wobei man "hinten" anfangen muß ... = (1.) logische DOS-laufwerke ... dann (2.) erweiterte und zum schluß (3.) primäre ...
    ...(kannst ruhig einwenig testen .. die pladde ist ja noch leer :D )
    => ist alles wech .... im startbildschirm [1] auswählen ... neues menü :
    [1] Primäre DOS-partition erstellen
    [2] Erweiterte DOS Partition erstellen
    [3] Logisches laufwewrk in der erweiterten DOS-partition erstellen
    => wähle [2] ... nach dem überprüfen der pladde fragt er dich wie viel speicherplatz für die erweiterte dos-partition gewählt werden soll ... !! alles !! ... brauchst nur die zahl die da schon steht bestätigen ... jetzt wieder ... rödel..rödel ...
    ist die erweiterte erstellt => wähle im menü 2 punkt
    [3]..Logisches Laufwerk in der erweiterten DOS-partition erstellen
    => jetzt kannst du die partitionen so einrichten wie du sie nacher in windoof haben willst :D ...bis kein platz mehr da ist ...
    ... und nun sind wir auch schon ... fertig ... und keine ... angst an der pladde kannst du nix kaputt machen ... wenn du dich mal verklickst ... übung macht den meister... *fg*
    ... so nun bleibt mir nur noch ein fröhliches ... happy ... party ... äh ... partitonieren zu wünschen ... ich hoffe du kommst jetzt klar ... ansonsten ... solltest du dich in Partition-magic einarbeiten ... läuft unter windows .. und funktz ... fast immer .... *schmunzel*

    gruß berniboy