xp - Fehlermeldung

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • xp - Fehlermeldung

    hi
    hABE EIN problem hoffe jemand kann helfen.Wenn ich zb.aspi_v472a2.exe installieren möchte erscheint die Fehlermeldung die plötzlich auftaucht habe Servicepack3 install.:

    Win16-Teilsystem
    C:WINDOWS\SYTEM32\AUTOEXEC.NT.Die Systemdatei ist nicht geeignet,um Anwerndungen für oder Microsoft Windows auszuführen.Klicken sie auf "Schließen",um die Anwendung zu beenden.
    Schließen Ignorieren

    habe diese Seite gefunden:
    h**p://support.microsoft.com/kb/324767/de#kb1
    Aber wenn ich Schritt 3 beginne also laufwerksbuchstabe wo die win cd drinn ist und pfad eingebe und bestätige öffnet sich immer das Feld kennt ihr ja Datei kann nicht geöffnet werden.Webdienst für die suche nach einem geeigneten Programm verwenden oder Programm aus einer liste auswählen.

    Habe an dem Punkt 0 Plan.


    please help.


    mfg

    vienna
  • 1. Lösungsmöglichkeit:

    Die Windows-CD ins Laufwerk legen.

    In der Eingabeaufforderung (Start - Ausführen - cmd) folgende Befehle eingeben:

    expand CD-ROM Laufwerkbuchstabe:\i386\config.nt_ c:\windows\system32\config.nt
    expand CD-ROM Laufwerkbuchstabe:\i386\autoexec.nt_ c:\windows\system32\autoexec.nt
    expand CD-ROM Laufwerkbuchstabe:\i386\command.co_ c:\windows\system32\command.com
    exit

    Wäre der CD-ROM Laufwerkbuchstabe als Beispiel D, müsste das so aussehen:

    expand d:\i386\config.nt_ c:\windows\system32\config.nt
    expand d:\i386\autoexec.nt_ c:\windows\system32\autoexec.nt
    expand d:\i386\command.co_ c:\windows\system32\command.com
    exit

    Die Dateien werden von der Windows-CD wieder hergestellt.

    2. Möglichkeit:

    Den Editor (Notepad) starten und folgenden Text eingeben:

    dos=high, umb
    device=%SYSTEMROOT%\system32\himem.sys
    files=40

    Die Datei als Config.nt ins %SystemRoot%\System32-Verzeichnis speichern.
    Die schon existierende Datei einfach ersetzen.
    VORSICHT: Nicht als config.nt.txt speichern!
    Am besten unter "Dateityp" »alle Dateien« auswählen.



    Noch eine Textdatei erstellen mit folgendem Inhalt:

    @echo off
    lh %SYSTEMROOT%\system32\mscdexnt.exe
    lh %SYSTEMROOT%\system32\redir
    lh %SYSTEMROOT%\system32\dosx
    SET BLASTER=A220 I5 D1 P330 T3

    und diese mit dem Dateinamen Autoexec.nt ins system32-Verzeichnis speichern.
    Die schon existierende Datei einfach ersetzen.
    Eine weitere Möglichkeit wäre die Datei "autoexec.nt" aus dem "C:\Windows\Repair"-Ordner in
    den Ordner "C:\Windows\system32\" zu kopieren.
    Dann noch den Schreibschutz auf die Datei "autoexec.nt" setzen, damit Windows die Datei nicht mehr verschiebt.