Vcd 2.0

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi,

    kann mir jemand sagen, worin der Unterschied zwischen VCD 1.0, VCD 1.1 und VCD 2.0 besteht?

    Und warum mein "DVD Player mit PBC" mit einer VCD 2.0 nichts anfangen kann?(da erscheint kurz "VCD 2.0" und "PBC ein" - aber erst wenn ich "PBC aus" einstelle kommt überhaupt erstmal ne Zeitangabe auf dem Display. Starten kann ich den Film jedoch am Ende immer noch nicht.)

    Ich habe nur herausgefunden, das auf einer "VCD 2.0" eine "Mpeg-2-Datei" enthalten ist, satt einer Mpeg-1-Datei.

    @Mod: Eventuell ins korreckte Forum schieben. Danke

    MfG
    Quacks
  • Vielen Dank für die Info.

    Also, wenn ich das richtig verstehe, müsste "VCD 2.0" auch in einem normalem DVD-Player der VCD-kompatibel ist laufen.

    Bitte korrigert mich wenns falsch ist.
    Komisch, denn bei mir kommt da nix raus.

    MfG
    Qaucks
  • Hallöchen Quacks,

    VCD 2.0 ist meiner Meinung nach auch eine SVCD. SVCD wurde aber von vielen Markenspielern wegen der Lizenzgebühren nicht abgespielt. Die Hersteller von "Billigplayern" aus z.B. Taiwan oder China machten sich aber deshalb keinen Kopf.
    Manchmal wird wird bei den Playern auch VCD 1.0, 1.1 und VCD 2.0, SVCD usw angegeben (z.B. der Scott 838 - gibt es preiwert bei ebay).

    Gruss Bikermichael
  • liegt das bei dir an allen 2.0 vcds so? oder ist das nur die eine?, vielleicht musst du bei deinem dvd-player nur was bestimmtes einstellen, is bei dem dvd-player meine schwester genauso gewesen...

    aber der dvd-player meiner schwester ist auch doowe, der kann nicht mal svcds lesen die per image datei gebrannt wurden, nur über nero, pf :P
  • Also, ic habe bisher nur 1 Paar 2.0 VCD's. habe auch schon alles ausprobiert womit ich glaubte etwas erreichen zu können. Im Handbuch steht nix.
    Mit SVCD's hatte ich nie Probleme, egal wie gebrannt.

    MfG
    Quacks
  • Vcd 2.0 ist nur ne erweiterte version von Vcd 1.0. Mit anderen Worten ne ganz normale Vcd also Mpeg 1 die jeder Player abspielt. Glaube nicht das man eine Mpeg 2 Datei als Vcd brenne kann, da das Prog das man benutzt es automatisch in das jeweilige Format transcodiert Mpeg 1/VCD Mpeg2/Svcd
  • ich glaube schon, dass das mit den MPEG dateien stimmt.

    ich habe die Mpeg aus der VCD 2.0 in eine SVCD gebrannt, und schon konnte mein DVD player die CD wiedergeben. obwohl er nach Hersteller VCD und SVCD Playback beherrscht.
    MfG
    Quacks