Media Markt: Kunden verarscht?

  • News

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Media Markt: Kunden verarscht?

    07.01.2005, 16:10
    Verbraucherschützer klagen

    Der Discounter hatte am vergangenen Montag unter dem Motto »Am 3.1. zahlt Deutschland keine Mehrwertsteuer« bei sämtlichen Artikeln 16 % Rabatt eingeräumt. Tausende Kunden hatten sich in die Filialen begeben, teilweise bildeten sich lange Schlangen vor den Eingängen und Kassen. Nun haben Verbraucherschützer angeprangert, dass Preise im Vorfeld der Aktion möglicherweise erhöht worden seien, so dass der gewährte Rabatt auf nur wenige Euro zusammenschmolz oder die Ware im schlimmsten Fall sogar teurer war als in der Vorwoche. Der Bundesverband Verbraucherzentralen schickte dem Unternehmen der Metro-Gruppe daher eine Abmahnung wegen »irreführender Preiswerbung« ins Haus. Mehrere verärgerte Kunden hatten sich an die Verbraucherzentralen gewandt. In Internet-Foren hatten Anwender berichtet, dass sie einige Artikel bei Media Markt in der Woche davor noch zu einem deutlich niedrigeren Preis gesehen hatten. Zudem seien gerade Artikel, bei denen die Händlermargen besonders gering ausfallen, wie Speicherkarten für Digitalkameras, bereits bei Öffnung des Marktes nicht mehr verfügbar gewesen. Bemängelt wurde außerdem, dass die Werbung irreführend und mißverständlich gewesen sei.



    lasst euch nicht verarschen, vorallem nicht beim preis .... für mich sind die gestorben mit solchen billigen und primitiven mitteln.... wollte auch da hin man gut das ich das nicht gemacht hab

    scheiss Laden: lasst euch nicht verarschen, schlieslich ist es euer Geld


    HDW
  • Saturn hat laut meinen Berichten wirklich wie angekündigt 100 Artikel und alle DVDs und CDs zum Einkaufspreis verkauft.
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • Ich muß sagen das ich da war habe mir aber nichts gekauft. Eigentlich woltte ich mir eine XD Speicherkarte für meine Olympus Kamera kaufen aber Media Markt Verkäufer sagten dann nur noch sie hätten nur noch die 512 MB Karten da und das für einen unverschämten Preis von 105 €. Naja ich bin dann doch lieber zu Expert gegangen dort habe ich meine Karte dann für 85 € + einen Rabatt von 5 €bekommen.

    Ich muß für meinen Teil sagen das ich nicht so schnell mehr zu Media Markt rennen werde.

    Alles nur Verarsche!!!


    MFG


    Wotan
  • Wenn die Leute so blöd sind und nicht die Preise vergleichen, haben die selber Schuld und brauchen sich im Nachhinein nicht in diversen Foren ausheuln. Sowas passiert aber in fast jedem Shop, indem Megaschnäppchen ageboten und beworben werden.
    Ehne Mehne MUH......
  • Was für ein Schwachsinn. Ich les jetzt den dritten Artikel bei dem angeblich bei MM bzw Saturn betrogen worden sei. Und nicht nur, dass sie unterschiedliche Informationen aus der gleichen Quelle bekommen haben wollen. Da werden irgendwelche Vermutungen über Preisanstiege Angeparngert, idiotische Kunden haben die Artikel der vorherigen Werbung billiger in Erinnerung (na klar, sie waren ja auch in der Werbung) und die vzbv will gegen Saturn rechtliche Schritte einleiten, weil deren Einkaufspreise höher liegen als sie bei irgendwelche Online Händlern gesehen haben.

    Dann behaupten Kunden noch, sie hätte sich ein Produkt vorher nicht gekauft, weil es ja mit dieser Aktion billiger werden sollte. Als ob die das im Vorfeld gewusst hätten. Die erste Werbung wurde am Freitag 31.12 kurz vor Ladenschluss im TV gesendet. Selbst die Mitarbeiter wussten nichts davon. Die Werbeplakate für den 3.1 wurden direkt an die Abteilungsleiter gesendet und durften nicht geöffnet werden...
    Das ist ganz typische Panikmache der Medien. Fakt ist, bei MM gab es im Endeffekt 14% Rabatt. Wem das noch zu teuer ist, soll wo anders kaufen.
    Und diese angebliche Abmahnung... Da lachen die sich doch kaputt drüber. Als Saturn die Geiz ist Geil werbung geschaltet hat, gab es mehr als eine Abmahnung. Dazu kamen Drohanrufe/briefe. Und das Ding hat eingeschlagen wie eine Bombe. Der Slogan wird heut noch benutzt. Sogar unabhängig von der Saturnwerbung.

    Saturn gehöhrt auch zu der Metro-Gruppe, also haben sie auch "betrogen" !!!

    Dashier ist ebenfalls Schwachsinn. Metro ist ein riesiger Mutterkonzern. Hat Kaufhof betrogen weil er ebenfalls dabei ist?
    Saturn und MM gehören auch ohne Metro zusammen. "Media-Saturn Holding".
  • Chummer schrieb:

    Was für ein Schwachsinn. Ich les jetzt den dritten Artikel bei dem angeblich bei MM bzw Saturn betrogen worden sei. Und nicht nur, dass sie unterschiedliche Informationen aus der gleichen Quelle bekommen haben wollen. Da werden irgendwelche Vermutungen über Preisanstiege Angeparngert, idiotische Kunden haben die Artikel der vorherigen Werbung billiger in Erinnerung (na klar, sie waren ja auch in der Werbung) und die vzbv will gegen Saturn rechtliche Schritte einleiten, weil deren Einkaufspreise höher liegen als sie bei irgendwelche Online Händlern gesehen haben....


    Achso, darum gibt es auch 2 Unterlassungserklärungen und mehrere Anzeigen. Desweiteren hat die Verbraucherzentral davor gewarnt und MM gerügt.
    Da ist also doch nicht alles so glatt gelaufen.

    MfG
  • Ich schätze ich muss mal klarer machen warum MM es absolut richtig berechnet hat (Hab gerade mit meinem Steuerberater drüber gesprochen):
    weil der gewährte Rabatt sich nicht auf den Brutto-, sondern auf den Nettopreis bezogen und damit statt 16 Prozent nur knapp 14 Prozent betragen habe

    Netto ist bekanntlich der Verkaufspreis OHNE MWST.

    Nehmen wir also an ein Gerät kostet 100€ Netto.
    MM hat darauf natürlich 16% MWST, das sind 16€ also insgesamt 116€.
    rechnet er jetzt die MWST raus, kommt er wieder auf 100€ die der Kunde zahlen muss. So ist es kaufmännisch absolut richtig.
    Was hat aber der Kunde gesehen: 116€ Verkaufspreis-16% sind nur 97,44. Dh MM hätte ihnen nur 13,79% Rabatt gegeben. Der unwissende ist hier der Kunde (und die Verbraucherschützer). Denn er hat keine MWST die er abführen könnte. MM hat sich völlig korrekt verhalten und genau das Versprechen gehalten, das er gegeben hatte.
  • Hej Leutz das ist doch absoluter schwachsin glaubt ihr der media markt kann 16% auf alles geben das war nur auf manschen artikeln so aber bestimmt nicht auf alle. Mein Bruder arbeitet im Media Markt doch leider hat er sich schon seit 3 Wochen krankgemeldet undwar bei dem spektakel leider nicht dabei sonst könnte icheuch genauere auskunft geben. Aber trotzdem bleibt der Media Markt auch so zimlich günstig. Auch wenn keine - 16% Mwst anfallen ;) .
  • Tidus schrieb:

    Hej Leutz das ist doch absoluter schwachsin glaubt ihr der media markt kann 16% auf alles geben das war nur auf manschen artikeln so aber bestimmt nicht auf alle. Mein Bruder arbeitet im Media Markt doch leider hat er sich schon seit 3 Wochen krankgemeldet undwar bei dem spektakel leider nicht dabei sonst könnte icheuch genauere auskunft geben.



    was soll daran schwachsinnig sein? klar geht das.

    dazu brauchen wir deinen kranken bruder nicht um festzustellen, das die aktion auf ALLE an diesem tag vorrätigen artikel anwendbar war. nur bestellungen wurden nicht angenommen, weil die lt. auskunft an diesem tag ihren jahresabschluß über sie systeme laufen liesen, und keine bestellungen aufmachen konnten ....

    ich war in 3 verschiedenen märkten, weil ich versch artikel kaufen wollte, aber vergeblich weil

    - die festplatte selbst mit 16% rabatt noch teurer als im online-shop war
    - der drucker (noch) zu neu ist und nicht lieferbar (canon mp780)
    - mir keiner der angebotenen dvd player zusagte
    - ich wegen ner paar rohlinge keine lust hatte mich mind 2 stunden an der kasse anzustellen

    ich hab dort wirklich viele leute gesehn, die sich für 1 dvd stundenlang angestellt haben ....:depp::depp::depp:
  • Also ich war leider da. 30 Minuten Parkplatzsuche in der Tiefgarage dann erfolgreich. 10 Minuten im Laden (total brechend voll) 60 Minuten um aus der Tiefgarage herauszukommen. Alles nur um festzustellen, dass die Preise verarsc*e waren.
    Ich wär so gern wieder so wie ich war als ich der werden wollte der ich jetzt bin.
    Auch sollte hier mal erwähnt werden,
    das der Beitragszähler keine Rückschlüsse auf irgendwelche Inteligenzquotienten eines Users schließen läßt.
    Und warum soll ich beim abbiegen blinken, wenn es allen einen Scheiß angeht, wo ich hinwill.
  • Tidus schrieb:

    Hej Leutz das ist doch absoluter schwachsin glaubt ihr der media markt kann 16% auf alles geben


    LOL, meinst du dir Mediamarkt macht auf jeden Artikel nur 16% Umsatz??? Nen Artikel den du für 100€ kaufst, bekommt der Mediamarkt für rund 30€ im Einkauf. ;)

    Im Einzelhandel existieren bis zu 300% Aufschlag. Das weiß eigentlich jeder der sich mal damit beschäftigt hat. Da sind die 16% einfach nur ein Witz.

    Ich war nicht dort.

    1. habe ich es verschlafen
    2. sind Mediamarkt und Saturn auch mit dieser 16% Aktion viel zu teuer, wobei sich deren Angebot derzeit nur auf NoName Marken bezieht... Viele Artikel bekommste sogar im kleinen Tante-Emma Laden nebenan günstiger.

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • MediaMarkt und Saturn finde ich seit deiser Aktion scheisse! Das war der grösste Betrug, auf den ich fast selbst reingefallen wäre; Meiner Meinung nach hätten die sowas absolut nicht nötig, aber wenn sie ihrem Image schaden wollen ist's nicht mein Bier...
    Folgendes:
    Die Preise wurden von Freitag vor der Aktion bis Montag (der besagte 3.1) drastisch erhöht, so dass dann am Montag nach Abzug der 16% mehr oder minder der gleiche Preis (wie am Freitag) rauskam! Ein Kunde wollte beispielsweise eine Digitalkamera kaufen und hatte sich das Preisschild der Digitalkamera am letzten Verkaufstag vor der Aktion (der Freitag...) fotografiert. Als er nun am 3.1 zum MM kam, war er leicht verwundert, warum die Kamera trotz 16% Abzug den gleichen Preis hatte wie die Tage vorher. Er hat sich daraufhin beschwert und einem Mitarbeiter sein Beweisfoto vorgeführt, worauf der Mitarbeiter ihn an einen weniger turbilenten Ort im MM brachte und dort stillschweigend die 16% vom ALTEN Preis abzog, um weiteres Aufsehen zu vermeiden.
    Ich selbst wollte die Casio Exilim z55 Kaufen, die es in einem Internet-Shop für 321€ inkl. Versand gab. bei MM waren es am 3.Januar 440 € (!!!) und Abzüglich der "16% MwSt." = 370 €. also immer noch 50 € teurer als im Interet-Shop. Komischerweise kann man den Verkaufspreis für diese Kamera auf der MM webseite nicht nachschlagen...

    Wenn ich so alles im Nachhinein betrachte, und über meinen Besuch am 3.1 in MM nachdenke, kommen mir wieder die Bilder in den Kopf von den leergekauften Regalen, wo ehemals Laptops und Flachbildschirme standen... Nun denke ich mir: Meine Fresse, es haben sich so viele unbemerkt verarschen lassen! Und ich bin immernoch froh, dass ich NICHTS gekauft habe. Solche hinterhältigen Aktionen finde ich absolut inakzeptabel, zumal sich MM sich so eine Aktion auf "ehrlichem" Wege allemal leisten hätte können! Wer sich Oli Pocher leisten kann, der wird sich doch wohl einen Tag 16% weniger Einnahmen, aber zufriedene Kunden leisten können.
    Weniger erfreulich ist, dass viele Kunden diesen Betrug bis heute nicht bemerkt haben und auch nicht bemerken werden, so dass MM aus dieser Aktion 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen hat: relativ viele Kunden, die auch noch zufrieden sind...
    Ich habe meine euphorischen Kinderdrang, ab und zu mal im MM shoppen zu gehen verloren und werde von nun an soweit es möglich ist auf andere Ketten (NICHT SATURN natürlich!! ;) ) ausweichen.

    In dem Sinne,
    LASST EUCH NICHT VERARSCHEN, VOR ALLEM NICHT BEIM PREIS!!

    mfg,
    crusher master
  • Klar ist das Verarsche - und weiss-nicht-wieviel-zigtausend fielen darauf herein.

    Als wir vor 2 Jahren 'ne neue Waschmaschine brauchten, waren die beim selben Siemens-Modell über 200 Euro teurer als beim Fachhändler.
    Letztes Jahr, beim neuen Geschirrspüler, war es ebenso. Der Fachhändler war zwar 30 km weiter weg als der MediaMarkt, die Lieferkosten waren aber identisch. Nur der Preis war bei MM ca. 160 Euro höher!!!

    Und als ich mir beim Besuch in dem MM die Preise von einigen Modellen notierte, kam gleich der Abteilungsfuzzi angerannt und wollte mir das untersagen (von wegen Konkurrenz). Ich sagte dem, ich kauf nicht so oft nen Geschirrspüler, will mich halt mal schlau machen. Prompt wollte der mir seine Top-Verkäuferin andienen, die hatte aber keinen blassen Dunst.

    MM? Nie wieder. Nur Verarsche! Null Service. Bewusst falsche Beratung, damit deren Profit stimmt!!
  • Sorry chicken. aber du hast überhaupt keine Ahnung!
    Im Einzelhandel existieren bis zu 300% Aufschlag. Das weiß eigentlich jeder der sich mal damit beschäftigt hat. Da sind die 16% einfach nur ein Witz.

    schwachsinn³.
    Es gibt Artikelsparten, da hast du sogar andauernde negatief Spannen. Und dank Mischkalkulation müssen andere das eben ausgleichen. Dh kaufst du einen PC bei Saturn, kann es passieren, dass da -x% Spanne drauf ist. Kaufst du dazu ein VIdeo-out Kabel, sind da vielleicht 40% Spanne drauf.
    Damit wird aber kein Geld gemacht, das Gibts erst am Ende vom Jahr.

    sind Mediamarkt und Saturn auch mit dieser 16% Aktion viel zu teuer, wobei sich deren Angebot derzeit nur auf NoName Marken bezieht...

    Auch Unsinn.
    1. Hatte MM bei ALLEN Artikeln die 16% MWST rausgerechnet.
    2. Hatte Saturn das Angebot nicht. Er hat 100 Artikeln zum EINKAUFSPREIS. MM hat nur den NettoPreis.
  • DOcean schrieb:

    Saturn hat laut meinen Berichten wirklich wie angekündigt 100 Artikel und alle DVDs und CDs zum Einkaufspreis verkauft.



    Woher weißt du denn den Einkaufspreis von Saturn??

    Die haben auch nur Rabatt auf die Sachen gegeben.. Denn sonst hätten sie um Ihre Scanner Kassen benutzen zu können alle Artikel neu Auspreisen müssen..

    Also hat man an der Kasse nur einen Rabatt bekommen..

    Gruß
    Dragon
  • Im Einzelhandel existieren bis zu 300% Aufschlag. Das weiß eigentlich jeder der sich mal damit beschäftigt hat. Da sind die 16% einfach nur ein Witz.


    Und ob das stimmt. Ohne diese hohe Spanne würden viele kleine Tante-Emma-Läden garnicht mehr existieren. Wobei der MM oder Saturn die Sachen im Einkauf noch billiger bekommen als nen kleiner Laden, weils Großabnehmer sind, die mal schnell 50000 DVD-Player von einer Sorte bestellen. Und da möchte ich nicht den Mengenrabatt kennen.

    sind Mediamarkt und Saturn auch mit dieser 16% Aktion viel zu teuer, wobei sich deren Angebot derzeit nur auf NoName Marken bezieht...


    Und auch das stimmt. Gehe mal in nen Elektrodiscounter und verlange "Markenware". Die ganzen Regale sind doch nur mit überteuerten Billig-NoName-Schrott gefüllt (sei es Thomson, SEG, Medion etc.). Und wenn du doch mal nen Markenprodukt finden solltest, dann ist es ein Auslaufmodell.

    Apropo Service. Da kann ich meine Erfahrungen nur mit Doc Lion teilen. Ich weiß noch wie heute als ich nen Betriebssystem im MM kaufen wollte. Der Verkäufer wollte mir tatsächlich weis machen, dass Windows ME stabiler läuft als Windows 2000. Naja, mehr als auslachen blieb da nicht übrig. Beratung ist gleich null, Hauptsache der Umsatz stimmt. Service kannste auch vergessen. Vor 1 Jahr nen Brotbackautomat gekauft und nach nem halben Jahr war der kaputt. So nun renne mal los in MM und tausche das Teil um. Äh geht hier nicht, geht da nicht, da muss ich erst hier nachfragen und dort nachfragen und dann muss ich es einschicken. Super nach 6 Wochen war das Austauschgerät immer noch nicht da. 2 Wochen danach haben wir wenigstens den Kaufpreis wiederbekommen.

    Diesen Laden habe ich gefressen wie 10 Pfund Schmierseife.

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Chicken das ist UNSINN!
    Mengenrabatte?? Du hast keine Ahnung wie Saturn z.B bestellt oder? Jeder Laden bestellt für sich! Ausnahme sind nur grosse Werbeaktionen.
    Also wenn du schon etwas posten willst, dann informier dich vorher!

    Und an den Service einrichtungen kannst du auch kaum meckern, weil die sich nämlich streng an das Gesetz halten. Zugegeben manchmal zu streng, was den Kunden dann nervt weil er eben nach 6 Monaten keinen Austausch mehr bekommt.

    Dass bei MM ein Verkäufer steht und kein Fachmann ist auch jedem klar. Dann musst du eben zum Satrun gehen, denn dem Konzept nach, besteht die Hälfte der Belegschaft aus Leuten die eben keinen "Verkäufer" gelernt haben, sondern aus dem jeweiligen Fach-Bereich kommen.

    Die haben auch nur Rabatt auf die Sachen gegeben.. Denn sonst hätten sie um Ihre Scanner Kassen benutzen zu können alle Artikel neu Auspreisen müssen..

    Noch mehr blödsinn. Die Kasse liest nicht den Preis der Draufsteht, sondern den Barcode! Der lässt sich per Warenwirtschaftssystem, an das die Kassen angeschlossen sind, einfach ändern. Die 100 Artikel waren allerdings warscheinlich tatsächlich neu ausgepreist. Soll ja den Kunden locken.
  • Doc Lion schrieb:


    Und als ich mir beim Besuch in dem MM die Preise von einigen Modellen notierte, kam gleich der Abteilungsfuzzi angerannt und wollte mir das untersagen (von wegen Konkurrenz)...



    das ist im handel so üblich. ging mir auch schon so als ich für n´projekt die preise von verschiedenen fruchtsäften notierte. da stand in mehreren läden gleich der geschäftsführer da und droht mit hausverbot.
  • natr0n schrieb:

    das ist im handel so üblich. ging mir auch schon so als ich für n´projekt die preise von verschiedenen fruchtsäften notierte. da stand in mehreren läden gleich der geschäftsführer da und droht mit hausverbot.


    Und was soll daran so schlimm sein, wenn ich mir Preise notiere???

    Haben die Angst dass ich eventuell nen eigenes Geschäft habe und die gleichen Sachen nen paar cent billiger anbiete oder wie?

    Leute gibts... :rolleyes:

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Ich war selber bei Saturn. Die 100 Sachen zum Einkaufspreis gab es,meine Freundin aht sich selbst nen MP3-Player gekauft. von 99€ auf 68€ herabgesetzt. Dass es genau den gleichen tagtäglich bei Ebay für den gleichen Preis (ca. 68€) zum SofortKauf gibt, sei mal dahingestellt...
    Und zu den CD´s und DVD´s zum Einkaufspreis: Es wurden alle CD´s und DVD´s pauschal um 20% reduziert. Ob die bei allen CD´s und DVD´s 20% auf den jeweiligen Einkaufspreis draufschlagen, dass kann ich nicht beurteilen. Glaube aber, dem ist nicht so. Also ich kann mich nicht beklagen. Hier in Hamburg beim grössten Elektrofachmarkt der Welt (nach eigenen Aussagen von Saturn) habe ich viele gute Filme zu guten Preisen erhalten. Und dass da vorher Preise erhöht wurden, kann ich so auch nicht bestätigen. Ausnahmen können vorkommen und die würden sicher auch kein Minusgeschäft machen. Also ich bin mit der Aktion von Saturn zufrieden. Zu MM kann ich nichts sagen, da ich glücklich bei Saturn geworden bin. *g*