Fehler beim Installieren von Windows

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fehler beim Installieren von Windows

    Hi!

    mein Bruder hat sich nen neuen Pc zusammengestellt. Das Mainboard (MSI K8N Neo Platinum) war anscheinend beschädigt (Es kam andauernd Speicherfehler also er piepste rum wie verrückt)... Am Speicher lags meiner Meinung net weil der 400 mhz DDR Ram bei mir im PC wunderbar lief allerdings nicht mit 400 mhz weil mein MB das nicht unterstützt... er hat dann einen 512 266 mhz RAm Baustein von mir bei sich eingebaut und siehe da es ging komischerweise... Damit er seinen PC mal ausprobieren konnte haben wir einfach Win 2k installiert und er konnte wenigstens ein bischen spielen ;-)... wir haben das MB dann eingeschickt und ein neues bekommen... nun haben wir die HDD (Samsung SATA 160 GB) einfach an das neue MB drangehängt. Dann kommt ein Fehler:

    Windows 2000 konnte nicht gestartet werden, da folgende Datei fehlt oder beschädigt ist:
    <windows 200 root>\system 32\ntoskrnl.exe
    Installieren Sie ein Exemplar der oben angegebenen date erneut.

    Ich hab mir gedacht, das sei normal wenn man eine HDD mit Windows drauf an ein neues MB hängt. Schließlich wollte ich mit der Win XP Pro CD (natürlich bootbar) Windows drüberinstallieren, doch dann kommt folgender fehler während Setup ganz am Anfang die Hardware oder so erkennt.:

    Zeile 10655 der INF Datei ist fehlerhaft
    Setup kann nicht fortgesetzt werden.
    Drücken Sie eine beliebige Taste, um Setup zu beenden.

    Ich hab versucht Win 2000, Win Xp Pro, Win Xp Home, Win XP Media Center Edition zu installieren. Aber immer ist irgendeine zeile der INF datei beschädigt. zum Schluss wollte ich dann noch über Diskette MS DOS starten. Er läd DOS zwar aber dann kommt wieder ein fehler:

    Stack Overflow

    Wie bekomm ich die HDD wieder in die ausgangsposition, also frisch formatiert oder so, dass ich halt Windows installieren kann. Die daten die auf der Platte noch drauf sind sind nicht wichtig und können gelöscht werden. Also wegen datenverlust braucht man sich keine Sorgen machen. Ich weiß nicht was ich machen soll... bitte helft mir bzw. meinem Bruder, der wirds euch danken...

    Greetz Matchstick
  • Servus!

    Also, wen mích nicht alles täuscht, dann kannst du die HDD über den SATA- Controller fomratieren, LowLevel, dafür musst du in das Menü des Controllers rein und ma nachschauen. Glaub die Tastenkombi ist STRG+S.

    Gruß Smokey
  • Bei der SATA Erkennung net an der Stelle wos ins Bios geht.
    Wenn der Controller die Platten auflistet. Nicht der selbe Bildschirm wo auch die RAMs hochgezählt werden.

    Greetz Lego :lego:
  • Hi Matchstick

    Du kannst auch mit Partition Magic die Patte formatieren und gleich partitionieren. Geht spielend einfach. Wird mit Boot Disketten oder direkt von CD gestartet.

    MFG 7of9
  • also ich hab ja die win AIO DVD mit der ich auch booten kann. Da ist ja auch Pertitian magic (bootbar) drauf... allerdings kommt auch dort beim starten des Programm der Fehler mit der INF Datei... also ich hab wie wild strg + s gedrückt... ^^ aber es passiert nix der will nicht starten. Seid ihr sicher dass die Kombination strg + s ist?

    Aber ich bin mittlerweile soweit dass er Windows starett allerdings am ende des Balkens kommt ein Bluescreen:

    Dass Windows nicht gestartet werden kann könne an neu installierten Hard oder Softwarekomponenten liegen...

    Ich muss dazu sagen dass der Pc ab und zu wenn man ihn startet lang zum piepsen anfängt... (was meiner Meinung nach einen Speicherfehler anzeigt) Aber komischerwesie wenn man ihn dann noch mal hochbootet geht alles... Kann es sein dass der RAM die HArdwarekomponente sein kann die ein starten von Windows verhindert?