Passivkühlung für 6600GT?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Passivkühlung für 6600GT?

    tka, ich suche einen Passivkühler für meine neue Graka!
    Es ist eine 6600GT von Sparkle für AGP.
    Die die es bei mir im Laden gibt, gehen nur bis 9800Pro, und der Geschäftsführer wuste nicht, ob man sowas verbauen könnte!

    Dann nochwas, kann mir jemand einen passiven Kühler für CPUs empfehlen?
    Ich habe einen AXP 3000+.

    Danke,
    ---Ice-Bold---
    [SIZE=1]Asus NForce4 Ultra A8N-E
    AMD Athlon 64 3000+
    1024MB Infineon DDR400
    AOpen GeForce 7800GT-DVD @ 618/524Mhz
    [COLOR="Blue"]Angels of Death[/color] | [COLOR="SandyBrown"][@od][/color] | [COLOR="Indigo"]Angelsclan.de[/color]| [COLOR="Black"]German CS:S - Clan[/color][/SIZE]
  • Kannste beides Vergessen!
    1. Die neuen Grafikkarten produzieren soviel Abwärme das du nicht mit einer Passivkühlung auskommen kannst.

    2. Gibt es Passivkühlung für CPUs? Ich habe noch nie eine gesehen, sonst würde ich das geleiche sagen wie bei 1.

    Mein Tipp:
    Ich glaube das du einen leisen PC haben willst, dann hol dir doch eine Wasserkühlung. Brauchst dann aber auch Adapter für CPU und Graka!
  • stimmt die graka läuft ja standardmäßig schon mit 900mhz, und es gibt ja auch welche die n takt von 1,1ghz haben, da siehts gaaanz schlecht aus mit passiv kühlung...wasserkühlung ist zwar teuer aber leise, und zusätzlich kannste ja dann noch dämmmatten verbauen...
  • Was kann ich mir jetzt unter Dämmatten vorstellen?
    Habe echt keine Ahnung, überlege schon seit ner halben Stunde, was das sein kann!

    ---Ice-Bold---
    [SIZE=1]Asus NForce4 Ultra A8N-E
    AMD Athlon 64 3000+
    1024MB Infineon DDR400
    AOpen GeForce 7800GT-DVD @ 618/524Mhz
    [COLOR="Blue"]Angels of Death[/color] | [COLOR="SandyBrown"][@od][/color] | [COLOR="Indigo"]Angelsclan.de[/color]| [COLOR="Black"]German CS:S - Clan[/color][/SIZE]
  • Dämmatten baut man in das Gehäuse ein um Geräusche zu unterdrücken.
    Ist sowas wie eine Isolierung.
    Jetzt zu deiner Frage: Ich würde keine Passivkühler verbauen denn das müssen sone Klopper sein um die Wärme abzuführen, dass beim Transport dein Motherbord durchbrechen kann.
    Außerdem brauchst du zusätzliche Gehäuselüfter die auch Krach machen.
    Das einzig leise ist eine Wasserkühlung.
    Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral.

    Mein Motto:Das Leben is ne Feier!
  • würd ich nicht ganz bestätigen.
    also bei den cpu kühlern musste nur mal gucken, da gibt es einen silbernen von thermaltake, der is für 120mm lüfter ausgelegt und is für den passiven betrieb geeignet... guck dich da mal um

    nun zur graka:
    ob die firmen das nun akzeptieren oder nicht, aber folgendes ist ziemlich effektiv:
    du kaufst dir einen passivkühler à la zalman 80hp dual heatpipe. dann nimmst du dir 2 LAUTE 120mm lüfter!!! der clou: die regelst du jetz auf 2,5 - 4 volt runter, dann sind die zwischen 5 und 12 db (zum beispiel die 120mm lüfter von MR "IchBinLeise"). die lüftersteuerung kannste dir auch noch selber bauen. die lüfter musst du nun geeignet befestigen zum beispiel einer der direkt auf die große kühlfläche bläst und der andere kommt in die seitenwand auf höhe der pci slots, sodass er direkt frischluft auf die pci-s bläst. jetzt musst du nur noch eine befestigung von graka zu tower bauen. dazu kannst du dir im baumarkt geeignete blechstreifen kaufen. dann hast du keine "Abbrechprobleme"...
    das ist zwar nicht ganz passiv, aber weniger als 10 db geht in ordnung denk ich.

    wichtig ist auch noch: es ist dann eine 3 oder besser sogar 4 slot lösung! also nix für leutz mit zusatzkarten.

    klingt komplizierter als es ist... :D

    mfg matzematthias

    PS: Ich hab es selber quasi genauso, aber nur einen 120mm in der seitenwand denn meine 9600Pro (ohne seitenlüfter mit 80mm auf kühlfläche @ 50°C) ist nur auf 33°C!!
  • naja dann kann er sich den Passivkühler Sparen und sich gleich langsam drehende Lüfter mit großem Durchmesser einbauen, dann hat er das Gleiche für weniger Geld.
    Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral.

    Mein Motto:Das Leben is ne Feier!
  • Hm, Ok...
    Danke für eure Antworten, ich glaube ich werde einfach ein paar Dämmatten kaufen.
    wie das funktioniert, lass ich mir dann schon irrgendwie erklären, wenn ich sie habe.
    Ach ja, danke Matze für diese abenteuerliche Lösung seine Graka zu kühlen,
    aber das wäre mir zuviel aufwand...

    Kann dann geclosed werden!

    ---Ice-Bold---
    [SIZE=1]Asus NForce4 Ultra A8N-E
    AMD Athlon 64 3000+
    1024MB Infineon DDR400
    AOpen GeForce 7800GT-DVD @ 618/524Mhz
    [COLOR="Blue"]Angels of Death[/color] | [COLOR="SandyBrown"][@od][/color] | [COLOR="Indigo"]Angelsclan.de[/color]| [COLOR="Black"]German CS:S - Clan[/color][/SIZE]
  • Ich würde dir mal zu einer Wasserkühlung raten wenn du kohle übrig hast also ich denke dass wasserkühlung wenn man sie richtig verbaut ist einfach besser als alle lüfter der welt

    MFG: Seggel