Auto springt schwer an ? wieso golf3 Hilfe ?

  • Technik Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Auto springt schwer an ? wieso golf3 Hilfe ?

    hi leute :) mein auto hat den winter überstanden !! JUHUUUU *g* aber irgendwie springt er schwer noch an ,an was könnte das liegen der anlasser ist ok ! könnten das die zünkerzen sein die ich uhrzeiten nicht mehr gewechselt habe ? wollte ja zu werkstatt aber mein KFz mechaniker der mir wirklich günstigst das repariert ist im urlaub ;( naja vielleicht kann mir ja einer von euch helfen ! sonst muss ich zu atu und ordenlich blechen !
  • Hi!
    An den Zündkerzen könnte das liegen, wenn du sie schon ewig nicht mehr gewechselt hast würd ich sogar sagen, dass das daran liegt.
    Wenn ich bei meinem Motorrad den Winter über die Kerzen drin lasse und dann im Frühling wieder losfahren will, sind se meistens auch hinüber!

    Beim Auto wird das auch so sein, nur da werden sie länger halten, da sie besser geschätzt sind!

    Ich würd dir empfehlen die mal zu wechseln!

    Cya
  • Meistens kommen da mehrere Sachen zusammen:

    Also erst einmal den Akkumulator warten (dest. Wasser nachfüllen) und aufladen. Ist der Akku schwach, sollte man das im Winter ab und zu machen, weil einfach zu viele Verbraucher mitlaufen.

    Neue Zündkerzen wären auch nicht schlecht.

    Ich weiß nicht wie alt deine Möhre ist, falls vorhanden könnten auch mal die Kontakte gewechselt werden. Kosten fast nichts.

    Alle Steckverbindungen mal lösen, säubern und mit Kontaktspray einsprühen, damit keine Kriechströme fließen.
  • Woher weißt du dass der Anlasser i.O. ist? Nur weil er sich dreht?

    Und was heißt "springt schwer an"? Dreht der Anlasser normal und die Karre springt erst nach zig Anlasserschlägen an oder dreht der Anlasser sehr langsam und die Karre springt dann normal an?

    Im Winter braucht der Anlasser immer mehr Kraft als im Sommer, da das kalte Öl in deinem Motor sehr zähflüssig ist. Und das will erstmal in Schwung gebracht werden. Hinzukommt auch noch das Alter des Anlassers. Nen alter Anlasser ist voller Kohlenschmutz und das verursacht ne Menge Reibung, die auch überwunden werden muss.

    Und wenn dann noch ne alterschwache Batterie ins Spiel kommt dann springt die Karre schwer oder auch irgendwann mal garnicht mehr an.

    Fahre erstmal in ne freie Werkstatt und lass deine Batterie checken (Säurestand). U.a. hängen die dort auch nen "Toaster" dran und messen somit die Leistung deiner Batterie. Wenn die Anzeige im roten oder gelben Bereich ist dann weißt du worans liegt. Wenn die Batterie i.O. dann gehts gleich Richtung Zündkerzen, Verteilerkappe etc. Sind auch die i.O. dann gehts Richtung Anlasser.

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • mHH irgendwie macht bei mir der anlasser solche klicks andauernd bei fahren und im innraum hört man ein rele das ganzezeit klick klick klick macht ? den ich aber gewechselt habe also ich glaube der einsprizter hat was abbekommen irgendwie die zündkerzen muss ich noch wechseln naja ich glaub da muss ne neue karre her :(
  • lldave17 schrieb:

    mHH irgendwie macht bei mir der anlasser solche klicks andauernd bei fahren und im innraum hört man ein rele das ganzezeit klick klick klick macht ? den ich aber gewechselt habe also ich glaube der einsprizter hat was abbekommen irgendwie die zündkerzen muss ich noch wechseln naja ich glaub da muss ne neue karre her :(


    Dann trennt der Magnetschalter nicht richtig und der Anlasser ist ständig mitgelaufen.

    Von dem kaputten Anlasser hat die Einspritzeinheit definitiv nichts abbekommen. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

    Und Zündkerzen kosten 3 Geld 50.

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Was nicht schlecht sind, sind die Bücher: "jetzt helfe ich mir selbst". Bei so ner alten Karre kann man auch noch viel selber machen und brauchnciht immer übers Geld jammern. Ein Anlasser ist auch scnell ausgetauscht. Ich habe meine Ente früher mit demBuch fast 5 Jahre selbst geheilt und ich bin eine Frau......Manche Dinge gut gehen nciht so leicht aber dann kann man immernoch die Werkstatt aufsuchen.
  • MHH also es wird schlimmer manschmal gibt er von sich selber gas ohne das ich aufs gas pedal drücke ! das ist doch krank beim fahren passiert mir das dann gibt es automatisch gas dann drück ich selber doch mal kräftig hinterher dann hört er auf der einsprizter macht solche komischen klicks dann hört er wieder auf dann fängt er wieder an beim fahren klickt andauernd ein relais aber wirkliuch ob jemand da unten trommel tuht batterie geweselt zündkerzen gewelselt und nun ?=
  • So wie sich das anhört würde ich aufhören hier im Forum nachzufragen und in ne Fachwerkstatt fahren...

    wo wohnste den???

    Die sollen den Fehlerspeicher testen und die einspritzung mal überprüfen...
    da kann noch einiges an Fehlerquellen hinzukommen... geh das ma lieber in ner Fachwerkstatt checken lasssen!!!!!
  • ja :=) war ich schon längst die konnten keinen fehler finden ! ich muss zu Vw meinten die aber die sind mir viel zu teuer war da kurz und der meinte das er die stunde 65euro berechnet bis er die fehlerquelle findet ich dachte ich spinne ne ne ;) naja hab den tempfühler gewechselt seid dem springt er viel besser an und das klicken ist weg bei den alten autos kann man selber viel machen aber wenn man nun ein audi a6 hat und eine make da kann man nicht onkel doc spielen zuviel elektronic ;(