Rauchen an Schulen?!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rauchen an Schulen?!

    wie sieht es bei euch mit dem Rauchen an Schulen aus und was denkt ihr darüber?

    also bei uns am Gymnasium wurde es bis jetzt immer toleriert aber ab April 2005 soll es dann auch verboten werden....

    also ich finde es eigentlich gut dass das Rauchen zumindest un den Raucherecken toleriert wird, denn wenn es erstmal verboten wird - werden zumindest die Schüler der Oberstufe das Schulgelände verlassen dürfen und sich sonstwo zum Rauchen aufhalten...

    dadurch entsteht dann natürlich auch mehr Dreck durch die ganzen Kippen, die dann "überall" ums Schulgelände herumliegen...

    also wie ist die Situation an euren Schulen und wie denkt ihr über das Rauchverbot?
  • Also ich hab mal gehört dass mit einem generellen Rauchverbot an Schulen nicht alle Bundesländer mitziehen wie Brandenburg.
    Hier werden Raucherecken bevorzugt und es laufen schon Experimente um andere Lösungen zu finden.
    Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral.

    Mein Motto:Das Leben is ne Feier!
  • Rauchen macht süchtig und von daher gehört es an allen Schulen mit Minderjährigen verboten. Aber nicht nur für Schüler sondern auch für Lehrer.

    Rauchen ist eine miese Angewohnheit und wer heutzutage und in Kenntnis der Folgen trotzdem als Teenie noch anfängt mit dem Stuss, der ist sowieso verblödet.

    Ich kann's auch nicht leiden,w enn in Restaurants geraucht wird. Bei mir im Büro herrscht schon lange Rauchverbot - auch für Kunden. Und komisch, da hat noch keienr gemeckert.
  • Ich denke, dass es zwar nichts bringt, wenn man das Rauchen an den Schulen jetzt auch in Niedersachsen verbietet, da man wie gesagt eh erst ab der Oberstufe rauchen darf, und da darf man dann eh das Schulgebäude verlassen.
    Aber es soll vielmehr ein Zeichen setzen, dass man Rauchen nicht toleriert, und das es auch andere schädigt.
    Von daher halte ich das ganze für recht sinnvoll, jetzt müsste man nur noch das auch in allen anderen öffentlichen Gebäuden und Plätzen verbieten, dann wär ich ganz zufrieden.
    [size=1][LEFT] Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland.[/LEFT]
    [RIGHT]Down:120 AlbenMix Playboy 06/2005 Minority Report[/RIGHT]


    [/size]
  • Also bei auf meiner Schule lief erst vor kurzem ne Antiraucherkampanie...rausgekommen ist das ca. 25% der Schüler rauchen!
    Bei uns ist es in den Raucherecken erlaubt und ich finde so sollte es auch bleiben, denn solange die Raucher die Nichtraucher nicht stören kann es doch den Anderen egal sein wer wo raucht!!! :bier1: :bier1:

    MFG
    Hogan
    _/_/_/_/_/_/_/_/_/KRIEG DER STERNE_/_/_/_/_/_/_/_/_/
  • In meiner Schule wird das Rauchen ebenfalls bald verboten. Ich bin ganz klar gegen das Rauchen, aber ich finde man sollte die Raucher trotzdem berücksichtigen. Ich finde die Idee mit der Raucherecke eigentlich ganz gut. Nur an diesem Platz stinkt es gewaltig, und die Kippen bleiben auch dort. Somit werden die Nicht-Raucher nicht gestört, und die Raucher können ihrer Sucht nachkommen.
  • Ich finde das sollte wenn es verboten ist mit hohen Strafen belegt werden.
    Aber das wird der Staat nicht machen denn wenn weniger Leute rauchen sind die Steuereinnahmen geringer.
    Der Computer ist die logische Weiterentwicklung des Menschen: Intelligenz ohne Moral.

    Mein Motto:Das Leben is ne Feier!
  • firefox schrieb:

    Ich finde das sollte wenn es verboten ist mit hohen Strafen belegt werden.
    Aber das wird der Staat nicht machen denn wenn weniger Leute rauchen sind die Steuereinnahmen geringer.


    Das glaubst ja wohl selber nicht. Meinst wegen denen paar Leuten die weniger rauchen nimmt der staat viel weniger ein. Und ich glaube nicht das sich jugendliche davon abschrecken lassen zu rauchen.

    baerli
  • Das Rauchverbot in der Sekundarstufe 1 muss auf jedenfall bestehen bleiben meiner Meinung nach. Später kann man es wohl selbst entscheiden. Wer wirklich rauchen möchte geht dann eben außerhalb des Schulhofs rauchen. Der entstehende Müll durch die achtlos weggeworfenen Kippen ist schon ein ziemlich großer Haufen. Wäre ein für mich verständlicher Grund es an öffentlichen Einrichtungen und Schulen zu verbieten. Aber wer rauchen will, tut es auch. Zumal das Verlassen des Schulgeländes an weiterführenden Schulen oder ab der 10. eh erlaubt ist. In den unteren Klassen raucht man eben illegal :cool:

    MfG
  • Finde allgemein ein Rauchverbot in öffentlichen Einrichtungen für gut!
    Nichtraucher sollten nicht mit den Dämpfen der Raucher belastet werden, da zumal der "Nebenstromrauch" d.h. der Rauch der ohne zu ziehen aufsteigt noch mehr giftstoffe enthält als der, der wieder ausgeatmet wird!
    Bei uns an der Schule soll demnächst auch ein komplettes Rauchverbot eingeführt werden :)
  • Ich bin auch für den Rauchverbot an Schulen, ich bin nichtraucher und es stinkt überall nach diesen scheiß Zigaretten, und die Raucher stinken ja auch danach.
    Ich finde es sollen auch keine Raucherecken mehr geben.
    [SIZE=2]Das Homogene Volk ist dumm, aber das einzelne individium nicht.[/SIZE]
  • Mh.. is zwar hart ausgedrückt aber,
    hatte letzten Dienstag ne Kunstklausur <- :mad: , und vor mir saß ein starker Raucher,
    ich wär beinahe vom Stuhl gekippt... so stark roch derjenige nach Kippen, bin auch nicht daran gewöhnt aber das war heftig :(
    Habs dann irgendwann nicht mehr gerochen :D
  • im Voraus mal gesagt, ich will niemanden mit meinem Beitrag beleidigen,

    denke, aber viele die auf dem Schulhof rauchen sind noch Kinder. Die meisten haben schon schon frühzeitig angefangen. Da habenn die noch gar nicht begriffen, was die sich da antun! Und wenn sie es dann begreifen, ist es zu spät und der Suchtfaktor hat angefangen (hab schon viele Raucher gehört, die immer wieder sagen, rauchen sei was schlechtes und sie kämen nicht davon weg). Und bis es die meisten begreifen (nicht alle) wächst der Krebs ... .

    Die die sowas machen, meinen sie wären cool. Dazu sag ich:

    Cool heißt kalt
    und wer kalt ist der ist tot.

    Mfg Flash169
  • @Doc
    Da stimme ich mal voll und ganz mit dir überein. Auf dem Schulhof wird nicht geraucht und basta.
    Dass Lehrer nicht mit Kippe über den Schulhof stolzieren sollte klar sein - das erwartet man von einem "Pädagogen". Aber wenn sie im Lehrerzimmer wollen ... bitte warum nicht.

    Jedenfall sollen die sonstwo rauchen aber nicht auf dem Schulgelände.
  • Das Rauchen an Schulen verboten werden soll ist theoretisch eine Gute , Sache ich weiss aber das es praktisch nicht durchführbar ist, denn wir hatten auch schon totales Rauchverbot am Berufkolleg.Nach einer Woche gab es eine Versammlung von Schülern und Lehrern die es dann wieder aufheben mussten. Weil an Grenzende Gärten verschmutzt wurden
  • da scheinen einige einige keine Disziplin zu kennen. Genauso mit müll auf dei Straße ... wird das heutzutage nicht mehr gelernt, dass man nix auf die Straße an Müll wirft????????? Was ist den das für ne Schule?

    Mfg Flash169
  • des is echt ätzend wenn du nicht nur leher siehst die rauchen wenn dann sollte das verbor für alle gelten.

    @ XodoX der meinung bin ich auch.
    Ich habe keine Lust mehr, ständig den Gestank einatmen zu müssen !
    der gestank von zigaretten ist echt unerträglich
  • Ich versteh die Raucher einfach nicht.
    Begeben sich freiwillig und wissentlich in die Abhängigkeit, nur um sich 1) in der Jugend alles Geld aus der Tasche ziehen zu lassen 2) sein ganzes Leben lang diesen erbärmlichen Raucherhusten zu haben 3) im Alter Herz-, Lungen- und Raucherbeinprobleme zu bekommen...

    Durch schlaue PR haben die Tabakkonzerne es geschafft, Rauchen als etwas "cooles" zu stilisieren. Und durch den Coolness-Wahn der Jugend rennen ihnen immer mehr und immer jüngere Opfer in die Arme... Bei uns in der Klasse, am Gymnasium, Oberstufe, sind nur 20% absolute NICHT-Raucher. Einfach nur traurig.
  • n\/Cl34r schrieb:

    Bei uns in der Klasse, am Gymnasium, Oberstufe, sind nur 20% absolute NICHT-Raucher. Einfach nur traurig.


    das kann ich fast nur bestätigen, fast alle meine Freunde rauchen bis auf 3-4 ausnahmen und in der Klasse ist das auch extrem.
    wenn man es so sieht ist es schon fast natürlich, dass man rauchen muss, um dazuzugehören...das find ich schon ziemlich heftig :gelb:

    blöd find ich auch ,dass jetzt wo es verboten wird alle irgendwo vom Schulgelände rennen werden und man sich so gar nicht mehr unbedingt alle trifft bzw. miteinander sprechen kann.. :(
  • bin auch mal gespannt welchen "belastungen" die Lehrer dann ausgesetzt sind, wenn se ihr Nikotin net meht bekommen.. unser alter klassenlehrer war schon n ziemlicher raucher und wenn er seine raucherpause mal net bekam was der schon n bissel gereizt!!
  • Rock4ever schrieb:

    ... unser alter klassenlehrer war schon n ziemlicher raucher und wenn er seine raucherpause mal net bekam war der schon n bissel gereizt!!

    Ist doch klar - ein Süchtiger mit Entzugserscheinungen. :gelb:

    Find ich eh' merkwürdig, weshalb man Jahrzehnte braucht in DE, um an Schulen das Rauchen zu untersagen. Das Tabakkonsum krank und abhängig macht in höchstem Maße, ist doch nicht erst seit gestern bekannt! :rolleyes: