Wen würdet ihr wählen wenn heute die Wahlen wären...

  • Parteien

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wen würdet ihr wählen wenn heute die Wahlen wären...

    Wen würdet ihr wählen wenn heute die Wahlen wären...

    Schreibt die Partei
    Die Person und
    wieso ausgerechnet diese Partei.

    Ich bin gespannt...
  • Mr. Crow schrieb:

    Am liebsten keinen von diesen Dauer Rednern! Wenn da geh ich NPD wählen ....


    genau. Man sieht ja das die mit ihrem intelligenten Reden und ihrem parteipolitischen Programm genau die wähler haben wollen den sowieso Politik egal ist, und keine Ahnung haben von dem was die NPD vorhat. Denk lieber nochmal darüber nach. Dann wähl lieber die GRAUEN PANTHER oder so, die wollen keinen Schaden anrichten.

    Ich für meinen Teil FDP. Die sind zwar teilweise Stockschw*l aber haben wenigsten von Wirtschaft mehr Ahnung als Schröder und seine Gang.
    Ich wär so gern wieder so wie ich war als ich der werden wollte der ich jetzt bin.
    Auch sollte hier mal erwähnt werden,
    das der Beitragszähler keine Rückschlüsse auf irgendwelche Inteligenzquotienten eines Users schließen läßt.
    Und warum soll ich beim abbiegen blinken, wenn es allen einen Scheiß angeht, wo ich hinwill.
  • ich weiss zwar wehm ich nicht wählen werde
    aber wehm ich meine stimme gebe, da muss ich noch lange überlegen
    wens nach schadensbegrenzung geht, liegen die grauen panter gut in rennen
  • ich zitiere ne Zeitschrift, die ich teilweise heute gelesen habe:

    Je weniger menschen sich für Politik interessieren, desto mehr wählen sie je anchdem wie sich ein Politiker bei nationalen oder internationalen Krisen im TV verhält... (nur sinngemäß, wortwörtlich weiß ich es nciht mehr)

    nun dürfte klar sein, warum der "Medienkanzler" ganze 500 mio. spendet. die nächtste Bundestagswahl ist 2006 ... .

    Persönlich werde ich die CDU wählen und hoffe darauf, dass Merkel unsere nächste Kanzlerin wird! Wenn die mich von 2006-2010 enttäuscht, werde ich die Republikaner wählen.

    Mfg Flash169
  • das gerd die nicht aus reiner nextenliebe gespendet hat, war doch eigentlich klar
    ob die cdu es besser macht, als die spd? bin mir da noch nicht so sicher
    aber npd, rep. oder soein dreck zu wählen ist klar falch, dan lieber die grauen panter
  • Gute Frage!!!
    Bei den Kriminellen Politikern ist egal ob SPD CDU usw. alle sind nicht normal, aber wenn ich wählen gehen müsste würde ich die CDU wählen, die haben ne andere politik.
    [SIZE=2]Das Homogene Volk ist dumm, aber das einzelne individium nicht.[/SIZE]
  • Flash169 schrieb:



    Persönlich werde ich die CDU wählen und hoffe darauf, dass Merkel unsere nächste Kanzlerin wird! Wenn die mich von 2006-2010 enttäuscht, werde ich die Republikaner wählen.

    Mfg Flash169



    Noch mehr resseszive Jahre können wir uns nicht leisten!!!Da ich nun schon etwas älter als mancher hier bin,weiß ich aus der Vergangenheit , das von Wahl zu Wahl die Versprechen aller Parteien die gleichen waren .Trotzdem sind die Arbeitslosen immer weiter gestiegen und der soziale Abbau mal mehr oder weniger sichtbar gewesen.

    Ich wähle seit Jahren Republikaner weil:

    -sie sich klar von Dummschwätzern aus DVU und NPD distanzieren und die Staatsform in der wir jetzt leben anerkennen und NICHT ändern wollen.

    -ich schon der Meinung bin ,wenn jedes Land sich den Nationen Stolz aufrechterhalten darf(was ich auch jedem zubillige!),auch wir mal nicht immer die Melkkuh der Welt sein müssen und stolz auf unser Land sein dürfen,ohne immer auf die Jahre von 1933-1945(welche ich verabscheue!) reduziert zu werden.

    -es schon mal klar gesagt werden muß , das über 50% aller Einnahmen der EU aus Deutschland kommen , jedoch nur knapp 30% wieder zu uns in Form von Investitionen zurückfließen

    -es nicht sein kann,das LKW aus anderen Staaten unsere BAB kaputtfahren dürfen und wenn wir eine Maut einführen und gleichzeitige unsere Speditionen entlasten wollen,die Herren in Brüssel ihr Veto einlegen dürfen und wir kuschen müssen.....................

    es gibt sicherlich noch mehr Gründe.Ich möchte aber all denjenigen sagen die jetzt versuchen mich mit meinen Beitrag in eine Ecke schieben zu wollen,lest erst mal das Programm einer Partei bevor ihr über selbige herzieht!!

    FDP kommt für mich nicht in Frage weil sie Ihre Fahne immer in den Wind drehen und als Randpartei eine zu große Rolle(im Verhältnis zu Ihren Wählerstimmen)spielen möchten.

    Und was die sogenannten Volksparteien angeht,sehen wir seit Jahren den Scheiß den sie verzappen..........................
    [SIZE=4]
    Google-Anzeigen...................ich klick Dich
    [/SIZE]
  • HINWEIS: Beiträge des Spammers mcfx wurden entfernt - da off-topic.
    Die verständlichen Reaktionen von RedDevil sind damit auch weg - hätte ja keinen Sinn gehabt ;)

    Noch ein Hinweis:

    Biosman schrieb:

    Meine Partei würde ich nie öffentlich kundtun aber wenn Du in Bayern wohnst
    ...

    Wenn du nix zu sagen hast oder es nicht willst, weshalb postest du dann hier?

    Ach ja noch was: da es zu diesem Thema, wie gelesen, sehr konträre Meinungen gibt, bitte ich ALLE hier im Thread nur zu posten, was sie wählen (würden) und weshalb sie das tun.
    Angriffe gegen die Wahlüberzeugung eines Vorposters bitte nur sachlich und mit entsprechenden Gegenargumenten. Für das PRO oder CONTRA einer Partei könnt ihr eigene Themen aufmachen - z.B. weshalb ist die Partei 'XYZ' nicht wählbar! Comprende?
    :D
  • Ja ich weiß auch nicht, wenn ich wählen würde, es gilt wirklich sich für das kleinere Übel zu entscheiden. Naja wahrscheinlich würde ich der CDU eine Chance geben, aber Merkel als Kanzlerin - NEIN, nein Danke. Wenn ich mir vorstelle, das die mit ihrem selbstgeschnittenen ungepflegten Haarschnitt und eine Aura zum Davonlaufen, Deutschland weltweit vertreten soll, dann lieber nicht. Ich weiß, man soll nciht auf Äußerlichkeiten schauen, aber ein Bundeskanzler, geradzu eine Bundeskanzlerin sollte ein gepflegtes Aussehen haben.
    In sofern bin ich noch unentschlossen.
    so long Flinky
    Natürlich führe ich Selbstgespräche - dann weiss ich wenigstens, dass ich mich mit einem gebildeten Menschen unterhalte.
  • Red Devil schrieb:

    Wen würdet ihr wählen wenn heute die Wahlen wären...

    Wenn heute Wahlen wären, würde ich keinen wählen, weil Wahlen sonntags sein müssen. <-- Brüller, oder?
    Ich bin nicht sicher, wen ich wählen würde. Auf jeden Fall nicht PDS und/oder Rechtsextreme Parteien.
    Da bleibt ja nicht mehr viel übrig.
    Ich könnte mich nicht entscheiden...
  • Ich würde mich wie eh und je für die CDU entscheiden, da mir ihre Vorstellungen zur Integration von Ausländern mit am besten gefällt und auf Förderung wert gelegt wird. Die Koalitionspartner gefallen mir auch besser als die der anderen.

    MfG
  • Die Republikaner ?
    Man sieht an den USA unheimlich gut, was die unter "Demokratie" verstehen (Herrschaft von Wirtschaftsmogulen, Wahlmanipulation, Pressezensur - ja CNN wird von der Regierung kontrollier -, Kriege für Öl, Beschneidung der Bürgerrechte und permanente TERROR ALARME !! WUAH HILFE Bush erhöht Steuern OSAMA BIN LADEN ALARM !!!


    Also ich bin mir noch nicht sicher, vor ein paar Monaten noch hätte ich eindeutig CDU gesagt (habe ich auch bei den Kommunalwahlen genommen); aber die stellen sich mit ihrem innerparteilichem Gerangel auch an .... Mal sehen, was die SPD mit ihren Reformen erreicht. Allmählich zieht die Wirtschaft auch wieder an.
  • ich würde die spd bzw schröder wiederwählen.
    denn die cdu kann sowieso keine komplett andere politik machen als die spd. aber ein wahlsieg der cdu würde bedeuten, dass die neue regierung sich dann neu einarbeiten müsste und dies würde einen wirtschaftsaufschwung nur noch weiter verzögern. außerdem kann selbst die cdu kein "wirtschaftswunder" herbeizaubern.
  • im moment würd ich niemand wählen weil schröder ziemlich viel verbockt hat und die cdu auf seine fehler wartet und die dann "besser machen will" wie sie es selbst sagen. und ich glaub auch nit dass die cdu so einfach im handumdrehn so mir nichts dir nichts von heute auf morgen deutschland aus der wirtschaftskriese heraus helfen kann. das ist ein prozess der über meherer jahre dauert.
  • @freestyler,

    so so, du würdest für die NPD antreten und druck auf die fügungsunwilligen
    ausländern wäre dir auch recht! (wie sieht der aus?)

    hast du schon einmal etwas von unseren drei staatssäulen gehört?
    unter anderem auch von der gesetzgebenden gewalt?

    der begriff grundgesetz ist dir wohl nicht fremd, oder?
    (wozu ist das wohl da?)

    wir leben im 21ten jahrhundert und mit gewalt geht gar nichts!

    warum engagierst du dich nicht politisch, um etwas zu bewegen?

    "alle" sind am klagen, aber etwas dafür tun will keiner, können ja
    andere machen, oder?

    initiative ergreifen und nicht mitlaufen, das wäre es doch.

    mfg
    ich bin, ich weiß nicht wer, ich komme, ich weiß
    nicht woher, ich gehe, ich weiß nicht wohin,
    mich wundert, daß ich so fröhlich bin.
  • @ fide:
    Auch wenn ich die Meinung von freestyler nicht teile, so muss man sie halt akzeptieren für ihn als seine politische Richtung. Die NPD wurde - leider - nicht verboten und steht somit als legale Partei da.

    Diskussionen über einzelne Parteien und deren Politik bitte in gesonderten Threads.
    Du hast z.B. deine Meinung/polit. Richtung nicht dargelegt.

    ------------------------------

    theone schrieb:

    Also Ich würde auf keinen Fall Rot oder Grün Wählen! ...

    Hier ist gefragt, was du wählst und keinesfalls, was du NICHT wählst!! :rolleyes:
  • Rot/Grün hat jetzt 6 Jahre lang bewiesen, das Sie nichts bewegen können. Die reden immer nur, schieben alles auf die schlechte Weltwirtschaft und sorgen dafür, das die Bevölkerung immer weniger Geld in der Tasche hat. Somit kann die fehlende Inlandskonjunktur nie angekurbelt werden. Für mich ist klar die CDU am Zug!

    scout:D