bin ich schlecht in der Schule?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • bin ich schlecht in der Schule?

    Wir kriegen ja morgen die Zeugnisse und ich habe 7x3, 1x1 und 8x2 !
    Meine Mutter will jetzt auch noch, dass ich 1x im Monat so ne Karteikarte mit all meinen Zensuren zum Unterschreiben mitbringe. Sie meinte, dass ich mich anstrengen sollte, damit ich weniger 3 en auf dem Zeugniss habe.

    Bin ich wirklich schlecht in der Schule?
    :( :( :(
  • Meinst du wirklich, aber ich habe doch nicht mal ne 4 auf meinem Zeugniss. Aus meiner Klasse hatten sogar schon welche in der 6.Klasse 3x die Note 4 auf dem zeugnis. Und ich bin auf dem Gynasium Klasse 9.
  • Hallo,
    Was soll bitte an dem Zeugnis schlecht sein???
    Ich würd auf gar kein Fall das Jahr wiederholen nur wegen der 3-en
    Ich mein, wenn du im nächsten Jahr power gibst, kannste die 3en wegmachen, aber doch nicht wiederholen, nur deswegen.

    Ich würd das Jahr wiederholen, wenns sich um 4-6- en handelt und das tut es ja zum Glück nicht.

    Burni
    Signatur entsprach nicht den Boardregeln. ->gelöscht
    MfG xlemmingx
  • OMG!! Wo lebst du? Mit dem Zeugnis kann man ja wohl zufrieden sein. Also 8x2 spricht doch für sich... Und wiederholen wegen Noten zwischen 1 und 3 würde ich sowieso nicht.
    Wenn du noch besser werden willst, würde ich mich im nächsten Jahr halt mehr anstrengen. Also ich wäre mit den Noten zufrieden...

    freesytler
  • Hallo,
    alles klar bei dir ein Schnitt von 2.375 ist doch Top, klar es geht besser aber was willst du denn mehr, ich finde diese Frage :"ob ich wiederholen soll lächerlich"; lächerlich...ich würde mit so nem Durchschnitt durchdrehn (vor Freude!!)....

    MFG
    Hogan
    _/_/_/_/_/_/_/_/_/KRIEG DER STERNE_/_/_/_/_/_/_/_/_/
  • Mach einfach naechstes Jahr ein bisschen mehr fuer die Schule, dann kommste sicher unter nen Schnitt von 2,0.
    Wenn du das Jahr wiederholen wuerdest, wuerdest du warscheinlich sogar noch schlechter werden. Da du ja gut warst und dich dann nur noch langweilst, ausserdem wuerden dich alles auslachen :fuck:
    Also denk garnicht mal dran das Jahr zu wiederholen, die Noten die du in dem Zeugniss hast interessieren nicht mehr wenn du Studieren willst, oder nen Job suchst.
    Mfg
    Larry
  • da du auf dem gymnasium bist, ist das zeugnis gut!

    ich hatte in der neunten schon zu kämnpfen, dass ich keine 4 auf dem zeugnis kriege^^
    also wiederholen ist schmarrn. und wenn du weiterhin so viel/wenig machst, dann kriegste auch n gutes abi. also der schnitt 2,3.. ist echt nich shclecht. ich ahtte meist in der sekundarstufe I nur 2,7 *g*
    reicht aber auch
    achja und wegen einer 4 würde ich das jahr auch nich wiederholen. zumindest wenn es eine gute/durchschnittliche 4 ist

    aber denk dran: es wird nicht leichter mit den jahren.

    achja und noch eins: deine mutter hat wohl keine ahnung vom gymnasium und deren schwierigkeit oder?
  • Also da kriege ich echt ne Krise was manche Eltern verlangen von ihren Kindern.

    Was soll ich denn machen???? Habe auf dem Abschlusszeugnis Klasse 10 ne 5 in Mathe und lebe auch. Ich kann ebend diesen Mist nicht rechnen. Na und ich lebe auch. Wäre froh wenn ich mal in Mathe ne bessere Note hätte.

    Aber was will man machen. Bei so einem guten Zeugnis mit 8 mal 2 oder wie oft und dann noch als Eltern meckern aus 3 müssen 2 werden ist echt sorry gehirnverbrand. sorry aber ist echt so :rot:
  • In was für einer Welt leben viele von euch eigendlich?
    Ich würde sagen, dass wenn man eine oder zwei vieren auf dem Zeugniss hat, man nicht unbedingt schlecht ist oder ein H.O.N.K
    Ich bin auch auf einem Gym. und bekomme vielleicht auch eine 5 auf dem Zeugniss!
    Aber dafür stehe ich in anderen fächer wieder wesendlich besser!
    Und wenn man in manchen fächern halt nich begabt ist, dann ist das doch nicht zum lachen!
    Und warum sollte man wegen einer 4 auf dem Zeugniss die Klassen wieder holen?
    Wenn das jeder so machen würde würde es bald meine Klasse nicht mehr geben!

    Und noch mal zur eigendlich frage:
    Dein Zeugniss ist doch voll geil!
    MAN WAS SOLL DARAN DENN SCHLECHT SEIN!

    Greetz Desaster
  • Vor allen Dingen ist es ja so, dass ich den Stoff in Mathe verstehe, aber unser Mathe Lehrer stellt dann in den Klassenarbeiten immer ganz andere Aufgaben die nur wenige oder gar keiner lösen kann und dann schreib ich dann doch mal ne 4 oder ne 3. Und jetzt kriegen wir auch noch ne andere Physiklehrerin die wir schon in der 7. und 8. Klasse hatten, bei der auch keiner was verstanden hat.
    Das kann ja ein tolles 2. Halbjahr werden.
    Ich versuche auf alle Fälle 3 Dreien weg zu kriegen!!
    ;)
  • Die Frage mit schlecht sein wahr doch nicht ernst gemeint oder ?
    Hauptsache du kommst durch!Später interessiert es sowieso niemanden wie gut du in der 9 Klasse warst.Die einzigen Noten,die der Arbeitgeber will,sind die Abiturnoten.

    Eine Frage hätte ich noch.Welches Gymnasium hat 16 Fächer in der 9 Klasse ?
    Das würde mich mal interessieren.Würde mich über eine Beantwortung meine Frage freuen.

    Mfg

    gb2003
    [size=2]Out of Order[/size]
  • Also ganz ehrlich ist das Zeugnis doch echt gut.

    Kleines Zitat meines Berufsschullehrers:
    Die 3 ist die 1 des kleinen Mannes

    Irgendwann lernst du auch das du für die Schule nicht mehr lernst, sondern für deine Zukunft. Du solltest einfach nur versuchen dein bestes zu geben, mehr geht nicht. Nur du solltest dir treu bleiben, mach es wirklich so gut du kannst.

    Mir hat geholfen, das ich ein Ziel hatte was ich werden wollte. Das ich das erreicht habe hat mich damals sehr Stolz gemacht.

    Vielleicht hilft ja auch es deiner Mutter beweisen zu wollen, das du es kannst. Erwarte dann aber nicht Zufriedenheit bei deiner Mutter, sie wird mehr wollen. Sie will nur das es dir besser ergeht als ihr. Besserer Abschluß, bessere Ausbildung, besseres Leben. Nur verurteile deine Mutter nicht, SIE MEINT ES WIRKLICH GUT vermute ich mal, da du sie ansonsten nicht beschrieben hast.

    Bin selber Vater und bei meiner großen fiel die Entscheidung Gym/REAL vor kurzem. Sie hat nen Schnitt von 2,0 auf der Grundschule. Wir haben entschieden, dass sie Real macht. Es ist OK. Mit ganz viel Druck hätte sie das Gym wohl ganz gut gepackt, aber ich will doch meine Tochter nicht 8 Jahre unter Druck setzen und ihr die Kindheit/Jugend/Puertät versauen. Da werde ich genug zu kämpfen haben als an die Schule denken zu müssen.
    Ich wär so gern wieder so wie ich war als ich der werden wollte der ich jetzt bin.
    Auch sollte hier mal erwähnt werden,
    das der Beitragszähler keine Rückschlüsse auf irgendwelche Inteligenzquotienten eines Users schließen läßt.
    Und warum soll ich beim abbiegen blinken, wenn es allen einen Scheiß angeht, wo ich hinwill.
  • Ich glaube, da wollte sich nur mal einer selbst darstellen.


    Eigentlich müsste ich den thread zumachen, weil die Eröffnung völliger Quatsch ist. Aber wenn ihr euch allgemein über Noten und die Schularten unterhalten und eure Erfahrungen weitergeben wollt, dann meinetwegen.
  • Ne gerade das Fach Mathe ist nicht lustig. Froh der es kann.

    aber bei mir liegt es nicht etwa daran, dass ich zu dumm bin sondern habe mal mit meiner Lehrerin gersprochen und die weiß, dass ich mit einem Auge nicht richtig sehen kann besser gesagt fast nichts. Von daher fehlt mir leider die Zahlenvorstellung. Kann ich leider nichts für. Deshalb fallen mir auch Kettenaufgaben besonders schwer. Für Mathe braucht man nun mal Vorstellvermögen ohne dem läuft nix.

    Was solls, habe auch schon mal einen Rechtsanwalt gefragt ob er diese Aufgaben kann er sagte nein. Aber nicht das ihr jetzt denkt die Grundrechenarten sondern Algebra usw.
  • Du bist auf einem Gymi @ Threadersteller ?

    Und diese Noten: 7x3, 1x1 und 8x2

    Wieso bitte habt ihr 16 (!!! 7 + 1 + 8) Fächer ?

    1)Mathe
    2)Deutsch
    3)Englisch
    4)Franz
    5)Bio
    6)Chemie
    7)Sport
    8)Reli/Ethik
    9)Kunst/Musik
    10)Geschichte/Sozialkunde/Erdkunde

    Wo sind die restlichen 6 ???

    Noten sind nicht alles und wenn du auf dem Gymi bist gehe ich mal davon aus das du Abitur machen willst ! Sollte dies der Fall sein, kannst du, sofern du die Versetzung schaffst (und bei diesem Zeugnis klappt das auf jeden fall), das 9er Zeugnis ruhig vergessen - danach kräht kein Hahn mehr ;)
  • Solange ein Abschlusszeugnis und das ein Jahr vorher (für evtl. Bewerbungen) nicht schlechter als eine 2,4 im Schnitt ist, bdeutet das ein Gesamt-GUT und das ist in Ordnung.

    Gut, für gewisse Studienfächer und manche Ausbildungen wird noch mehr verlangt, aber mit einer ZWEI im Durchschnitt hat man mehr als gute Perspektiven für Studium und/oder Ausbildung und Beruf.

    Als Hauptschüler sollte eine ZWEI im Schnitt schon sein, oder besser. Sonst bekommt nur die Jobs oder Azubi-Stellen, die sonst keiner will.

    Ähnliches gilt für die Mittlere Reife (Realschulabschluss). Unser Ex-Praktikant bekammit einem Abgangszeugnis von 3,5 keine Stelle. Denn eine 3,5 ist - theoretisch - eine VIER im Schnitt.

    Einfach das ein bisschen im Blick behalten und trotzdem das Leben geniessen. Nur Lernen verdirbt nur die Augen. :D

    Mein Neffe musste die 8. Kl. Realschule jetzt wiederholen, nachdem er von der ersten Schule flog (Disziplinlosigkeit) und jetzt steht er im Halbjahr in den wichtigsten Fächern wieder auf 5 (4 Fächer). Das heisst, wenn's im Sommer auch so bleibt - CIAO Realschule - Hallo Hauptschule. Und das ist dann wirklich eine riesengroße Sche.isse :(
  • Also mit den Noten hätte ich dioch für schlau gehalten, aber nach der Frage jetzt nicht mehr. Gut und schlecht kommt immer darauf an, wie deine Ziele sind und wie sehr du dich anstrengst. Wenn du nach den Abi Medizin studieren willst, dann bist du zu schlecht. Aber wer in der 9. Klasse ist und so eine Frage stellt, ist meiner Meinung nach eh nicht ganz helle.
    Und @ th3bigboss du hast einige Fächer vergessen.
    z.B Datenverarbeitung
    Physik....
    Aber keine Frage, 16 Fächer sind zuviel für ein Schuljahr, man wäre ja länger in der Schule als der Vater auf der Arbeit.
    Meiner Meinung nach ist das ein dummer Fake-Thread und sollte geschlossen werden.
    Natürlich führe ich Selbstgespräche - dann weiss ich wenigstens, dass ich mich mit einem gebildeten Menschen unterhalte.
  • Also zum Threadersteller: Das Zeugniss ist gut, mach dir keine Sorgen :)
    Ich hab mal ne Frage an die Leute die schon Studieren: Wenn man an eine Uni kommen will, braucht man doch meist nen guten Notendurchschnitt oder? (gut=max. 2.4) Will dann der Uni-Leiter (oder wer auch immer das macht) nur das Abi sehen oder auch was man davor mit seinen Noten getrieben hat? Die Frage stellt sich mir weil ich bisher dachte das nur das Abi zählt, aber meine Eltern meinen ständig das auch die vorigen Klassenstufen irgendwie gezählt werden (man muss dazu sagen, das beide NICHT studiert haben :D ) Also ich denke immer noch, das nur das Abi zählt, und deshalb hab ich seit der 7. Klasse nur scheiße in der Schule gebaut, hab bisher wirklich nicht einmal richtig gelernt oder so (bin jetzt in der 11.) Ich habe mir vorgenommen erst in der 12. anzufangen mit dem lernen, um dann ein relativ gutes Abi zu machen. Nur hab ich ein bisschen Sorgen das auch die vorrigen Klassenstufen gezählt werden, hoffe das jemand hier bescheid weiß :confused:
    [FONT="Arial Black"][SIZE="2"]www.xenon-gaming.eu[/SIZE][/FONT][SIZE="2"][/SIZE][SIZE="3"][/SIZE]