usenext proxy

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Also so genau weis ich nicht was du meinst aber ich würde von allem was mit Usenext zu tun hat die Finger davon lassen.

    Vielleicht können sich eingie hier noch an "FTP-Welt" errinnern und der Betreiber von FTP-Welt betreibt jetzt Usenext, das auch nicht gerade sehr legal ist.

    Ich glaube das die Polizisten die HP eh bald hopps nehmen werden, weil das ist nicht anderes als FTP-Welt.
  • Um auch noch mal Off-Topic zu werden:
    UseNext ist doch die grösste Verarschung, die es gibt. Die Leutchen bieten nichts weiter als einen Use-Net Zugang zu den Binarie Groups an. Und das zu Preisen, die einfach total überhöht sind.
    Es gibt Massen von anderen Anbietern, die wesendlich billiger sind.
    Nur fallen so viele auf UseNext rein, weil das Unternehmen so tut, als würde es Warez Zugang verkaufen. Dabei sind dies lediglich Newsgroups-Server.

    pralle
    -=Wer anderen eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät=-
  • mich würde mal intressieren was ein usenext proxy sein soll?
    sry für die vielleicht dumme frage.
    ein proxy mit dem man anonym auf usenext zugreifen kann?
  • hast du schon mal google benützt?
    eine sehr gute erfindung, wie andere suchmaschinen übrigens auch :)
    bringt dir bestimmt schneller ein positives ergebniss als deine tagelange warterei hier...

    btw proxys gibts nur für protokolle, "usenext" is keins :))
    [font="Fixedsys"][/font]

    [COLOR="Purple"]Du fehlst uns Laforge[/color] - [COLOR="Silver"]21.08.2004[/color]
    [COLOR="Purple"]Keine Straße ist lang mit einem Freund an deiner Seite[/color]
  • So, ich mache hier mal dicht, denn irgendwie kommt nur Mist zu Stand, der Bad Boy sicherlich nicht helfen wird.
    Ich weiss selber auch nicht, was mit UseNext proxy gemeint ist.
    Man benötigt für das UseNet (zu welchem UseNext lediglich Zugänge, wie ein Provider verkauft) einen Server, den man in seinen Newsreader einträgt. Zu diesem Server benötigt man das Passwort und einen Nutzernamen. Dafür bezahlt man bei UseNext.
    Dagegen gibt es auch nichts einzuwenden, da das UseNet alles andere als illegal ist. Es ist viel mehr eines der Urgesteine der Netzwerkkommunikation und kommt aus den guten alten Seiten, als das WWW noch nicht voll mit bunten Seiten war.
    Das im UseNet diverse Newsgroups auch mit Warez versorgt werden, ist kein Geheimnis. UseNext tut nut so, als wäre es eines, um Ahnungslose Daus anzulocken. Mit Absicht bringt sich UseNex mit FTP Welt in Verbindung und behauptet, sicherer und anonymer zu sein. Natürlich sind sie das, da sie einen legalen UseNet Zugang verkaufen. Die Binarie Groups, in denen es Warez gibt, mit denen hat UseNex absolut gar nichts zu tun.
    yottanews.com/freeaccount.php <== hier bekommt ihr einen kostenlosen UseNet Account, mit dem ihr vollen Zugriff auf die Binarie Newsgroups habt. Da der Zugang kostenlos ist, ist er auf 1 GB beschränkt. Aber in Zeiten von Freemail-Anbietern und täglich wechselnder IP Adresse sollte dies kein Problem sein ;)

    pralle
    -=Wer anderen eine Bratwurst brät, der hat ein Bratwurstbratgerät=-