USA - Verantwortlich für Flut?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • U.S.A Verantwortlich Fuer Flut

    Ich hab hier mal ein sehr interessantes geruecht ich werds Kurz erklearen und jeder kan sich dan eine meinung bilden ich bezweifle es aber es klingt plaussible ist aber noch etwas unbegruendet
    Das geruecht ist das die U.S.A an der flut verantwortlich ist oder irgendein anderes land mit vielen Bomben Spekuliert wird nord korea oder china russland und noch andere Kriegslustige leander: Fals es euch noch nicht aufgefallen ist
    Nach der flut ist die temperatur weltweit um einige grad angestiege vermutet wird deshalb das die Amis irgendne bombe gezuendet haben und damit ein Erdbeben ausgloest haben. Soll ne wasserstoff bomb sein deswegen auch die temperatur erhoeung:
    wie schon gesagt ich glaub net dran aber ich wuerd gern wisse was denkt ihr???
  • Das die Temperatur auf der ganzen Welt gestiegen ist wegen einer Wasserstoffbombe bezweifle ich sehr... Das ein Erdbeben für die Flut verantwortlich ist ist wohl jedem schon klar.. Asien ist sowieso ein sehr gefährdetes Gebiet da sich dort 2 Erdplatten befinden die sich ständig gegeneinander reiben.. War nicht das einzige Erdbeben dort ;) Und das Amerika Ne Bombe ins Meer wirft um eine Flut auszulösen bezweifle ich noch viel mehr..

    MfG Disasterpiece
  • Nicht nur das es schwierig ist deinen Text zu lesen, ist es auch sehr unwahrscheilich das (selbst wenn es Amis sind) jemand eine Bombe auf diese Stelle der Erde wirft. Wie Disasterpiese schon sagte, befinden sich hier 2 Erdplatten die sich in verschiedenen zeitlichen Abständen mal aufeinander zu bewegen. Da muss schon ziemliche Dummheit oder sonstwas dahinterstecken. Selbst die Amis können hieraus keinen Vorteil ziehen, selbst mit Herrn Bush an der Regierung.
    Ich wär so gern wieder so wie ich war als ich der werden wollte der ich jetzt bin.
    Auch sollte hier mal erwähnt werden,
    das der Beitragszähler keine Rückschlüsse auf irgendwelche Inteligenzquotienten eines Users schließen läßt.
    Und warum soll ich beim abbiegen blinken, wenn es allen einen Scheiß angeht, wo ich hinwill.
  • Ich glaube, Bingo braucht eine kleine Nachhilfestunde in Seismologie.

    Da Schwingungen wie z.B. Schallwellen oder eben auch ein Erdbeben sich im Wasser extrem schnell ausbreiten, sogar schneller als in der Luft, wusste man in jeden ozeanologischen Institut der Welt, das ein Messgerät im Meer hat, dass dort unter Wasser ein Erdbeben vor sich ging. Warum ein Erdbeben ?
    Auf den Messgeräten konnte man anhand der gezackten Linien sehen, dass da etwas "zitterte". Eine Bombe hingegen erzeugt nur einen(!) großen Zacken. Das würde sich dann auch mit einer(!) riesigen Welle auf das Land auswirken, aber nicht mit einer Serie von denselbigen. Und ebensolche gab es.

    Außerdem hätte eine Bombe, die über genügend Sprengkraft verfügt, um SO etwas auszulösen, unter Wasser gezündet eine riesige, mehrere Quadratkilometer große und breite Dampfwolke erzeugt, die von jedem Wettervorhersagestudio mit Satelit hätte bemerkt werden müssen.

    Absoluter Humbug.
  • hallo,

    wie sagte man beim bund: gerüchte sind schei*hausparolen!!

    meine vorredner haben recht - absoluter humbug, das.

    schätze @bingo666 hat ganz andere absichten, muß halt nur ein
    bischen geschickter agieren, woll.

    mfg
    ich bin, ich weiß nicht wer, ich komme, ich weiß
    nicht woher, ich gehe, ich weiß nicht wohin,
    mich wundert, daß ich so fröhlich bin.
  • also das ist definitiv ein gerücht, sogar ein sehr schlechtes! es ist bewiesen, dass es ein erd- bzw. meeresbeben gewesen ist, welches die flutwelle ausgelöst hat.
    tierforscher haben dies auch bestätigt. sie haben beobachtet, dass die tiere in der betroffenen region 2 tage vorher merkwürdig unruhig waren und dass viele vögel ins landesinnere geflogen sind. dieses verhalten wurde schon öfter bei tieren beobachtet, bevor es zu einem beben kam.

    greez duplex
    [font="Fixedsys"]
    Neulinge! * Regeln! * Suchfunktion!
    Freesoft-Board IRC! * Freesoft-Board Teamspeak![/font]
    Erfolg heißt, einmal mehr aufstehen, als hinfallen!
  • ne ne, das war keine Bombe, die Amis haben versucht Atlantis zu bergen! Dabei ist denen ein unfall pasiert und die Stadt wurde vernichtet! Gleichzeitig sind die Feuergeister, die bislang die Atlantis beacht haben entkommen und sind für die Erderwärum verantwortetlich!

    Sorry, aber so nen mist hab ich noch nie gehört. Hast du dir das selbst ausgedacht?

    Mfg Flash169
  • Ich denk das an deiner Aussage nichts dran ist.Fölliger Blödsin.Die Erderwärmung kommt wenn überhaupt durch das immer größer werdende Ozonloch.Ok die Amis sind blöd, aber bestimmt nicht so blöd das sie sich ihre eigenen Produktionstädten ihrer Firmen zerstören (Puma ,Addidas und viele andere Marken werden in diesen Länder produziert). Meiner Meinung nach ist an dem gerücht nix dran.

    MfG SnOOK3r
  • Das Gerücht halt ich für puren WSchwachsinn. Die Region ist bekannt für die gefaährlich tektonischen Plattengrenzen. Die Grenze zwischen den beiden Platten ist Teil des sog. Ring des Feuers. Dort gibts haufenweise Vulkane. Und früher oder später musste es zu einem Erdbeben kommen, einfach aufgrund der Spannung, die sicjh zwischen den Platten aufbaut. Das es so stark sein würde konnte nicht vorhergesehen werden. Und das die USA so etwas planen könnten bezweifel ich, die Auswirkungen eines solchen Bebens kann man nicht bestimmen.
  • glaube auch nicht dran da die USA da die finger im spiel hatten
    wenn das raus kähme wäre der eh schon geschädigte ruf der USA nicht mehr zu retten
    so blöd können die amis doch wirklich nicht sein oder

    mfg franz666
  • So etwas ist doch völliger Schwachsinn! Ich bin mir sicher, dass die USA in dem Punkt nichts mit der Flut zu tun hat. Z.B hatte die USA schon kurz nach dem Seebeben Informationen und hätte warnen können, aber das hatten auch mehrere Länder, aber es wurde nichts getan
    Auf jeden Fall, ist die Theorie mit der Wasserstoffbombe ganz klarer Schwachsinn!
  • SEHR WICHTIG UND INTERESSANT!!!!!!!!!!!!!!!!

    Also kennt ihr das HAARP projekt??

    vermute mal nein

    Also ich sage mal ganz kurz was dieses projekt ist:
    AN ALLLEEEE!!!!1
    Und bitte ganz wichtig ist das ihr diese volgende seite besucht denn da steht genau was das HAARP PROJEKT ist. Da ist sogar ne web cam wo man das projekt sehen kann.

    alaska-info.de/a-z/haarp/alaska_haarp1.html
    Ich weiß ist ein bisschen viel Text aber glaubt mir es lohnt sich alles durchzulesen.

    Kurz:
    Also das Haar projekt wurde von der usa ins leben gerufen und und mit diesem projekt soll man den menschen kontrolllieren können und sowie auch erdbeben verursachen können.
  • An alle die an sowas glauben: Gebt mal "conspiracy" bei dem Suchdienst eurer Wahl ein, da habt ihr dann ~10 Millionen Treffer, auf denen ihr euch austoben könnt!

    Wer sowas glaubt, der sollte sich mal vor Augen halten wieviel Wasser bewegt wurde und welche Energie dazu notwendig ist.

    mfg nafets
  • wieso hst du dir es denn schonmal durchgelesen.
    Und kannst du mir das gegenteil BEEISEN?????????

    Nein

    Und eine reihe von wissenschaftlern sind dem haarp prjekt nachgegangen und dass was auf der seite steht ist das end risultat ihrer vorschung.

    Ja natürlich wollen nur die ionisphäre erforschen alles klar und morgen bin ich kaiser.
  • halo

    hoert sich interessant an, aber die amis hier sind zwa verrueckt, aber das wuerd ich denen nicht zu traun, das ist zu krank... :depp:

    aber das ist eine interessante idee, kann man mal drueber nach dneken, aber ich denke nicht das die so viele tote in den kauf genommen haben, nur um eine bombe zu testen...also das ist aeusserst frag wuerdig

    ich glaube das nicht

    mfg
    ale
  • mmmh krass, also H20-Bombe ist absoluter Quatsch und @bingo666, mit Zeichensetzung müsste man den Text nicht 2x mal lesen um dich zu verstehen.
    Nach der flut ist die temperatur weltweit um einige grad angestiege

    Naja ganz Europa hat es um 8cm verschoben (oder waren es 6cm?). Überleg doch mal selbst, was die Wissenschaftler heute solche Möglichkeiten haben, meinst Du nicht auch, das der nicht sogar ein blinder mit Krückstock gemerkt hätte, wenn es eine Bombe gewesen wäre?

    @GanzNetter, das ist krass, auch wenn ich nicht recht weiss, ob ich daran glauben soll.
    die amis hier sind zwa verrueckt, aber das wuerd ich denen nicht zu traun, das ist zu krank...

    Naja die Wirkung muss ja gar nicht geplant gewesen sein, vllt war der Impuls einfach höher als erwartet.
    Aber ich glaube nicht dran. Es gibt machmal Naturkatastrophen. Schliesslich ist auch irgendetwas passiert, was die Dinosaurier ausgelöscht hat.
    Und aussedem gab es die typischen Vorbeben eines Seebeben. Die Regierungen wussten ja teilweise das es ein Erdbeben geben wird.
    Natürlich führe ich Selbstgespräche - dann weiss ich wenigstens, dass ich mich mit einem gebildeten Menschen unterhalte.
  • Hallo wer sagt den das sie eine bombe testen wollen das ganze hat nicht im geringsten etwas mit bomben zu tun.

    Also habt ihr es doch nicht gelesen naja.

    aber ich denke nicht das die so viele tote in den kauf genommen haben, nur um eine bombe zu testen


    Ich denke das hat tiefgreifendere Gründe die wir normal menschen nicht verstehen
  • also die "verschwörungs theorie" sowie der HAARP-kram find ich ziemlich bei den haaren herbeigezogen... die ami's sind zwar nicht ganz fit im kopf, was waffen im allgemeinen angeht aber das traue ich selbst ihnen nicht zu... außerdem wär eine derart gut getarnte vertuschung auch nichts für die herren im white house :D

    ist und bleibt ein erdbeben, fertig
  • hmm also natürlich würden einige Deutsche/Europäer es gerne sehen, dass die USA Schuld an allem sind. Aber, auch wenn einem die USA wegen einigen politischen Unstimmigkeiten (Irak-Krieg z.B.) nicht sehr sympatisch erscheinen, ist es doch etwas schwachsinnig.
    Wenn die USA eine Bombe testen wollen, dann werfen sie die irgendwo in die Wüste bei ihnen selbst, in den USA. Wie sie es ja schon einmal gemacht haben.

    Wenn die USA einem Land schaden wollen, verursachen sie doch keine Flutwelle, die die ganze Welt trauern lässt und dur ch die Milliarden Euro an Spenden in die betroffenen Regionen fließen.

    Und wenn die USA etwas von einem Land wollen (z.B. Öl) behaupten sie, es hätte Massenvernichtungswaffen, die den USA, die ja selbst die meisten der Welt haben, schaden könnten, und nehmen es ein.

    Also dieses Gerücht kann man eindeutig als Lüge identifizieren.


    Gruß JMasterS
    [SIZE=2]Nur die Dummen halten Ordnung; die Intelligenten beherrschen das Chaos - Albert Einstein[/SIZE]
    [SIZE=1]Mein Profillink:[/SIZE]
    [SIZE=1]IPv:[/SIZE] [SIZE=1]1 2 34[/SIZE]
    [SIZE=1]Bervorzugte: Meery[/SIZE]