Hartz IV und die Kinder?

  • Sozialthema

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hartz IV und die Kinder?

    mich beschäftigt die Frage wie sich Hartz IV auf Kinder auswirkt.
    In den letzten Monaten kamen ja immer wieder Meldungen, dass die Zahl der armen Kinder durch Hartz IV weiter ansteigen wird.

    Aus aktuellem Anlass suche ich nun genauere Infos im Netz, finde aber leider nur veraltete Angaben z.B der Wohlfahrtsverbände, die sich noch auf die 750 Euro Guthaben-Grenze berufen.
    Schaue ich auf die Seiten der Regierung wird alles nur schön geschrieben...

    Vielleicht kann mir hier jemand sagen, was die Fakten sind, welche Folgen Hartz IV für Kinder hat oder wo ich "upgedatete" Infos finde
  • hallo,

    abwarten, eine meldung jagt die andere, vieles sind gerüchte und
    gerüchte, sagte ich schon einmal, sind schei*hausparolen.

    dir ist bestimmt nicht bekannt, daß es vor einiger zeit, gar kein
    kindergeld gab.
    sind die kinder verhungert? lebten sie in armut?
    NEIN!

    die ansprüche der menschen ist gestiegen!
    es gibt kaum eine familie, die nicht 2autos hat, die nicht 2fernseher
    besitzt, wenigstens einen PC, oder mehr, DVDplayer sind eine
    selbstverständlichkeit, geschirrspüler, wäschetrockner usw..
    muß das sein, nur weil es die kreditinstitute dem verbraucher
    so einfach machen, muß ich nicht jeden "konsumfurz" nutzen.

    NEIN, ich kann auch mit "Jaffamöbel" leben.

    man muß nicht jeden trend mitgehen, um in zu sein, oder
    weil es andere auch haben/machen, oder nur, um
    es zu besitzen!

    ach hätte ich fast vergessen, die allseitsbekannte handyplage,
    an jeder ecke ein gedudel und selbstverständlich brauchen unsere
    kinder nicht nur ein handy, nein, es müssen mehrere sein!!

    verstehst du, was ich dir damit sagen will??

    bevor es ein roman wird, erst einmal

    tschüß
    ich bin, ich weiß nicht wer, ich komme, ich weiß
    nicht woher, ich gehe, ich weiß nicht wohin,
    mich wundert, daß ich so fröhlich bin.
  • Die Kinder wird es durch Hartz 4 besser gehen.

    Denn die, die bisher von SoZi gelebt haben, bekommen jetzt ein Zuschuss. Oder so was ähnlich.

    Ein Kind bis zu einem bestimmten Alter bekommt ein Betrag gut gesprochen. Davon wird das Kindergeld abgezogen und der Rest wird auf AL2 dazu gerechnet. Also mehr Kohle für die Familie. Bei meinen kleinen Bruder sind es 30 € oder so mehr.

    MfG
  • Also um es genau zu sagen bekommen die, welche vorher Sozi bekommen haben nun sowieso weniger, da definitiv die einmaligen Beihilfen gestrichen sind... hat sich noch vieles ins negative geändert... wenn man ein Haus und Vermögen hat... na dann wird es nun mal erst aufgezehrt werden müssen, die die am wenigsten oder sich gedrückt hatten die haben es nun definitiv besser....
  • ktm-world schrieb:

    Die Kinder wird es durch Hartz 4 besser gehen.
    Denn die, die bisher von Sozi gelebt haben, bekommen jetzt ein Zuschuss. Oder so was ähnlich.

    Ja, den Familien die von Sozialhilfe gelebt haben, geht es besser, somit auch den Kinder.

    Ich glaube die Zuschüsse bei Kindern sind :
    Kind bis 7Jahre 148 Euro
    von 8 bis 14 192 Euro
    weiter kenn ich sie leider nicht.

    Aber Familien, wo die Eltern von Arbeitslosenhilfe gelebt haben (53% Nettoverdienst), den wird es jetzt wohl schlechter gehen. Trotz Zuschüsse.

    Hollyone schrieb:


    Also um es genau zu sagen bekommen die, welche vorher Sozi bekommen haben nun sowieso weniger, da definitiv die einmaligen Beihilfen gestrichen sind

    Nicht ganz. So wurde die Sozi von 295 auf 345 (west) bzw. 258 auf 331(ost) erhöht. Und das die einmalige Leistungen gestrichen worden sind, ist falsch.
    Sie wurden stark gekürzt. So bekommt man immer noch Zuschüsse bei
    z.B.: Bei Schwangerschaft oder der Ersteinrichtung der Wohnung.
  • Hollyone schrieb:

    ...wenn man ein Haus und Vermögen hat... na dann wird es nun mal erst aufgezehrt werden müssen, die die am wenigsten oder sich gedrückt hatten die haben es nun definitiv besser....


    Das mit den Haus stimmt doch gar nicht. Es sein denn, das Haus ist für dich viel zu gross. Aber auch ALG2-Empfänger können Hauseigentümer sein.

    MfG
  • Im endefeckt sind es die Kinder die unter der Arbeitslosigkeit der Eltern leiden müssen!
    Jedoch geht es den Kindern die in intakten Familien leben durch Hartz 4 ein "wenig" besser. Aber Kinder von getrenntlebenden Eltern oder geschiedenen Eltern geht es schlechter, da sie sehr viel weniger Geld bekommen. Dies ist ein Problem, welches meiner Meinung nach noch behoben werden muss.
  • Also Grundsätzlich geht es den Kindern net schlechter als vorher, im Gegenteil! Wobei ich net sagen will das es ihnen soviel besser geht! Leider geht die Armutgrenze unter Kindern leider auch höher! :gelb:

    Fide schrieb:

    die ansprüche der menschen ist gestiegen!
    es gibt kaum eine familie, die nicht 2autos hat, die nicht 2fernseher
    besitzt, wenigstens einen PC, oder mehr, DVDplayer sind eine
    selbstverständlichkeit, geschirrspüler, wäschetrockner usw..
    muß das sein, nur weil es die kreditinstitute dem verbraucher
    so einfach machen, muß ich nicht jeden "konsumfurz" nutzen.

    NEIN, ich kann auch mit "Jaffamöbel" leben.

    man muß nicht jeden trend mitgehen, um in zu sein, oder
    weil es andere auch haben/machen, oder nur, um
    es zu besitzen!

    ach hätte ich fast vergessen, die allseitsbekannte handyplage,
    an jeder ecke ein gedudel und selbstverständlich brauchen unsere
    kinder nicht nur ein handy, nein, es müssen mehrere sein!!


    Leider muß ich dir recht geben wir haben zuviel Luxus in unserem Leben und jeder meint das dieser Luxus die Mindestanforderungen darstellt!
    Vor kurzem war am TV ne Reportage über ne Hartz IV Familie zu sehen, die hatten 800 Euro in etwa, alle mußten sparen die Kinder hatten fast nix zu essen etc. so nun kommt der Hammer!!!!!!!!!!!!!!!!!::: :depp:
    Die hatten 4 Fernseher (Begründung: Jeder soll schauen können was er will), 3" Playstation 1 und eine 2er (Begründung: N bisschen was vom Leben würden wir auch gerne haben), die ganze Wohnung voller neuer Möbel etc., ich spar mir den Rest sonst bekomm ich ne Wut! Und jetzt der Hammer, alle müssen mit Essen, Kleidugn und so sparen weil die beiden ELtern im Monat ca 350 Euro für Zigaretten ausgeben(->laut Eltern), und das alles mit der Begründung: Also n bisschen Luxus wollen wir ja schon haben in unserem Leben wenn wir schon sonst nix haben! Auf die Frage ob sie mit Rauchen aufhören würden wenns noch schlechter wärekam nur ne trockene kurze Antowrt, also für mich der Hohn gegen die eigenen Kinder: N E I N :flag:

    HALLOOOOOO, wo haben die denn keinen Luxus, die ganze Wohnung is voll mit Luxusgütern!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :rot: :depp:

    Wo leben wir denn!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :confused:

    zum Thema Haus:
    Wenn jemand ALG II bekommt und zugleich Hausbesitzer ist, so darf er seinen Besitz durch die ALg II Maßnahme nicht verlieren! ->so lautet es im Gesetz - nur wer zahlt die Raten?

    Das dumme an Hartz IV is ja eigentlich weil es gegen die Sozialschmarozer gehen soll, nur leider geht das meiste gegen die jenigen die arbeiten wollen nur nix finden!!!! :fuck:
  • Gegen solche Familien, wie Deebo sie beschrieben hat, sollte hart vorgegangen werden! Solche Leute haben in Deutschland nichts zu suchen, die sollten lieber auswandern. Die Verhältnisse sind in Deutschland noch zu gut für solche Sozialschmarotzer! Immer wird gejammert, dass es den Leuten schlecht geht, aber die sollten mal andere Länder angucken wie z.B. Indien, Afrika oder sogar USA!
  • kä5eBr0t schrieb:

    Gegen solche Familien, wie Deebo sie beschrieben hat, sollte hart vorgegangen werden! Solche Leute haben in Deutschland nichts zu suchen, die sollten lieber auswandern. ...


    Selten dämlicher Vorschlag. :gelb:

    Das ist ein typischer Missbrauch des Systems.Davon gibt es genug. Auch ich kenn einige. Doch was willst dagegen machen. Noch eine Kontrollfunktion?

    MfG
  • Aber wie Deebo es geschrieben hat ist schon ein Teil der Wahrheit.
    Nichts tun, alle anderen haben schuld daran und ein wenig Luxus muß dann wohl auch noch sein. 350 Euro für Zigaretten und die Kinder haben nichts zu essen ???????
    Wenn es bei mir soweit ist kommen meine Hobby´s alle weg. Dann gibt es keine neuen Rechner mehr. Wenn Ich kein Geld ranschaffe, dann habe ich auch nichts. Ich bin selbst für mein Leben verantwortlich und gebe nicht den Staat an allen die Schuld.
    Ich habe in meinem Leben noch von keiner Stelle was bekommen.
    Und wenn es Engpässe gibt (die gibt es reichlich) dann wird gespart und aus der Familie heraus geholfen. Das Leben ist ein geben und nehmen.
    erstmal Schluß von meiner Seite


    Der Mp3freund