Firewall geknackt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • na ja ist doch halt bekannt

    man kann fast jeden firerwall ausknipsen :flag:

    hab darüber sogar ein video wo es vorgeführt wurde

    war sehr interressant und neu

    seit dem habe ich firewalls von mein pc gebannt und nur ein script eingesetz

    und es funzt sogar :)

    wem es interressiert dem kann ich den link zu kommen lassen :read:

    gruß wakiya :drum:
  • @wakiya: Hier geht es nicht um irgendwelche nutzlose Software auf einem Client sondern um eine Firewall!! Das Video das du warscheinlich ansprichst (CCC Ulm?) geht aber um Desktop Firewalls.

    @Docean. Sorry aber der Artikel ist Schrott (der Link irgendwie auch *g). Die Infos darin sind extrem schlecht. Der Schreiber hat sich irgendwas erzählen lassen und daraus seine eigene Version gestrickt.

    Dashier war das Sytem:

    Apache (mit der Buffer-Overflow-Schwachstelle CAN-2002-0656)
    CheckPoint FW R55W mit Deep Protocol Inspection

    Und dashier die Ausführung:
    Die Zecke marschierte durch die Firewall, nutzte den Buffer-Overflow aus, startete eíne Shell, lud einen weiteren Exploit, machte sich zum root und war Herr des Systems. Das alles mit netter Menuführung auf Konsolenebene. Was zeigten die Logs der Firewall: nichts. Was enthüllten uns forensische Tools: ebenfalls nichts, keine Datei war geändert.
    Denn das Programm von Tobias nutzte keines der vorhandenen Programme sondern hatte diese in Form von Syscalls nachgebildet (via Syscall Redirection). Es lief einzig und allein im Hauptspeicher als geforkter Prozess des Apachen und war damit sehr sicher vor Entdeckungen.
    Glücklicherweise gibt es dieses Programm nirgends zum herunterladen; aber es macht deutlich, dass Abwehrstrategien auf Netzwerkebene nicht ausreichend sind und eher trügerische Sicherheit vorgaukeln.
  • hallo chummer

    hab ja nett gesagt das es nutzlos ist,manche fühlen sich dadurch etwas sicherer im netz :D
    du hast recht ich spiel auf das video an,war ne gute wissenserweiterung
    im bezug auf destops firewalls

    aber im enteffekt muß jeder selbst wissen wie er sich schützt,wenn er sich in
    die fluten des www stürzt :D

    gruß wakiya
  • Ein Heimnutzer braucht GAR KEINE Firewall.
    Ich hab da mal was vorbereitet *g
    h++p://www.night-gamer.de/include.php?path=forum/showthread.php&threadid=31&PHPKITSID=ca578502786a002e9b9317c0f2b05f24
    der Text ist noch in der Bauphase. Kritik erwünscht