[Photoshop] Risse

  • Tutorial

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [Photoshop] Risse

    Hallo Community!

    Als neuer Mod, möchte euch natürlich auch etwas bieten. Deshalb gibt's von mir ein Tutorial für Risse. Damit werden wohl die Freunde des "Grunge-Designs" Freude haben. Mit dieser Technik könnt ihr aus normalen Menschen ganz leicht hässliche Zombies machen.

    So, dann wollen wir mal:

    1) Für dieses Tutorial ist wichtig, dass ihr mit den Ebeneneigenschaften vertraut seid. Ändern könnt ihr sie mit dem Dropdown-Menü in dem Ebenenfenster.



    2) Sucht euch ein schönes Foto mit z.B. einem Gesicht aus. Gute Stocks findet ihr auf DeviantArt.



    3) Auch eine gute Textur ist wichtig. Schöne Sachen gibt's in der Stocksektion von di:wie:sign.



    4) Schiebt die Textur Ebene auf das Stock-Foto und stellt die Ebeneneigenschaft auf "Multiplizieren". Radiert nun die ungewünschten Stellen der Textur weg.



    5) Verbindet die beiden Ebenen indem ihr in das Kästchen neben dem Auge klickt.



    6) Drückt nun Strg+A um alles auszuwählen. Wenn ihr das gemacht habt, müsst ihr Strg+C drücken um den Inhalt zu kopieren. Geht nun auf Datei -> Neu und übernehmt die Angaben. Wenn das neue Dokument offen ist wechselt ihr wieder in euer Hauptbild und befördert die Textur Ebene mit dem Gesicht in das neue Dokument (da ihr es verbunden habt, bleiben die Ebenen automatisch zusammen). Somit habt ihr eine Sicherung und könnt auch noch schneller arbeiten.


    7) Jetzt kommt die Sicherung auch gleich zum Einsatz. Befördert die Sicherungsebene per Drag & Drop auf euer Hauptbild. Im Ebenenfenster sollte es jetzt so aussehen.



    8) Dupliziert die Textur Ebene und schiebt sie nach ganz oben. Wenn ihr die Eigenschaft auf "Weiches Licht" stellt, müsste euer Bild so aussehen.


    9) Wiederholt Schritt 7.


    10) Kopiert die Ebene und drückt Strg+U. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Dort macht ihr beim Kästchen "Färben" ein Häckchen hin und stellt die Sättigung auf -100. Die Ebeneneigenschaft muss auf "Ineinanderkopieren" gestellt sein.



    11) Wiederholt Schritt 7.


    12) Befördert die Sicherungsebene per Drag & Drop auf euer Hauptbild. Stellt die Ebeneneigenschaft auf "Negativ multiplizieren".


    13) Macht Schritt 12 noch einmal. Diesmal geht ihr dann noch auf Filter -> Weichzeichnungsfilter -> Grauscher Weichzeichner und nehmt ca. einen Wert von 3,5.



    14) Jetzt musst du dir graue Ebene (entstanden in Schritt 10) duplizieren und nach oben schieben. Wenn ihr die Ebeneneigenschaft auf "Ineinanderkopieren" stellt, dann müsste euer Bild so aussehen.



    15) Befördert die Sicherungsebene per Drag & Drop auf euer Hauptbild und stelle es auf "Negativ multiplizieren".


    16) Wiederholt Schritt 10.


    17) Wenn ihr jetzt noch eine neue Ebene erstellt, diese mit einem hellen Braunton füllt und die Ebeneneigenschaft auf "Ineinanderkopieren" stellt, bekommt ihr so ein Ergebnis.



    ===== ===== ===== =====

    Schlusswort: Dieses Tutorial soll nicht zeigen wie man ein komplettes Dark-Work macht. Nein, es ist eher dafür gedacht euch die Technik zu zeigen, wie man vorgehen muss. Mit einmal "Ineinanderkopieren" ist es nicht getan. Man muss viele Ebenen duplizieren usw., aber das hat euch ja (hoffentlich) dieses Tutorial gezeigt. Wenn ihr das Tutorial nachbasteln wollt, dann könnt ihr euch unter folgenden URL's das Stock und die Textur holen:
    Textur
    Foto