Helmpflicht für Fahrradfahrer in Deutschland?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Helmpflicht für Fahrräder in Deutschland?

    Hy,

    hab irgendwo gelesen, dass ab diesem Jahr in Italien Pflicht, dass alle unter 14-jährigen nur noch mit Helm Fahrrad fahren. Wie steht ihr zu dem Thema? Was meint ihr, wenn bei uns eine allgemeine Helmpflicht erlassen werden würde?

    Meine Meinung: Persönlich finde ich ne allgemeine Helmpflicht sehr gut. Er schützt unseren Kopf vor Verletzungen. Hab selbst immer einen auf wenn ich mit dem Fahrrad unterwegs bin (trotz Gerüchte im Ort wo ich wohne hab ich den nicht auf wenn ich Auto fahre ...). Außerdem werden dann mehr Helme gekauft, was die Wirtschaft anregt, gleichzeitig gibt es weniger Sturz-Verletzte was die Krankenkassen entlastet.

    War selbst schon häufig froh nen helm aufgehabt zu haben, bin selbst schon ein paar Mal gestürzt und war froh einen aufgehabt zu haben. (wehe einer schreibt, der Flash wäre zu häufig auf den Kopf gefallen ;) ).

    Mfg Flash169
  • bin auf jeden fall dafür. heutige fahrräder fahren ja auch nicht gerade langsam und wenn man mit einem moped fährt muss man ja auch einen helm tragen.
    aber bis jetzt sind die verletzungen beim fahrradfahren nicht alzu hoch, dass die regierung eine allgemeine helmpflicht dafür verordnen würde. obwohl es sinnvoll wäre.
    aber wenn ich jetzt fahrrad fahren würde, würde ich auch keinen helm tragen, deswegen würde ich sagen, dass für kinder unter 14 jahren eine helmpflicht besteht.
    dannach hat man auch mehr gefühl fürs fahrrad fahren...

    greez duplex
    [font="Fixedsys"]
    Neulinge! * Regeln! * Suchfunktion!
    Freesoft-Board IRC! * Freesoft-Board Teamspeak![/font]
    Erfolg heißt, einmal mehr aufstehen, als hinfallen!
  • finde die helmpflicht auch in ordnung für kinder
    für erwachsene wäre es aber auch net schlecht
    es gibt auf den straßen so viele gefahren für die radfahrer wenn man nur an die randsteine denkt und eine knautschzone haben die radler auch nicht
    ich finde das für die kinder auch die helmpflicht fürs skifahren und snowboarden gelten sollte da kann es genauso zu schweren kopfverletzungen kommen.

    mfg franz666
  • Da hast du vollkommen Recht Doc.

    Wer ist nicht schon einmal mit dem Fahrrad gestürzt? Bei mir musste mein rechtes Handgelenk dran glauben. Ein km/h mehr und ich wäre auf den Kopf gefallen (ohne Helm!!!).

    Vor allem für unsere lieben Kleine sollte der Helmschutz gelten. Nicht nur beim Fahrrad fahren, sonder auch z.B. beim Inlineskating.

    Helmschutz für die Erwachsenen wäre auch sehr sinnvoll, würde aber auch auf den Widerstand einiger Radfahrer stoßen.
  • bin auf jeden Fall dafür das es eine Helmpflicht gibt den schaut doch mal wer fährt heut zu Tage den noch mit einem Helm nicht mal die kleinen Kinder mit 10 Jahren weil sie es von den Erwachsenen abschaun weil sie ihr Vorbild sind wegem dem würde ich eine Helmpflich für jeden von Klein bis Gross einführen...

    Mfg err0r
    Signatur entsprach nicht den Boardregeln.
    MfG xlemmingx
  • Also ich wäre auch für eine Helmpflicht. Sicher ich gebe zu ich käme mir sicher erst mal ein bissi blöd vor mit einem Helm auf dem Fahrrad, aber das ist nur eine Gewöhnungssache. Kann mich noch gut erinnern wie unangenehm es am Anfang war sich im Auto anzuschnallen, und jetzt kann ichs mir gar nicht mehr anders vorstellen.
    Gibt ja auch ganz schicke Helmchen :D

    Gerade da die Erwachsenen für die Kleinen ja ein Vorbild sein sollten, es ihnen richtig vorleben sollten, wäre es schon gut eine allgemeine Helmpflicht zu haben. Auch wenn man mit der Zeit sicherer auf dem Ding ist kann sehr schnell was passieren, und man hat ja nur einen Kopf. Das sollte man sich einfach mal vor Augen halten, dann fällts einem doch leichter.

    mfg
    Werner
    [SIZE=2]
    Seit ich denken kann hasse ich nichts mehr, als wenn jemand meint er sei Gott und somit unfehlbar.
    Aber auch die werden, wenn sie ins Gras beissen von den Würmern gefressen [/SIZE]
  • Jo find ich auch ganz gut, auch wenn ich selbst zur Schule immer ohne Helm fahre (ja, ja die Frisur soll ja ganz bleiben :D ), wenns aber sportlicher/schneller wird, auf Touren oder durch die Berge, hab ich immer den Helm auf.
    Bei den Juengeren waere ein Helmpflich deshalb gut, damit derjenige der nen Helm auf hat nicht als "uncool" abgestempelt wird. Wenn man aelter wird laesst man sich von so dummem Geschaetz nicht mehr beeinflussen aber so einen 13 oder 14 jaehrigen betrifft das schon.
    Mfg
    Larry
  • HI
    Also ich bin dafür das Klein und Gross ein Helm tragen müssten.Da ich selber nie einen getragen habe und dann mal ein sturz gemacht habe und mir ein paar schrammen am Kopf geholt habe.Seit dem trage ich nur noch ein Helm auch wenn es Panne aussieht.
    Mfg
    Patrick
  • ich bin allgemein für die helmpflicht. Ich hatte mit 4 Jahren nen schweren Fahrradunfall. 25 min Bewusstlos, verdacht auf Schädelbruch, mit dem heli ins Krankenhaus, 2Wochen später noch nicht richtig auf einem Bein hüpfen können usw. Zum Glück waren meine Eltern so vernünftig und haben mir von Anfang an nen Helm aufgezogen.

    Tja, ohne Helm würds mich zu 100% nicht mehr geben.

    Das einzigste was vom Unfall geblieben ist, sind meine regelmäßigen brachialen Kopfschmerzen. Wenn ich heut mit meinem MTB unterwegs bin immer mit helm, sonst von zu Hause zum Bahnhof oder so ohne :(

    Trotz des Unfalls fahre ich für mein leben gerne fahrrad (und mei vespa)

    PS: und auf die fachoberschule hab ichs auch geschafft, entegegen der prognosen der ärzte die vor 13 Jahren meinten mein hirn wird wohl nie mehr höhere Leistungen verrichten können. Tja, auch Ärzte können sich täuschen.

    Also, mein TIPP an euch: Helme sehen heut lang nicht mehr so kagge aus wie früher, und wenn ihr was von eurem leben haltet, zieht den plastiktopf doch bitte an
  • Meine Meinung: Persönlich finde ich ne allgemeine Helmpflicht sehr gut. Er schützt unseren Kopf vor Verletzungen. Hab selbst immer einen auf wenn ich mit dem Fahrrad unterwegs bin (trotz Gerüchte im Ort wo ich wohne hab ich den nicht auf wenn ich Auto fahre ...). Außerdem werden dann mehr Helme gekauft, was die Wirtschaft anregt, gleichzeitig gibt es weniger Sturz-Verletzte was die Krankenkassen entlastet.

    Stimmt dir da zu, aber irgendwie finde ich es auch lästig. Weil ich kann mich nicht mehr mal kurz aufs Fahrrad schwingen und wegfahren. Ausserdem bin ich sehr viel mit dem Fahrrad unterwegs und hab auch meistens einen Helm auf, aber wenn ich abends zum weggehen mein Fahrrad schnappe, dann habe ich echt keine Lust meinen Helm den ganzen abend durch die Stadt zu schleifen oder mit in die Disco zu nehmen, daher sollte man das Helmgesetz lassen und es jedem frei überlassen.
    Wenn es wirklich so ist nur die bis 14Jahre, dann ist es super, aber die Erwachsenen sollten alt genug sein um die Etscheidung selber zu treffen. Muss den alles gesetzlich geregelt sein?
    Natürlich führe ich Selbstgespräche - dann weiss ich wenigstens, dass ich mich mit einem gebildeten Menschen unterhalte.
  • bin gleicher meinugn wie flinky... bis 14 jahre oder so, wäre eine helmpflicht schon gut, aber für älterre nicht mehr. da kann man dann selbst entscheiden, ob man es für nötig hält oder nicht.

    ich persönlich habe auch nie einen auf. einerseits weil ich den auch nich überall mit rumschleppen will und andererseits, würde ich sowieso nur einen aufsetzen, wenn ich im gebirge rumfahr. und das mach ich eh nich. ich fahr maximal nur feldwege(aber auch berge hoch^^) - nur eben meist sichere wege... von daher: aber 15 oder so soll jeder selbst entscheiden ob er das macht oder nicht
  • ich persönlich habe auch nie einen auf. einerseits weil ich den auch nich überall mit rumschleppen will und andererseits, würde ich sowieso nur einen aufsetzen, wenn ich im gebirge rumfahr. und das mach ich eh nich. ich fahr maximal nur feldwege(aber auch berge hoch^^) - nur eben meist sichere wege...


    Selbst auf Feldwegen gibt es Steine. Und der Boden ist doch ziemlich hart im Vergleich zu deinem Kopf. Vor allem ist der Zustand deutscher Feldwege ziemlich arm. Wenn du also halbwegs vernünftig wärst, würdest du einen Helm anziehen, dass hat nichts mit dem Fahren im Gebirge dazu, sondern gehört einfach zum Fahrradfahren dazu.

    Die Vorbildfunktion ist da auch ein ganz wichtiger Faktor ;).

    einerseits weil ich den auch nich überall mit rumschleppen will


    So groß ist der Helm ja auch nicht. Schau dir die ganze Motorrad-Fahrer an. Die haben Probleme ihren Helm irgendwo unterzubringen :)
  • Also ich bin auch für eine Helmpflicht für alle unter 14.
    Jedoch sollten die Strafen dann auch schon etwas an das Geld des Sünders gehen weil es sonst eh keiner macht.
    Da ja bei den coolen kids HELME als uncool gelten weil sie so gut sind das ihnen ja eh nie was passieren kann.
    Wenn die strafan jedoch hoch genug sind weden es sich einige überlegen.
    Ich bin leider allergisch gegen diese band unten am helm weiss jemand aus welchem material das ist und ob es da auch andere gibt alle helme die ich hatte musst ich wegen ausschlages am hals wieder umtauschen ,
  • Ich bin gegen eine Helmplicht für Radfahrer. Jedoch für Kinder unter 14 sollte
    schon eine Helmpflicht bestehen.

    Auch für Mopedfahrer find ich die Helmpflicht nicht gut. Das sollte doch jeder selbst entscheiden. Ich fahre Roller und im Sommer bei 35 Grad fahr ich meistens
    ohne Helm.
  • Hi Leute,
    ich bin absolut für eine Helmpflich auch für Erwachsene.
    Ich selber bin ein Rennradfahrer der auch bei all möglichen Rennen
    und veranstalltungen teilnimmt und wer schon mal bei Rennrad-Rennen dabei war weiß, was für welche Geschwindigkeiten geboten werden. Es kommt auch vor das man Geschwindigkeiten über 100Kmh erreicht. Und bei solchen geschwindigkeiten kann man nur beten das der Kopf heile bleibt.
    Ich selber fahre grundsetztlich immer mit Helm (ist auch bei den meisten Rennen pflicht), für mich geht die Sicherheit in diesem Fall vor.
    Hatte selbst schon mal einen leichten Stürz gehabt als ich nicht aus meinen Klick-Pedalen raus kam und hätte ich keinen Helm aufgehabt wäre ich voll mit der seite des Kopfes auf den Boden geknallt.

    ALSO ICH KANN EINEN SCHUTZ-HELM NUR EMPFEHLEN.
    Es gibt ja viele verschiedene Arten und ich muss zugeben das manche eigentlich ziemlich geil aussehen.


    mfg Gulf :D
    ONLINE:UP1 UP2 UP3 UP4
  • ich fahre regelmäßig mit meinem mountenbike und habe auch immer nen helm auf
    sieht zwar scheiße aus aber da könnte ich ja auch nicht meine radhose und mein trikot anzeihen wenn ich aufs aussehen beim biken achten würde
  • Helmpflicht ist doch mal total überflüssig! Wer keinen Helm aufsetzt ist selber schuld aber was geht das die anderen an? Ich gefährde ja niemand nur weil ich keinen Helm aufsetze oder? Ich finde anschnallen und Helm aufsetzen liegt im Ermessen des (Bei-)Fahrers und sonst niemandem!

    Ich persönlich fahre nie mit Helm, vielleicht bin ich unvernünftig aber damit kann ich leben :P

    Gruß
    Flamefox
  • das mit der helmpflicht naja muss jeder für sich selber wissen. kinder bis 13 jahre solten auf jeden fall einen helm tragen da immer was passieren kann gerade in dem alter und hab meine dwegen 14 ist es jeden freigestellt ob er einen helm trägt oder nicht
  • Trage keinen mehr seit ich ~12 bin? ^^ - naja fahr auch jeden tag ein paar mal, von daher wärs mir einfach zu blöd mim helm.
    Jedoch find ichs schwachsinnig zu sagen, das Kinder bis X-Jahren nen Helm brauchen und der Rest nicht, wieso sollten gerade Kinder mehr gefährdet sein ? Klar mögen sie unsicherer fahren als Erwachsene , aber Erwachsene fahren von der Art her gefährlicher(einfach schneller) .
    Zudem behaupte ich mal das mehr Erwachsene als Kids an Fahrrad-Unfällen beteiligt sind.
    -= Mitleid gibts umsonst, Neid muss man sich erarbeiten=-
  • Flamefox schrieb:

    ... Wer keinen Helm aufsetzt ist selber schuld aber was geht das die anderen an? Ich gefährde ja niemand nur weil ich keinen Helm aufsetze oder? ...
    Flamefox


    Hi Flamefox, hi all,

    wer trägt denn die Kosten für (Heli-)Krankentransport, x Wochen Krankenhaus, Reha oder gar Komapatienten-Pflege usw.
    Doch wohl wir alle ?!

    Und das Gerede von unter xx Jahren Helmpflicht kann ich nicht mehr hören: ist denn der Kopf härter, wenn man Erwachsen ist? Oder sind "Kinder" mehr (schützens-)wert als Erwachsene? Die meisten Rad-Unfälle passieren nicht, weil einer sein Fahrrad nicht beherrscht, sondern weil ein unvorhersehbares Ereignis eintritt. Und das kann ein Erwachsener genausowenig voraussehen wie ein "Kind".
    Die Statistik spricht für sich: es gab noch nie so geringe Totdeszahlen im Straßenverkehr wie heute. Und das kommt mit von der Anschnallpflicht, auch wenn sie lästig ist...

    Keep on rolling - immer mit Helm :P ,
    Turbo