Unnötiges polizei aufgebot

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Unnötiges polizei aufgebot

    Ich schau schon seit ein paar Tagen Sam die Aufpasser und so Cops ähnliche
    Serien. Und da muss ich sehen wie 7 bewaffnete Polizisten einen "gefährlichen"
    Einsatz führen der darum ging jemanden eine Waffe zu entnehmen die sich als
    Feuerzeug entpuppte.

    Das war nicht der einzige Fall von "schwachsinn" den ich da erleben musste.

    Da frag ich mich nur kann man unsere Steuern nicht sinnvoller einsetzen wie in Schulen oder Renten und soweiter aber net in nem Mega unötigen Polizei aufgebot verschwenden.

    So jetzt will ich wissen ob ihr des genauso verschwenderisch findet oder eher sinnvoll (soviele polizisten die für nix kämpfen(rossteils))
  • Da frag ich mich nur kan man unsere steuern nicht sinnvoller einsetzen wie in schulen oder renten

    Also wenn ich mir deine Rechtschreibung angucke, dann sollte wirklich mehr Geld in Schulen investiert werden!!!
    Zu den Polizeisendungen:
    Vieles ist wahrscheinlich wirklich verschwenung, aber für manches können die Bullen ja auch gar nix. Wenn die von einem angerufen werden, dass sie vorbei kommen sollen, dann müssen die doch auch erscheinen und können nicht sagen, dass sie erst kommen, wenn jemand ermordet wird. Und so einen ähnlichen Fall gab es bei uns auch mal, da wurden fast 2 Jugendliche erschossen, weil die Bullen ihre Softairs für echte Waffen hielten. Ist aber glücklicherweise nix passiert.
    Naja, auch wenn ich die Bullen absolut nicht leiden kann, muss ich sagen, dass man lieber einmal mehr kontrollieren sollte als einmal zu wenig. Überleg mal, dass wäre wirklich ne Waffe gewesen und die hätten sich gedacht, dass wird nur ein Feuerzeug sein!?! Dann sind die nämlich die gearschten!

    RedRhino
  • Man sollte auch nicht diese dämlichen Polizeisendungen mit dem wahren Beurfsalltag der Polizisten vergleichen.

    Und dass es nunmal zum Glück nen Feuerzeug war ist doch positiv, konnte das einer vorher riechen oder wie???

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • RedRhino schrieb:

    Also wenn ich mir deine Rechtschreibung angucke, dann sollte wirklich mehr Geld in Schulen investiert werden!!!


    bingo666ausnemanderenthread schrieb:

    pS: Ich bin legastehniker deswegen all die schreibfehler


    Das sollte man vielleicht beachten.
    Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
    Albert Schweitzer
    14.01.1875 - 04.09.1965
  • warum nicht, ich hab schon Pferde kotzen sehen.

    War jetzt neulich erst in den Nachrichten, dass ne Räuber auf 20 ihm folgende Polizisten geschossen hat. :rolleyes:

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • In den USA kommen die ja schließlich auch immer mit mindestens 2 SWAT-Einsatzwägen also warum sollen wir des nicht ? Deutschland is doch so geil auf die USA wir machen denen alles nach, Hotdog ich komme

    flamefox
  • RedRhino schrieb:

    Naja, auch wenn ich die Bullen absolut nicht leiden kann, ..........


    Aber wenn du sie brauchst rumheulen, die Menschen in den Anzügen können nichts dafür, sie setzen nur die Gesetze durch. Es sein denn du machst ihnen den Vorwurf sich für den Beruf entschieden zu haben. Wenn es deiner Meinung nach auch ohne "Bullen" geht, na dann gute Nacht.

    bingo666 schrieb:

    Und da muss ich sehen wie 7 bewaffnete polizisten einen "gehfearlichen"
    einsatz fueren der darum ging jemanden eine waffe zu entnehmen die sich als
    feuerzeug entpuppte...........


    Ich denke man sollte mal die Polizisten selbst sehen, dann kann ich die sogenannte Übertriebenheit schon verstehen. Lieber gehe ich auf Nummer sicher, als mich von irgendeinem Heranwachsenden (so Kiddies bis 21) abknallen zu lassen, der dann nach dem Jugendgesetzen 10 Jahre für Mord bekommt, oder 5 Jahre für Totschlag, weil er noch nicht (wie ein Erwachsener) die Folgen seiner Tat erkennen konnte. Und das für die paar Kröten die die Bullen dafür kriegen. Ich beneide die Jungs nun echt nicht, und verstehe fast jeden Einsatz wenn es darum geht auf Nummer sicher zu gehen und das Leben der Kollegen und sein eigenes zu sichern.
    Ich wär so gern wieder so wie ich war als ich der werden wollte der ich jetzt bin.
    Auch sollte hier mal erwähnt werden,
    das der Beitragszähler keine Rückschlüsse auf irgendwelche Inteligenzquotienten eines Users schließen läßt.
    Und warum soll ich beim abbiegen blinken, wenn es allen einen Scheiß angeht, wo ich hinwill.
  • hohes Polizeiaufgebot kann nicht verkehrt sein und alleinige Präsentation dient ja auch schon zur Abschreckung.

    strittig mag vielleicht sein womit sich diese dann beschäftigen ;)

    aber an der Polizei sollten wir in diesem Land nicht sparen :P

    da sollte man ganz wo anders ansetzen...
  • Jop, bin auch der meinung lieber auf nummer sicher gehen, als spaeter tote Polizisten auf der Strasse liegen haben.
    Die Leute die Polizisten nicht leiden koennen sind, meiner Meinung nach, die Leute, die gegen Gesetzte verstossen. Ich verstosse auch ab und zu mal gegen ein Gesetzt, aber da das nur sehr selten passiert, hatte ich noch nie Probleme mit der Polizei.
    Ich kann Leute, die Polizisten nicht leiden koennen, nicht leiden.
    Wenn du zu schnell faehrst ist nicht der "boese Polizist" dran schuld, sondern du selbst.
    Polizei ist gut, ich bin stolz auf euch :D
    Mfg
    Larry
  • Hey Jungs also ich finde das nicht übertrieben wenn 7 Polizisten einen potenzielen Waffenträger die waffe abnehmen will. Naja man muss ja auch mal an die Risiken denken die vielleicht nicht absehbar sind! Und nicht jeder ist Rambo der alleine 20Leute entwaffnet oder gleich in den Jordan befördert. Ich hoffe ihr versteht was ich meine!!
  • Ehrlich gesagt stört es mich auch wwahnsinnig, dass sich so ne aggresiver "gegen-die-polzei" Mentalität ausgebildet hat. Wo wären wir ohne unsere grünen freunde (mein ich nicht ironisch)?? wir sollten uns freuen in einem rechtsstaat zu leben, und unter uns: verglichen m,it anderen ländern sind unsere "bullen" doch ganz in ordnung, oder?
  • RedRhino schrieb:

    Also wenn ich mir deine Rechtschreibung angucke, dann sollte wirklich mehr Geld in Schulen investiert werden!!!
    Zu den Polizeisendungen:
    Vieles ist wahrscheinlich wirklich verschwenung, aber ...
    RedRhino


    Wär selber frei von Schuld, der werfe den ersten Stein :D

    Polizisten sind genauso Menschen wie alle anderen. Da gibts auch viele Deppen, aber auch viele die halt ihren Job, den sie eigentlich für uns tun, so gut wie möglich machen. Daß sie dabei auf ihre Sicherheit bedacht sind ist doch ganz klar. Für mich wäre es unverständlich wenn da ein Einzelner in Rambo-Manier durch die Gegend latscht.
    Für die Gesetze können die nix, aber sie müssen auf deren Einhaltung achten. Das ist ihr Job ob es ihnen gefällt oder nicht <-- Gesetz, Vorschrift.

    Klar nervts wenn manche karrieregeilen Polizisten etwas übereifrig sind. Aber alles in allem sollten wir zufrieden sein wie es ist. Das Geld für unsere Polizei seh ich nicht als Verschwendung, von Einzelfällen mal abgesehen.

    mfg
    Werner
    [SIZE=2]
    Seit ich denken kann hasse ich nichts mehr, als wenn jemand meint er sei Gott und somit unfehlbar.
    Aber auch die werden, wenn sie ins Gras beissen von den Würmern gefressen [/SIZE]
  • Moin leutz
    also folgendes ,ich bin auch der meinung das es keines falls übertrieben ist,weil mein vater iss auch polizist und ich möchte ihn nicht irgendwann tot sehen nur weil wer 100 oder 200 € bei nem einsatz sparen wollte,da finde ichs schon toller das ein aufgebot von was weiß ich wieviele leuten fischer schützen muss(mein vater letztens auch) und wenn man dann bedenkt das fischer früher die polizisten mit steinen beschmissen hat,also da könne man ruhig geld sparen und den kerl auf sich alleine gestellt lassen.....soviel von meiner seite ^^
    letzte-up´s:NEW
    Bevorzugte:Bootycall
    ADIOS TIOZ Danke für alles !!!!!
    Helden leben lange, doch Legenden sterben nie
  • SB-S4uG3r schrieb:

    Moin leutz
    also folgendes ,ich bin auch der meinung das es keines falls übertrieben ist,weil mein vater iss auch polizist und ich möchte ihn nicht irgendwann tot sehen nur weil wer 100 oder 200 € bei nem einsatz sparen wollte,da finde ichs schon toller das ein aufgebot von was weiß ich wieviele leuten fischer schützen muss(mein vater letztens auch) und wenn man dann bedenkt das fischer früher die polizisten mit steinen beschmissen hat,also da könne man ruhig geld sparen und den kerl auf sich alleine gestellt lassen.....soviel von meiner seite ^^


    Hi S4ug3r

    ich stimme dir zu 100% zu!!!! Hab auch zwei Familienmitglieder, die bei der Polizei sind! Ich finde es eine Unverschämtheit von den Politikern Polizeischutz zu bekommen. Würde sie ihre Arbeit gut machen, müssten Sie nichts befürchten!

    Was ich auch nicht verstehe ist warum die DEUTSCHE Polizei Amerikanische Gebäude (Konsulat, KASERNEN, usw.) bewachen muss??? WARUM? Wenn mir einer eine Antwort geben kann die ich auch kapiere dann bekommt er von mir 100 €! Nur weil der Ami mal angegriffen wird und nicht aus Deutschland will, müssen wir täglich (24h am Tag) 8 Polizisten stellen! Ne da kann man sparen und die Amis sich selber überlassen!!!

    Mfg
    Bomberman
  • Also zu deinem, warum Politiker Polizeischutz bekommen, und dass du denkst, dass wenn sie ihre Arbeit gut machen würden das sie dieses dann nicht bräuchten:
    so ein Unsinn
    Was bringt es dir wenn du gute Arbeit leistest, z.B. in der SPD. Meinst du nicht das dies z.B. den Neonazis vollkommen egal wäre und sie trotzdem ärger machen würden??

    Naja und zu dem Thema bewachen des amerikanischen Konsulats:
    genau weiss ich das auch nicht. Aber ein Grund ist sicherlich, dass die Amis "ganz schön böse" auf uns wären, wenn ihr Konsulat hier in Deutschland zerstört/angegriffen wird. Das könnte z.B. ein Grund sein. :confused:
    Und es steht bestimmt in keinem Verhältnis, wenn die Amis sauer auf uns sind und der Export bzw Import dadurch gestört wird, oder was auch sonst Geld kostet, oder ob wir so ein paar Bullen aufstellen und diese bezahlen (und wenns doch angegriffen wird, der Wille war da)

    Sagt bescheid wenn ich daneben liege, war nur eine Vermtung, von vielen. :D

    greetz eX
  • also ein unnötiges polizeiaufgebot wars denke ich nicht.. mal davon abgesehen, dass diese shows TOTALER SCHEISS sind, auch wenns "reality-shows" sein sollen....

    die äußerst dumme einstellung, dass bullen scheisse sind hatte ich auch mal, muss ich sagen, aber das legt sich wohl mit dem alter und der reifung des verstandes .....

    diese menschen sind da dich wie auch mich zu schützen und das gesetz durchzusetzen...
    wenn du meinst, dass ein gesetzt bullshit ist, dann bedank dich bei den politikern, lass aber die polizei da raus, die machen - wie shcon gesagt wurde - nur ihren job...

    der grund warum die ami-botschaft bewacht wird - jedoch nicht NUR von den amis, sondern auch von anderen ländern - ist wohl, dass es sich kein land (nich nur bei uns werden botschaften unter polizeischutz gestellt) leisten kann, dass sein diplomat und damit repräsentant des staates im ausland für die politik dessen landes mit kartoffeln beworfen wird oder sogar auf ihn geschossen wird bzw. an der botschaft randaliert wird...

    gebäude, bei denen man davon ausgehen kann, dass etwas geschehen wird, wenn n-tv wieder mal zeigt, z.B. wie brutal und gemein die amerikanische armee vorgeht gegen die irakis, werden nunmal unter polizeischutz gestellt.. so was nennt man präventivmaßnahme ...
  • Es geht nicht darum, wenn Personen oder Gebäude bewacht werden, die der Gesellschaft dienen.

    Allerdings wird auch eine Menge Geld dafür ausgegeben, leute oder Sachen zu bewachen, mit denen wir eigentlich nur indirekt zu tun haben.

    So dürfte meiner Meinung nach kein Geld dafür ausgegeben werden, Pop-Stars, Fußballstadien oder auch irgendwelche Gotteshäuser zu bewachen. Das sollten die Leutz selber bezahlen, die damit zu tun haben.