Kinowerbung selbst produzieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kinowerbung selbst produzieren

    Servus,

    ich habe mich in den letzten Tagen mal etwas mit Kinowerbung befasst und würde gerne selbst Kinowerbung (zunächst mal für einen Bekannten mit einem kleinen Geschäft) produzieren. Das meiste was mir am Wochenende so an regionaler Kinowerbung entgegenschlägt ist ja fürchterlich...

    Um das ganze etwas professioneller zu gestalten, habe ich mir Adobe Premiere, AfterEffects und Cinema 4D (obwohl mir das schon wieder zu komplex ist) besorgt und würde gerne mal was in der Richtung machen.

    Hat jemand von Euch schon Erfahrung damit?
    Was habt Ihr für Tips auf Lager?
    Beim Googlen habe ich schon gesehen, dass das recht teuer werden kann, allerdings sind der größte Anteil meist die Produktionskosten. Wer kann mir denn sagen, was in etwa die Schaltung in einigen kleineren regionalen Kinos kostet?

    Wäre echt super, wenn mir jemand etwas input geben kann!

    Thx und gruss
    silver
  • da mir demletzt jemand was davon erzählt hat in so nem kleineren kino 5-50 Euro pro Einblendung von glaube ich 20 Sekunden. Am besten mal anrufen und nachfragen, was das genau kostet, da das relativ verschieden ist ... .

    Aus Kinoerfahrung laufen ja zum einen Werbefilme zum anderen kommen da Bilder von musik untermalt. Denke mal da gibt es auch Unterschiede mit dem Preis. Die Software hast du ja, mach doch mal nen Versuch und zeig den mal hier, dann könne wir dir auch dazu was sagen ... .

    Mfg Flash169
  • Das mit dem einfach mal machen ist leider gar nicht so einfach wie das klingt. Es soll ja keine einfache Diashow sondern ein richtig nettes Filmchen werden - mit witz und pepp, damit man sich auch nicht langweilt.


    Ein paar Infos zum Format und der Aufbereitung für die größe Leinwand habe ich mittlerweile gefunden. Aber wenn hier jemand konkrete Erfahrung mit dem Produzieren hätte, wäre ich nach wie vor dankbar!!

    Gibt es nicht auch eine Möglichkeit an nette (Freeware-Kurzfilme zu kommen, die man sich zusammenschneidet und etwas anderes daraus macht?