mit Windows XP Anmeldung

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • mit Windows XP Anmeldung

    Servus,

    ein großes Problem:

    habe auf meinem Rechner Windows XP installiert. Nach einem Neustart(kommt nicht oft vor, Rechner ist immer lange an)kam auf einmal der Windows XP Anmeldebildschirm, der davor noch nie gekommen ist - sprich ich musste noch nie ein Kennwort eingeben aber jetzt auf einmal. Kennwort kenne ich für meinen User oder den Admin Account nicht habe ja noch nie eins eingeben müssen(ausser vielleicht mal bei der Installation).
    Habe auch meine 2 gängigen mal getestet aber nichts, ein anderes würde nicht in Frage kommen.
    Zum Glück habe ich noch Win2000 drauf aber ich will mit XP arbeiten, komme aber nicht mehr rein wie gesagt.
    Kennt jemand eine Lösung dafür?? Oder kann ich XP über das alte installieren?? Festplatte platt machen läuft nicht da ich momentan unmöglich die Menge Daten sichern kann.
    Ich wäre für jede Art von Hilfestellung dankbar.

    Grüße Gbosz
  • Gbosz schrieb:

    Oder kann ich XP über das alte installieren?? Festplatte platt machen läuft nicht da ich momentan unmöglich die Menge Daten sichern kann.
    Ich wäre für jede Art von Hilfestellung dankbar.

    Grüße Gbosz



    Du könntest von der CD booten und die Option "Windows reparieren" wählen.
    Ob es eine Lösung deines Problems bringt kann ich dir leider nicht sagen.

    ~~~~~~~~~~~

    mfg dlx
    Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
    Albert Schweitzer
    14.01.1875 - 04.09.1965
  • Ja probiers mal mit dem abgesicherten Modus da kannste normalerweise rein da nur das nötigste gebootet wird also schau mal nach und dann kannst normal dass kennwort löschen

    MFG: Seggel
  • Der standardmäßige Administrator bei Windows XP hat meistens kein Passwort, wenn man nicht an einer Domäne hängt. Einfach mal ENTER eingeben und in der Systemsteuerung --> Benutzerkonten die Art der Anmeldung ändern!
  • Hm, normalerweise wird man bei der Installation zur Eingabe eines Kennworts für das Konto "Administrator" aufgefordert. Müsste man aber auch freilassen können. Danach kann man beliebig viele Konten mit Admin-Rechten einrichten, die kein Passwort erhalten. Für diese Konten kann man erst nachträglich in der Systemsteuerung Passwörter vergeben. Ich nehme an, Windows zeigt dir den Bildschirm zur schnellen Benutzerumschaltung?! Dann müsste zumindest einer der User ohne Kennwort funktionieren. Oder du probierst es im abgesicherten modus als administrator.

    mfg

    Iggi
  • IggI schrieb:

    Hm, normalerweise wird man bei der Installation zur Eingabe eines Kennworts für das Konto "Administrator" aufgefordert. ...

    Aber nur, wenn Win XP ein Netzwerk (als LAN-Port) erkennt. Sonst wird der Administrator quasi stillschweigend eingerichtet - und ohne Passwort.

    Und der User, den man bei der Installation noch einrichtet, hat ebenfalls Admin-Rechte und i.d.R. KEIN Passwort - was eigentlich skandalös ist!
  • IggI schrieb:

    Ich nehme an, Windows zeigt dir den Bildschirm zur schnellen Benutzerumschaltung?! Dann müsste zumindest einer der User ohne Kennwort funktionieren. Oder du probierst es im abgesicherten modus als administrator.


    Nein, leider kann ich weder mit meinem User noch unter dem Administrator ohne Kennwort rein...

    In den abgesicherten Modus komm ich komischerweise auch nicht mehr rein, dort hätte ich das alles ändern können.
  • Hm, dann wirds kompliziert. Ist ein wahres Glück, dass Win2k noch läuft. Ich würd sagen, das einfachste wäre, du verschiebst die Daten auf die Win2k-Partition (evtl. Umpartitionieren) und formatierst dann die Partition von WinXP. Auf die Daten müsstest du doch von Windows 2000 noch zugreifen können, oder?
  • IggI schrieb:

    Hm, dann wirds kompliziert. Ist ein wahres Glück, dass Win2k noch läuft. Ich würd sagen, das einfachste wäre, du verschiebst die Daten auf die Win2k-Partition (evtl. Umpartitionieren) und formatierst dann die Partition von WinXP. Auf die Daten müsstest du doch von Windows 2000 noch zugreifen können, oder?


    Was heißt wahres Glück, ich finds schon hart das mein XP so abgeht, ich kann auf die Daten natürlich zugreifen da diese ja normal auf einer Festplatte liegen, der winxp ordner geht auch.

    EDIT: Der abgesicherte Modus geht doch aber hier will er auch ein Passwort wissen, super
  • Chummer schrieb:

    Was soll das denn jetzt? Der obrige Link war die Beschreibung zur Lösung des Problems. Es wurde auch gegen keine Boardregel verstoßen. Oder wo war jetzt das Problem?
    Wenn der MOD nicht will, dass dem Problemsteller geholfen wird, soll er seinen Forumsteil zu machen!


    1. wird sowas per PN geklärt!
    2. Diese Disk entfernt ein Windows Passwort, was man auch als hacken bezeichnen kann und das verstößt gegen die Forenregeln
    3. kannst du ganz schnell mal einen anderen Ton anschlagen!

    Alles weitere dazu per PN! Dazu noch was hier im Thread = Verwarnung!
  • Chummer schrieb:

    freesoft-board.to/showthread.php?p=531488#post531488
    Uiii, ich sehe hier im Forum noch diverse Beiträge wo das Wort, TELNET vorkommt. Damit kann man auch versuchen ein System zu hacken. Schnell ein paar verwarnungen Verteilen. Und "editor", naklar, ein Hackertool, man kann seinen Code ja damit schreiben.
    Aber was sag ich da, du hast ja keine Ahnung, was "hacken" eigentlich bedeutet (naja eigentlich "cracken"). Also bevor du das nächste mal so einen Unsinn erzählst, informier dich besser.


    Du lernst es einfach nicht!

    2. Wochen Pause für dich!