Unterbodenbeleuchtung

  • Auto & Recht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Unterbodenbeleuchtung

    Hi leute, Hab an meiner Karre ne Unterbodenbeleuchtung. Muss dieses Jahr zum Tüv. Hab die an der Nebelschlussleuchte angeschlossen. Das heißt, wenn ich also Die Nebelschlussleuchte anmache, leuchten die Neonröhren. Langt es wenn ich einfach nur die Kabel wieder umklemme, so dass die Nebelschlussleuchte wieder geht? Oder muss ich auch die Neons abbauen? :confused:
  • da könnte man sich ja auch vorher informieren, oder? ;)
    also ich weiß das jetzt nicht genau, aber ich denke mal, dass du die untergrundbeleuchtung NICHT dort anschliessen darfst, denn die dingeer dürfen in Deutschland nur angeschalten werden, wen der wagen steht. also könntest du theoretisch deine nebelleuchte unterwegs nicht mehr anmachen, wegen der untergrundbeleuchtung. also geht das so bestimmt nicht
  • Sobal du die Dinger entgegen der ABE angeschlossen hast, ist das Asche mit den Dingern, und der TÜV lässt dich an Ort und Stelle die Dinger abbauen, bevor du weiter fahren darfst. Hatte so eine Aktion mal mit nem Gruppe 3 Auspuff, da durfte ich dann ne Grube beim TÜV nutzen und den Serienauspuff dranschrauben, weil dieser in Deutschland nicht erlaubt war (über 98db/a).

    Ich bezweifle auch, das die Dinger im Bereich der StvZo überhaupt zugelassen sind.
    Ich wär so gern wieder so wie ich war als ich der werden wollte der ich jetzt bin.
    Auch sollte hier mal erwähnt werden,
    das der Beitragszähler keine Rückschlüsse auf irgendwelche Inteligenzquotienten eines Users schließen läßt.
    Und warum soll ich beim abbiegen blinken, wenn es allen einen Scheiß angeht, wo ich hinwill.
  • Auszug KBA:

    Unterbodenlicht ist in den Vorschriften nicht enthalten und somit
    unzulässig.

    Gemäß § 49a Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) dürfen nur die
    vorgeschriebenen und die für zulässig erklärten lichttechnischen
    Einrichtungen an Kraftfahrzeugen verwendet werden.

    Zu Einstiegsleuchten existieren Aussagen des Verordnungsgebers. Diese sind
    dann zulässig, wenn sie zur Beleuchtung des Einstiegs und des Fußraumes
    dienen und in der Innenverkleichung der Tür angeordnet sind.

    Ergänzende Bedingungen wurden auch auf einer Sitzung des Fachausschusses für
    Kraftfahrzeugwesen (FKT) im Sonderausschuß (SA) Licht ( I/98 vom
    21/22.01.199 empfohlen.
    Danach ist die Ausleuchtung des Einstiegs der Innenbeleuchtung zuzuordnen
    und derartige Leuchten im Prinzip auch dann zulässig, wenn sie nicht in der
    Fahrzeugtür untergebracht sind.

    So hat das Kraftfahrt-Bundesamt der Firma Hella eine Anbringung der Leuchte
    in Verbindung mit einer Schwellerleiste außen am Fahrzeug genehmigt.
    Die Einrichtung wurde unter folgenden Bedingungen (Empfehlungen des FKT SA
    -Licht) genehmigt:
    Es darf kein direktes Licht nach außen hin sichtbar sein (In einem
    Abstand von einem Meter darf die Beleuchtungsstarke 0,7 Lux nicht
    überschreiten).

    Ergo: VERBOTEN

    Nur zu Messe/Ausstellungszwecken.

    greez
    slate
  • Ich finde es unverantwortlich für die UBB die Nebelschlussleuchte abzuklemmen. Andere Autofahrer würden sich bei Nebel mit einer Sichtweite unter 50m vielleicht über deine Nebelschlussleuchte freuen. :mad:

    Finde Tuning voll OK, tune selber was das Zeug hält, aber entweder man machts richtig oder man lässts sein. So ein Pfusch, wo liegt das Problem nen versteckten Schalter unters Armaturenbrett zu setzen???

    Übrigens kannst du UBB als Einstiegshilfe eintragen lassen. Dafür muss die UBB an die Türkontakte gekoppelt werden und die genannten Maße von Slate eingehalten werden.

    Desweiteren darf nur die Seite der UBB leuchten, bei der auch die Tür auf ist.

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • chicken schrieb:

    Ich finde es unverantwortlich für die UBB die Nebelschlussleuchte abzuklemmen. Andere Autofahrer würden sich bei Nebel mit einer Sichtweite unter 50m vielleicht über deine Nebelschlussleuchte freuen. :mad:

    Finde Tuning voll OK, tune selber was das Zeug hält, aber entweder man machts richtig oder man lässts sein. So ein Pfusch, wo liegt das Problem nen versteckten Schalter unters Armaturenbrett zu setzen???

    Übrigens kannst du UBB als Einstiegshilfe eintragen lassen. Dafür muss die UBB an die Türkontakte gekoppelt werden und die genannten Maße von Slate eingehalten werden.

    Desweiteren darf nur die Seite der UBB leuchten, bei der auch die Tür auf ist.

    Ciao :lego:


    Kann mir hier nur anschließen.. Für den TÜV ist das ausreichend..
    Was eine andere Schaltung event. zusätzlich noch alles zum leuchten bringt muss der TÜV ja nicht wissen..

    Aber in deinem Fall müssen die Dinger für den TÜV aufjedenfall runter.. Sonst lässt der Dich eiskalt stehen und Du kannst heimlaufen.. Weil die Betriebserlaubnis für deinen Wager erlischt..

    Also runter mit den Dinger ordentlich getuned wieder dran und dann eintragen lassen sonstkannst Du sie jedesmal wenn Du zum TÜV musst runter machen.. mal davon abgesehen wenn Du in eine Polizei Kontrolle kommst..

    Gruß
    Dragon
  • Ich kenne viele Prüfer die sagen da nix, wenn du nen eigenen Schalter dafür hast, könntest die ja dann nur auf treffen benutzen (jaja :D ) aber an die Nebel..???

    machs so wie ich an meinem roller: bei ebay funkfernbedienung ersteigern und da dran klemmen, kannste dann per fernbedienung an/aus knipsen ;)
    [SIZE=1]
    --===FSB===--
    EIN BOARD - EIN MEMBER - ICH LIEBE EUCH
    [/SIZE]
  • Sobald die Karre ne STvO Zulassung hat muss das raus und wenn dein Vater nicht der TÜV-Prüfer selbst ist wird gemeckert.

    Is das gleiche wie bei NOS, Strobos, buntem Standlicht, Fussraumbeleuchtung etc...

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • chicken schrieb:

    Sobald die Karre ne STvO Zulassung hat muss das raus und wenn dein Vater nicht der TÜV-Prüfer selbst ist wird gemeckert.

    Is das gleiche wie bei NOS, Strobos, buntem Standlicht, Fussraumbeleuchtung etc...

    Ciao :lego:

    Nitro ist doch ein bischen was anderes als Neon/Beleuchtung.
    Nitro schädigt schließlich deinen Motor, erhört die Abgasausstoßrate und was weiß ich.
  • idontsayit2 schrieb:

    Nitro ist doch ein bischen was anderes als Neon/Beleuchtung.
    Nitro schädigt schließlich deinen Motor, erhört die Abgasausstoßrate und was weiß ich.


    Bei richtiger Anwendung schadet NOS nicht deinem Motor. ;)

    Und alle Sachen haben was gemeinsam. Sie sind nicht für die STvO zugelassen!

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Wie einer schon gesagt hat hau es an die Türkontakt Schalter ran...

    oder wie ich es persönlich bevorzuge... klemme sie mit an die Alarmanlage...
    dann werden sie mit eingetragen...UND....

    sollten dich die Bullen mal mit eingeschalteten Neon's erwischen kannst du 1. Vorzeigen die eintragung mit Alarmanlage und als außrede benutzen: irgendwas mit wackelkontakt oder sonst was kablbruch/brand!!!!!! Aber immer Schalter dazwischen machen weil oft kommt man mit der Masche nicht durch...

    aba hauptsache eingetragen!!!!... hoffe konnte dir helfen!!!
  • Naja TÜV Eintragung schütz vor Stillegung nicht. Also ich muss sagen UBB´s als "Einstiegshilfe" oder als Alarmblinkzeichen eintragen zu lassen ist mir neu......wozu gibt es Inneraumbeleuchtung? und wozu darf man die Scheinwerfer/ Fernlicht mit an der Alarmanlage anschliessen? Ich weiss nur das in einigen Bundesländern die Polizisten geschult sind in sachen Tunning. Mit anderen Worten haste was dran was nicht nach der STVO zugelassen ist, legen sie dir die Karre an Ort und Stelle still trotz Eintragung, da ein Prüfer nur sachen eintragen darf die auch der STVO entsprechen und dazu gehören UBB´s nicht.
  • So wie es Shig erklärt hat ist es auch falsch und so trägt es dir auch kein TÜVler ein.

    Naja TÜV Eintragung schütz vor Stillegung nicht.

    Richtig, selbst wenn der TÜV dir alles einträgt, wenn die Bullen was dran auszusetzen haben, bekommste nen Mängelschein und darfst dich nochmal beim TÜV vorstellen.

    Also ich muss sagen UBB´s als "Einstiegshilfe" oder als Alarmblinkzeichen eintragen zu lassen ist mir neu......wozu gibt es Inneraumbeleuchtung? und wozu darf man die Scheinwerfer/ Fernlicht mit an der Alarmanlage anschliessen?


    So neu ist das nicht. UBB als Einstiegsbeleuchtung dient lediglich dazu, den Raum vor deiner Tür rund 1m weit auszuleuchten. Das hat dann mit der Innenraumbeleuchtung nichts zu tun. Also Tür auf, im Radius von 1m leuchtet die UBB den Raum vor deiner Tür aus, Tür zu, UBB aus...

    Die Scheinwerfer oder das Fernlicht können mehrere Bedeutungen haben und werden immer an Alarmanlagen und ZVs geschlossen. Zum einen für den Fall des Alarms, blinken deine Scheinwerfer. Zum Anderen gibts aber auch die "Coming-Home"-Funktion welche bei den meisten neuen Autos bereits serienmäßig integriert ist. Öffnest oder Schliesst du dein Auto, so bleiben deine Scheinwerfer 15-20sek. an und leuchten dir den Weg zum Auto aus.

    Ich weiss nur das in einigen Bundesländern die Polizisten geschult sind in sachen Tunning. Mit anderen Worten haste was dran was nicht nach der STVO zugelassen ist, legen sie dir die Karre an Ort und Stelle still trotz Eintragung, da ein Prüfer nur sachen eintragen darf die auch der STVO entsprechen und dazu gehören UBB´s nicht.


    Ja und sehr viele solcher vermeintlichen Tuning-Experten nehmen ihre Arbeit zu genau und haben von nichts ne Ahnung. Is ja auch kein Wunder, bei der Vielfalt an Autos... Freunde von mir haben se schon wegen serienmäßig angebauten Heckflügeln und Schwellern angehalten haben, nur weil se keine Ahnung von GTIs, und 16Vs haben.

    Im Prinzip gibt es keine Sachen die für die STvO zugelassen sind. Dein Anbauteil braucht lediglich ein E-Prüfzeichen bzw. bei "harten" Anbauteilen ein Festigkeitsgutachten (mal ganz abgesehen von ner eintragungsfreien ABE). Dann kannst du es jederzeit eingetragen bekommen, das ist halt Ermessenssache des TÜV-Prüfers. Und im Endeffekt auch wieder Ermessenssache der Bullen, ob se das Gutachten aktzeptieren oder nicht.

    Ciao :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Naja wenn Chicken das denkt dann is es deine Schuld aber Falsch ist es nicht und eingetragen bekommste es auch....

    Aber am Ende ist alles gleich: erwischen dich die Bullen bekommste den Arsch voll!!!!
  • Ich versteh das auch nicht!!!!
    In Norwegen fährt jedermit so einer UNterbodenbeleuchtung herrum aber Deutschland hat da mal wieder was zu kaggen, war ja klar. Mach die Unterbodenbeleuchtung dann an die Leitung die dafür zuständig ist das wenn die tür auf geht die innen beleuchtung angeht. Dann hast du halt nur spass im stand oder du lässt die tür nicht richtig einrasten, wenn du fährst. LOOL

    TUNING FOR EVER

    mfg Gulf
    ONLINE:UP1 UP2 UP3 UP4