Schiefes Becken(Beckenblockade)

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schiefes Becken(Beckenblockade)

    high ho,

    mir kam gerade in den Sinn, dass ich meine Einträchtigung hier mal schildern könnte, um vielleicht noch gute Ratschläge zu bekommen, denn ich bin wahrlich verzweifelt.
    Mein Problem : Ich habe mir vor 6 Monaten im Sport bei einem Doppelsalto von einem kleinen Trambolin auf Weichbodenmatten eine üble Verletzung zugezogen. Ich landete im Handstand, da ich ausversehen 2 1/2 Drehungen gemacht habe.
    Dabei hat sich mein Becken seitlich gekippt und ist nun auf der linken Seite nach unten gebeugt. Dadurch hat sich mein Steißbein, meine Wirbelsäure und mein Bein verschoben. Seit diesem Augenblick habe ich fieseste Schmerzen bei fast jeder Bewegung. Darüberhinaus spühre ich kontinuierlich einen enormen Druck auf meinem Becken, wie nach einem enorm harten Arbeitstag ohne Sitzen.

    Therapie : Mein Orthopäde hat mich schon 2mal wieder eingerenkt, mich zur 3d Messung geschickt(was nicht wirklich klare Ergebnisse brachte), mir eine Einlage für die linke Seite mit 0.5cm gegeben, um die Fehlstellung auszugleichen, Krankengymnastik und Übungen für zu Hause.

    All jenes konnte meine krassen Schmerzen immernoch nicht lindern... Wie oben erwähnt, bin ich ziemlich verzweifelt, da jegliche Bewegung für mich mit erheblicher Anstrengung und Schmerzen verbunden ist. Meinen Kopf kann ich noch bewegen, ohne das es schmerzt. Burn77 konnte mich etwas beruhigen, indem er mir sagte, dass die Einlagen helfen sollen. Aber erst nach einer langen Zeit.
    Jedoch plagt es meine Geduld doch schon ziemlich und ich sehne mich nach Linderung.
    Ich bin für jeden Ratschlag sehr dankbar, sofern noch jemand etwas wissen könnte...


    MfG
  • Den einzigen Ratschlag den ich dir geben kann ist, auf jeden Fall die Meinung von Verschiedenen Arzten einzuholen. Ich würde nicht bei einem Orthopäden halten. Oftmals findet einer anderer Arzt etwas, was der Vorgänger übersehehen hat. war bei mir schon ein paar mal der Fall.