Kritik sinnlos

  • Kritik

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kritik sinnlos

    Jede Art der Kritik ist sinnlos. Wer kritisiert wird verwarnt.
    Ich soll gegen diese Boardregel verstossen haben:
    12. Diskussionen und Fragen zu illegalen Aktivitäten wie hacken, phreaken etc. sind nicht erwünscht und werden mit Verwarnungen (bzw. Boardausschluss) bestraft.

    indem ich diesen Link gepostet habe:
    home.eunet.no/~pnordahl/ntpasswd/bootdisk.html

    Informationen zu einem legalen Programm, um vergesslichen Usern wieder Zugang zum eigenen PC zu ermöglichen. Keine illegale Aktivität, kein "hacken".

    daraufhin habe ich es gewagt zu kritisieren. Der entsprechende Mod hat faktisch und einfach nachvollziehbar keine Ahnug von was er spricht.
    Man kann mit telnet ein System knacken oder mit dem Editor einen Virencode schreiben. Deshalb sind das keine "illegalen aktivitäten" oder "hacken". Und diese Programme werden auch nicht vom Board verbannnt.

    Info:
    Das Wort hacken kommt aus dem Englischen. Genauer gesagt aus dem Massachusetts Institute of Technology (MIT). Es beschreibt einen technischen Trick oder Kniff. Was eigentlich gemeint ist, ist "cracken".

    Das Tool ist absolut legal und steht in ähnlicher Form in jeder grösseren Firma bereit (erzähl mir da mal jemand was anderes, ich hab Software an diverse grosser Firmen geliefert). Auch wenn man es dort so gut wie nicht braucht, weil der Sysop das BenutzerPW sowieso löschen kann.

    Die Zeitschrift "Chip" hat ein ähnliches Tool erst vor wenigen Wochen veröffentlicht.

    Anstatt aber, dass der Admin sich mal Gedanken darüber macht,...
    Das alles interessiert ja nicht, denn der Verwarnbutton ruft. Kein Wunder, dass so viele der hier postenden User mindestens eine Verwarnung haben. Mir ist klar, dass ein Board immer eine Diktatur ist. Aber wie sinnlos sind denn Verwarnungen und Kicks? Es gibt weder eine Möglichkeit jemanden vom Wiederanmelden zu hindern, noch existiert ein Anmeldestop. Anstatt also dumm auf den Verwarnbutton zu klicken, sollten ihr, die Mods und der (oder die) Admin(s) das Gehirn einschalten und sich fragen warum der User hier kritisiert und ob er nicht vielleicht ein echtes Problem anspricht. Und Mods ohne Ahnung sind solange ein Problem, wie sich sich in ein Thema einmischen. Wenn derjenige nur nach Ende des Themas zum schliessen da ist und um Entgleisungen zu verhindern, ist das was anderes. Aber Boardregeln muss man verstehen, bevor man sie einsetzen kann. Und das spreche ich diesem Mod in diesem Fall ganz klar ab.


    Möglicherweise existiert dieser Nick demnächst nichtmehr, weil ein Mod oder Admin das Gehirn nicht einschalten konnte, mangels Hardware. Aber wer hindert mich daran, mich neu anzumelden? Bzw, wer weiss, vielleicht gibt es mich schon doppelt, oder dreifach.

    Ich hab hier nie eine Frage gestellt (naja ich glaub einmal, aber leider keine Antwort bekommen). Ich habe nie nach einer IP gefragt und somit nie gesaugt (Meine Files krieg ich aus 1. Hand). Alle Posts dienten dazu, einem anderen zu helfen bzw meine Meinung kund zu tun. Vor allem in den Bereichen Netzwerk, Hardware, Software und Windows. Das hab ich gelernt, darin hab ich Erfahrung.
  • Hi Chummer,

    da hast du sicher recht wenn du sagst daß du stetig bemüht bist hier im Board anderen mit Rat und Tat beizustehen wenn sie Probleme haben, sei es nun mit Hard~ oder Software. Und mir ist das nicht erst aufgefallen seid ich Mod im Hardwareforum bin. ;)
    Das finde ich auch wirklich klasse von dir. Auch ich bin der Meinung eine Hilfestellung kann sehr viel mehr bringen wie irgend ein Stuff.
    Ich denke daß auch viele Members hier von deinen Hilfen profitieren.
    So das war der positive Teil.

    Daß ein Board bestimmte Regeln hat ist ganz verständlich. In jeder Gemeinschaft lässt sich das nicht umgehen. Das hat aber nichts mit Diktatur zu tun. Und die Regeln des Boards sind mit Bedacht so gewählt, daß es seine Legalität nicht verliert. Somit also auch zum Schutz der Mitglieder.
    Auch wenn du nie nach einer IP fragst, und dir dadurch sagst: Mir kann ja nix passieren - so haben aber andere sicher Bedenken daß es bei ihnen nicht so wäre im Fall des Falles. Möchtest du denen diese Sicherheit nehmen?
    Ich denke daß ich für die meisten hier im Board spreche wenn ich sage ich sehe die Regeln ein. Zu meinem und unser allen Schutz.
    Da gibts auch noch so schöne Regeln, die verhindern sollen daß das hier in Streit und Unfrieden endet. Wenn man nun Probleme mit jemanden hat, sei es ein User oder ein Ad/Mod, so sollte man das per PN regeln. Wenn das nicht gelingt, dann hat das Board eine tolle Einrichtung - Vertrauensmember, an die man sich wenden kann. Die werden dann versuchen zu vermitteln, und ich denke wenn man es wirklich will dann lässt sich auch eine Lösung finden.

    Und jetzt möchte ich mal zu deinem Ton hier kommen. Findest du daß das der richtige Weg ist Kritik zu üben, wenn du einfach Leute beleidigst?
    Kann ja verstehen daß du sauer warst. Aber dennoch sollte man sich doch soweit im Griff haben daß man das in erträglichem Ton regelt.
    Du hast sicher recht - ein Verbannen vom Board würde das Problem für beide Seiten nicht beseitigen. Du wärst weiterhin frustriert und dem Board bliebe es nicht erspart daß du laufend mit anderem Nick versuchst Unfrieden zu stiften.
    Aber ich denke mal das ist ja sicher nicht dein Wunsch. Also schalt mal einen Gang runter, und versuch sachlich über die Sache zu sprechen. Wie es hier aber üblig sein sollte macht man das per PNs, und notfalls mit Unterstützung der VMs. Eine Möglichkeit ist auch der IRC, da kann man sich auch mal in Ruhe und ungestört unterhalten.

    Eigentlich fände ich es schade wenn du dem Board als Member verloren gehst. Aber ich finde es auch unerträglich was du im Moment hier veranstaltest. Ich hoffe du verstehst was ich meine.

    mfg
    Werner
    [SIZE=2]
    Seit ich denken kann hasse ich nichts mehr, als wenn jemand meint er sei Gott und somit unfehlbar.
    Aber auch die werden, wenn sie ins Gras beissen von den Würmern gefressen [/SIZE]
  • Kann bei dem Programm grad nix illegales finden,ist doch nur ein Password recovery tool wie jedes andere auch.
    Gibts ja schließlich wie Sand am Meer die Dinger ;)
    Chummer hat sich zwar etwas im Ton vergriffen aber als ich meine Verwarnung hatte wäre mir das auch beinahe passiert.
    Fände es persönlich schade wenn dieser User dem Board fern bleibt (sei es durch BoardBan oder weil er es so will) weil er halt schon recht gute Hilfestellungen postet :)

    Mfg,n3o
    [SIZE="4"]
    Got [COLOR="DeepSkyBlue"]/[/color][COLOR="Blue"]/[/color]/M Power?
    [/SIZE]
  • Persönlich finde ich das auch schade - aber weshalb Chummer nicht die Form der PM zur Auseinandersetzung nutzt, sondern den öffentlichen Raum, ist mir schleierhaft. Da hatten wir die Tage schon HIER:
    freesoft-board.to/showthread.php?t=82487
    so eine Auseinandersetzung.

    Bei aller Hilfestellung und Engagement muss man sich immer im klaren sein, dass das Team hier schließlich auch eine Menge Zeit für's Board opfert. Fehler können überall passieren - auf allen Seiten. Jedoch kommt es auch im realen Leben nie gut, wenn man Differenzen mit einer Person laut hinaus posaunt und diese an den Pranger stellt, statt den persönlichen Kontakt zu suchen! Da darf man sich über Konsequenzen eben nicht wundern.
  • Ich dachte schon der Direkt Link ist das Problem aber Chummer hat Recht mit hacken cracken Phreaken hat das Tool wirklich nix zu tun. Aufgrund seiner zum Teil liebevollen tutorial würde ein wertvoller User verlorengehen wenn er gesperrt bliebe...

    Zeigt "Gnade" Ihr Allmächtigen :D

    Vielleicht hat Chummer nur eine schlechte Zeit zur Zeit (Schnellallergie? :P )

    Gruß Biosman
  • kann meinen vorrednern nur zustimmen.
    chummer war auch für mich oft seht hilfreich!
    schade dass wieder mal einer zu kompetenten leute von hier vergrault wurde...
    [font="Fixedsys"][/font]

    [COLOR="Purple"]Du fehlst uns Laforge[/color] - [COLOR="Silver"]21.08.2004[/color]
    [COLOR="Purple"]Keine Straße ist lang mit einem Freund an deiner Seite[/color]
  • @ zahl:
    ich glaub das siehst du falsch. Ich würde eher sagen er hat sich selbst ins Aus gesetzt. So wie er hier abgegangen ist, das kanns ja nun wirklich nicht sein.

    Der Link war meiner Meinung nach so ein Grenzfall wo es schwierig wird - noch ok, oder eben nicht. Und in so einem Fall hält man sich halt von beiden Seiten an die Regeln. Er hätte z.B. nachfragen können obs ok ist.
    Aber die Sache ist doch die: Wenn die Ad/Mods mit jedem diskutieren müssten was ist noch drin, was nicht und warum, dann können sie vergessen noch irgendwas anderes zu machen.
    Es gibt hier genug zu tun, und ein bissi Privatleben will man ja auch.

    Und wie schon so oft gesagt - bei Meinungsverschiedenheiten PNs nutzen.
    Das spart viel Ärger, vor allem wenn man nen zivilisierten Ton beibehält.

    Und ich denke mal bevor das jetzt in einer Endlosdiskussion mit Vorwürfen endet sollte man das erst mal sacken lassen.
    Das bringt meiner Meinung nach gar nix

    mfg
    Werner
    [SIZE=2]
    Seit ich denken kann hasse ich nichts mehr, als wenn jemand meint er sei Gott und somit unfehlbar.
    Aber auch die werden, wenn sie ins Gras beissen von den Würmern gefressen [/SIZE]
  • klar moskito, ich kann auch dir nur zustimmen.
    regeln sind da um eingehalten zu werden.
    nur bin ich hier schon länger dabei und weiß wie das hier "meißt" gehandhabt wird.

    ab hier bin ich auch schon raus, da sowas privat geklärt gehört.
    [font="Fixedsys"][/font]

    [COLOR="Purple"]Du fehlst uns Laforge[/color] - [COLOR="Silver"]21.08.2004[/color]
    [COLOR="Purple"]Keine Straße ist lang mit einem Freund an deiner Seite[/color]
  • Moskito schrieb:

    Der Link war meiner Meinung nach so ein Grenzfall wo es schwierig wird - noch ok, oder eben nicht. Und in so einem Fall hält man sich halt von beiden Seiten an die Regeln. Er hätte z.B. nachfragen können obs ok ist.
    Ich glaube an dem Link lag es garnicht so genau, aber seine Meinung bzw. Stellung und Unterstellungen sind der ausschlaggebende Teil warum er gesperrt wurde, ist eigentlich ja schade, ist ja nun schon lange dabei um das zu Wissen was man so schreibt.

    Holger schrieb:

    wir haben hier vertrauensmember die eigends für sowas da sind
    Warum hat es das nicht benutzt? Da muss er nun mal die Konsequenzen daraus ziehen, aber ich glaube dochmal, eine PN zu Ihm könnte evlt. doch das Problem lösen, oder??
    Es wäre doch Schade, wenn so ein User von uns gehen muss, nur wenn er mal seine Meinung vertritt, ok. die so nicht angebracht ist.
    Versuchts doch nochmal. Alle mache mal einen Fehler.

    n3o schrieb:

    Fände es persönlich schade wenn dieser User dem Board fern bleibt (sei es durch BoardBan oder weil er es so will) weil er halt schon recht gute Hilfestellungen postet
    Als Vertauensmann, kannste da nicht versuchen zu schlichten?? Wäre doch toll, oder???
  • Nun möchte ich auch mal kurz was dazu sagen!

    Generell ist zu sagen, dass für mich ein Programm welches Windows/Admin Passwörter zurücksetzt/knackt/hackt (wie auch immer), am Rande der legalität ist. Aufgrund dessen war der Link meiner Meinung nach nicht erlaubt.

    Daraufhin habe ich diesen entfernt und freundlich und normal editiert, dass ich diesen Link hier nicht dulden kann und man die Hilfestellung doch bitte per PN bespricht.
    Ich sehe hier kein Problem!

    Man kann ja gerne anderer Meinung sein wie ich, ich denke, dass ist das Recht von jedem, nur generell ist es meine, bzw. die Entscheidung von Holger, was wir hier dulden oder nicht!

    Was mich aber aufgeregt, ist der sehr arrogante und provozierende Beitrag im Windows Forum und danach der (andere) Thread hier im Kritik Forum. Aber auch aufgrund dessen habe ich ihn nicht gesperrt (die Verwarnung kam von Holger).

    Was aber für mich das Fass zum überlaufen gebracht hat, war der Beitrag im Windows Forum, wo es um TELNET (u.ä.) ging. Dieser Beitrag strotzte nur so von Arroganz und Überheblichkeit. Und da war das, was das Fass bei mir zum überlaufen brachte!
    Egal ob ich richtig lag oder nicht, das spielt hier überhaupt keine Rolle. Es ging nur um die Art und Weise wie hier geschrieben wurde und wir hier Kritik geübt wurde!

    Und das, und auschließlich das, war für mich der Grund ihm eine 2. Wöchige Pause zu verpassen (wie man auch in der Benutzernotiz lesen kann).

    Gruß,
    User64
  • Generell ist zu sagen, dass für mich ein Programm welches Windows/Admin Passwörter zurücksetzt/knackt/hackt (wie auch immer), am Rande der legalität ist. Aufgrund dessen war der Link meiner Meinung nach nicht erlaubt.


    Ich bin auch der Meinung, dass man im Zweifelsfall lieber mal einen Link zuviel entfernt, als zu wenig.

    Daraufhin habe ich diesen entfernt und freundlich und normal editiert, dass ich diesen Link hier nicht dulden kann und man die Hilfestellung doch bitte per PN bespricht.


    Genau das ist Art, wie man sowas regelt. Im Zweifelsfall regelt man es mit PN. Die member können sich bei sowas mit PN austauschen. Bis dahin ist meiner Meinung nach alles okay, auch wenn man es eventuell hätte zulassen können.

    Und es gibt keinen Grund deswegen Theater zu machen. Das sollte man auf keinen Fall einreißen lassen. Sonst können wir die Arbeit hier vergessen und streiten uns nur noch mit irgendwelchen membern rum. Damit meine ich auch die member untereinander.

    Und wenn jemand mal sauer ist, weil er etwas anders sieht, dann ist das noch lange kein Grund, ausfallend zu werden. Da ist es mir auch egal, ob einer mehr oder weniger aktiv ist.

    Ich hoffe, dass er sich in den 2 Wochen ein wenig abkühlt und dann wieder normal hier weiterarbeitet.


    Übrigens hätte er von sich aus einen Vertrauensmember einschalten können, bevor er beleidigend wird. Die Vertrauensmember sind da, um bei Unstimmigkeiten zu vermitteln und nicht um zu intervenieren, wenn es eskaliert ist. Dann ist es zu spät. Wenn er vernünftig mit User64 gesprochen hätte, hätte es sicher keine Probleme gegeben.
  • Chummer schrieb:

    Jede Art der Kritik ist sinnlos. Wer kritisiert wird verwarnt.


    Auch wenn Kollege Cummer sich etwas im Ton vergriffen hat, mit der o. g. Aussage liegt er 1000%-tig richtig. Kritikthreads werden kurzerhand geschlossen oder ganz gelöscht. Wie hat mal ein Mod geschrieben, "hier gibt es keine Demokratie"...

    Und du Doc Lion, sei mal ganz leise. Wer Member oder Exmember als "räudige Straßenköter" tituliert, sollte sich mal ganz fix im Hintergrund halten, wenn es um Art und Weiser einer Diskusion geht.
  • Mr_Incredible schrieb:

    ...Und du Doc Lion, sei mal ganz leise. Wer Member oder Exmember als "räudige Straßenköter" tituliert, sollte sich mal ganz fix im Hintergrund halten, wenn es um Art und Weiser einer Diskusion geht.

    Und du sei mal selber ganz ruhig, bevor du hier was aus dem Zusammenhang reisst und nur dumm daherlaberst!

    Nirgendwo steht, dass das FSB eine demokratisch geführte Institution öffentlichen Rechts wäre. Und bei der Masse an ständigen Neuanmeldungen und Spammern muss man auch mal hart durchgreifen, keine Frage. Ohne klare Regeln würde so ein großes Board schnell zum Tummelplatz von psychopatischen Selbstdarstellern und Spinnern werden.

    Mr_Incredible, du hast dich bisher nicht an politischen oder gesellschaftlichen Diskussionen beteiligt, also muss ich doch fast annehmen, dass du auch mit anderem Nick hier schon unterwegs warst und womöglich hier nur als Sackgesicht unterwegs bist (das Thema war, Member die sich verdünnisieren wegen panischer Angst, obwohl sie sich z.B. als VM-Anwärter aufstellen liessen. Du weisst dann sicher auch, dass einige sich prompt unter ähnlichem Nick wieder angemeldet haben). Anhand von 'Boardwutz' würde ich mal auf Huddelwutz tippen, Mr. Unbeschreiblich!
  • Die Art wie er hier "Kritik" verübt hat, vermittelte schon den Anschein dass er es darauf angelegt hat, eine Verwarnung/Auszeit zu kassieren. Allerdings, das sollte man nicht verkennen, war/ist er immer hilfsbereit und wollte auch in dem Falle sicherlich nichts als helfen. So passiert es eben, dass Frust aufkommt, wenn die Hilfeleistung, die man gegeben hat, zunichte gemacht wird. Aber ist schon in Ordnung …

    "Wer Member oder Exmember als "räudige Straßenköter" tituliert" … wenn sies verdienen - warum nicht? :)