Bio Aufgaben

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Im beleuchteten teil von Höhlen, die für Besucher erschlossen werden, wachsen grüne Algen und Moose, obwohl die Lampen nur kurzzeitig eingeschaltet werden.

    2.1. Geben Sie die Stoffwechselprodukte an, die diese Pflanzen ausschließlich während der Belichtungszeit bilden können, und nennen Sie den Reaktionsort in den Zellen!

    2.2. Stellen Sie anhand von Stichpunkten die anschließenden, auch noch nach dem Ausschalten der Lampen in den Pflanzen ablaufenden Reaktionen dar, und geben sie die Endprodukte an! Chemische Formeln sind nicht verlangt.

    2.3. Starker Besucherstrom wirkt sich u.a. auch auf die Lebensbedingungen der Organismen in den Höhlen aus. Beurteilen Sie den Einfluss dieser Veränderungen auf die Photosyntheserate der Pflanzen und begründen Sie ihre Aussage!

    2.4. Entscheiden und begründen Sie, ob durch Verwendung von Lichtquellen, die nur Licht bestimmter Wellenlänge(n) aussenden, das in diesen Höhlen unerwünschte Pflanzenwachstum eingeschränkt werden kann!






    kann mir da einer helfen???? :confused:
  • also Antworten bitte hier posten!

    2.1.

    Während der Belichtungszeit wird die Lichtenergie in chemische Energie umgewandelt (ATP). Desweiteren wird ein Reduktionsmittel für das CO2 gebildet. unter verschiedenen chem. Reaktionen wird NADPH+h+ gebildet. Während der Belichtungsphase wird also ATP - eine Energiequelle - und NADPH+H+ - ein Reduktionsmittel - gebildet. Die Reaktionen finden in den Granathylakoiden statt, welche sich in den Chloroplasten befinden.
  • Schönen guten Abend

    zu 2.1. In den Membranen, den Thylakoiden, finden Vorgänge satt, die direkt von der Belichtung abhängig sind.
    In der lichtabhänigen Reaktion wird durch Spaltung von Wassermolekülen Wasserstoff gewonnen. Dieser Wasserstoff wird von dem Coenzym NADP+ aufgenommen und es entsteht NADPH. Der bei der Wasserspaltung weiterhin entstehende Sauerstoff hat für die Photosynthese keine Bedeutung und wird abgegeben.

    zu 2.2
    In der lichtunabhägigen Reaktion wird dann der Wasserstoff des NADPH und das ATP zur Reduktion von Kohlenstoffdioxid zu Kohlenhydraten verwendet.

    zu 2.3 Die Antwort ist doch wohl klar oder?

    zu 2.4 Der Zusammenhang zwischen den Wellenlängen des eingestrahlten Lichts und den Photosyntheseleistungen der bestrahlten Pflanze wird duch das Wirkungsspektrum wiedergegeben. Bei einer Wellenlänge um ca. 560-58o nm ist die Absorptionsrate am geringsten.

    Ich hoffe, du kannst damit was anfangen.
    MfG Dolly
  • Zu 2.2

    Da hat Licht und Dunkelreaktion was mit zu tun. Das musste verknüpfen.
    Dunkelreaktion ->Synthese von Glucose aus anorganischen Stoffen CO2 und H2O
    Ausgansstoffe ATP und NADPH* + H* von der Lichtreaktion.

    Hab noch mehr oder reicht das angesammelte ??
  • großes dankeschön schonmal!!

    bin grad bei 2.3.

    mehr besucher -> Dauer des Lichteinflusses vergrößert sich + mehr co2

    also.. photosynthese läuft besser ab, pflanzen breiten sich aus..

    muss noch was ergänzt werden?
  • Ja, du kannst den Pflanzenwachstum einschränken durch besagtes Licht mit bestimmter Wellenlänge. Welche Farbe dieses Licht hat, weiß ich nicht, auf jedenfall nicht blau oder rot, da wäre der Wachstum am größsten, wenn man das Chlorophyll-Spektrum betrachtet.
  • Kann vielleicht folgendes sein!?:

    Wenn man die ganze Zeit die Lampen laufen lässt, dann gibts ja keine Dunkelphase. Diese ist aber wichtig für die Photosynthese.
    Falls diese Dunkelphase nicht vorhanden ist, gehen doch die Pflanzen ein.

    So wird auch das Wachstum eingeschränkt....


    wär das was!?