cannoli

  • Suche Rezept

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Servus, hat jemand von euch ein cannoli Rezept?
    Hab das mal im Urlaub gegessen un es hat mir sau gut geschmeckt. Is diese Runde Rolle mit ner süßen creme drin und schoko kram. Dachte meine Mutter oder Oma würde das kenne, tun sie aber leider nicht.

    [Danke Lukas, für das ausführliche Rezept.] :D
  • Schönen guten Abend.
    Ich musste das mal für einen Italienischen Abend machen.

    Das was Du Dir vorgenommen hast, ist etwas komplizierter.
    Hättest Dir ja was leichteres aussuchen können. :D ;)
    Es gehört ein bissl Geschick und wie immer das nötige Handwerkszeug mit dazu.


    Das reicht für 8-10 Leute.
    40 g weiche Butter
    35 g Zucker, Salz
    2 Eier (Kl. M)
    45 ml Weißwein
    1,5 Pk. Vanillezucker
    250 g Mehl
    400g Butterschmalz oder Pflanzenöl

    Für die Füllung
    450 g Ricotta
    70 g Zucker
    1,5Pk. Vanillezucker
    1,5 El Orangenblütenwasser
    40 g Bitterschokolade wobei Du auch andere nehmen kannst.Zum Beispiel Mocca
    45 g Orangeat
    45 g Zitronat
    40 g kandierte Kirschen
    Etwas Puderzucker

    Zubereitung:
    Für den Teig:
    Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren. 2 Eier, Wein, Vanillezucker,
    1 Prise Salz unter ständigem Rühren zugeben. Dann nach und nach das Mehl zugeben und mit den Knethaken des Handrührers 5 Min. kneten, bis ein glatter, geschmeidiger(sämiger) Teig entsteht. Teig in eine Frischhaltefolie wickeln und für 2-2,5h kühl stellen.

    2. Du nimmst den Teig aus der Folie wickeln und legst ihn auf eine bemehlten Arbeitsfläche 2 mm dünn auf ca. 48 x 36 cm ausrollen. Teigplatte in 12 Quadrate von 12 x 12 cm schneiden. Das restliche Ei verquirlen.Holzstiele mit Alufolie umwickeln von etwa 15 cm Länge und 2 cm Ø diagonal auf jede Teigplatte legen. Die gegenüberliegende Teigecke dünn mit Eigelb einpinseln, die Teigplatte aufrollen und an der mit Eigelb eingepinselten Teigecke leicht andrücken. Jeweils 3 oder 4 Röllchen auf einmal herstellen. Teigröllchen in das 160 Grad heiße Fett geben und darin in 3-4 Min. goldgelb ausbacken, dabei einmal wenden. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Wenn die Röllchen vollkommen abgekühlt sind, die Metallrohre oder Holzstiele vorsichtig lösen und herausziehen.

    3. Für die Füllung den Ricotta in einem Küchentuch gut ausdrücken. Zucker, Vanillezucker und Orangenblütenwasser zugeben und gut verrühren. Schokolade mit einem großen Küchenmesser fein hacken. Orangeat, Zitronat, Engelwurz und Kirschen fein würfeln. Schokolade und kandierte Früchte zum Ricotta geben und gut verrühren. In einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle geben und die Cannoli von beiden Seiten damit füllen. Auf einer Platte anrichten und mit Puderzucker bestreuen.

    Zubereitungszeit: 1 Stunde


    Ich habe das mal abgeglichen mit den Daten die ich aus dem Netzt gefischt habe.
    Die oben genannten Zahlen sind identisch wie ich es für 20Leute gemacht habe.
    Sprich das ganze wurde damals bei mir mal 2 gerechnet!!!

    Wie immer gilt.
    Ruhe bewahren und nicht gleich in Hektik verfallen wenn was nicht so läuft wie Du denkst.

    Und wie immer.
    Vergiss den Abwasch nicht.
    Auch Männer haben Hände. ;)


    Nun zu Deiner Aufgabe!!!
    1.Ich will wissen ob alles glatt gegangen ist!!!
    2.Wie es geschmeckt hat!!!

    EDITT//
    Danke für die ganze positive Resonanz per PN. :)
    Laßt es Euch schmecken.

    EDITT2//
    THXQ und Gesellschafft haben den ganzen Tag wahrscheinlich nichts gegessen. :fuck:
    Man seid ihr verfressen. ;) :D
  • Also ich hab die Cannoli mal für eine kleine Runde (was heist das Rezept für 8-10 Leute, auf fünf Esser verteilt ;)) gekocht. Bei der Zubereitung gab es eigentlich keinerlei Probleme meine Freundin ist mir ein bisschen zur Hand gegangen und das ganze war ratz fatz erledigt. Das einzige Problem war das Orangenblütenwasser, da ich fast 1 1/2 Stunden gebraucht hab um es aufzutreiben (Grand Marnier war zwar vorhanden, ist aber leider nicht das selbe). Auf jeden Fall haben wir nahezu alles zu fünft verdrückt, wobei wohl keiner von uns am nächsten Tag den Kühlschrank aufgesucht hat :D .
    Aber insgesammt super lecker solltet iht auch mal ausprobieren.

    PS: Solltet es aber nicht zu oft kochen denkt an eure Linie ;)