Nettoarbeitstage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nettoarbeitstage

    Reine Arbeitstage (Schultage) ermitteln

    Wenn man in einer Tabelle die reinen Arbeitstage in einem bestimmten Zeitraum ausrechnen lassen will braucht man die Formel:
    NETTOARBEITSTAGE (Ausgangsdatum;Enddatum;Freie Tage)

    Dabei werden Samstage und Sonntage automatisch abgezogen. Feiertage, Urlaub oder Freischichten können in extra Zellen eingegeben werden, oder direkt die Anzahl

    Zum Beispiel steht in A2 der Arbeitsbeginn, in B2 das Ende, in C2 bis C8 Freie Tage. Dann sieht die Formel für D2, wenn da die Arbeitstage rein sollen, folgendermassen aus =NETTOARBEITSTAGE(A2;B2;C2:C8)

    So damit ist das Forum entjungfert :D

    mfg
    Werner
    [SIZE=2]
    Seit ich denken kann hasse ich nichts mehr, als wenn jemand meint er sei Gott und somit unfehlbar.
    Aber auch die werden, wenn sie ins Gras beissen von den Würmern gefressen [/SIZE]
  • Ich mach jetzt auf die schnelle keine Tabelle für dich aber ich erklärs dir einfach. (Hab Excel noch nicht drauf nach der Neuinstallation :( )
    Oben als Überschrift Mitarbeiter und Monat
    A2 01.03.05 / B2 31.03.05 / C2 =NETTOARBEITSTAGE(A2;B2;A3:A10) / D2 Arbeitstage. Sollte auch funktionieren mit =NETTOARBEITSTAGE(A2;B2;B3:B10). Wenn ich das richtig im Kopf hab wird nur gezählt wenn was in die Zellen eingetragen ist. Probier halt mal mit ner Minitabelle, und lass uns die dann sehen ;)
    Dann in die Spalten A3 - z.B. A10 das Datum, in die Spalten B3 - B10 jeweils, krank, Urlaub etc.

    Hoffe das ist verständlich genug

    mfg
    Werner
    [SIZE=2]
    Seit ich denken kann hasse ich nichts mehr, als wenn jemand meint er sei Gott und somit unfehlbar.
    Aber auch die werden, wenn sie ins Gras beissen von den Würmern gefressen [/SIZE]
  • Da werde ich euch mal ein Beispiel geben:




    Sorry, bisschen groß geworden, aber wie ihr sehen könnt sind z.B. in H42 die reinen Nettoarbeitstage angegen.
    Dazu muss ich allerdings noch sagen, dass man ein Menü braucht um weitere Einstellungen zu machen wie z.B. tägl. Arbeitsstunden, Pausenzeit etc.
    Daraus ergibt sich die Formel:

    =WENN(H41>0;31-(ZÄHLENWENN(C7:C37;"So")+ZÄHLENWENN(C7:C37;"Sa")+ZÄHLENWENN(C7:C37;" ")+ZÄHLENWENN(Q7:Q37;1)))*Menü!D4
    nur für die monatlichen Arbeitstage.
    --
    Für die Berechnung von den Tagesstunden inkl. Frei, Urlaub, Krank, Mittagspausenabzug etc. kann man folgende Formel benutzen:

    =WENN(ODER(C15=("Sa");C15=("So"));SUMME(E15-D15;G15-F15)*24;WENN(D15=("Frei");-Menü!$D$4;WENN(ODER(D15=("Urlaub");D15=("Krank"));Menü!$D$4;WENN(E15<=ZEIT(12;0;0);SUMME(E15-D15;G15-F15)*24;SUMME(E15-D15;G15-F15-Menü!$D$5)*24))))
    da gibt es aber noch andere Möglichkeiten.