DVD Brenner brennt die DVD nicht richtig

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DVD Brenner brennt die DVD nicht richtig

    Tach leute

    Ein Freund von mir hat ein Problem mit seinem DVD Brenner!
    Wenn er versucht eine DVD zu brennen => on the fly... dann schreibt ihm zwar Nero das der Brennvorgang erfolgreich war... die DVD kann aber nicht abgespielt werden. Weder im Laufwerk noch in einem DVD-Player. Sobald er aber die DVD Datein auf die Festplatte legt und sie von dort aus brennt - funktioniert es!

    Fimewire update haben wir auch schon gemacht... nur das neueste wird heute raufgespielt:
    =>Improvements: Compatibility with some motherboards - laut der Info


    Hab dann seinen brenner ausgebaut... bei mir eingebaut mit seinem DVD- Rom laufwerk. Funktioniert einwandfrei!


    Hardware:
    Brenner: Plextor 716A
    DVD- Rom: Plextor 116A
    Betriebssystem Windows XP
    Intel Pentium 4 - 3 Ghz
    RAM 1 Ghz
    Jumper... alles richtig!



    Vielleicht hatte jemand schon mal so ein ähnliches Problem und kann mir bzw. ihm helfen was da sein könnte!!!

    big thx schon mal im Vorraus...

    lg klWildschwein
  • also erstmal is das mit dem patchlog immer sone sache... wenn da was drinsteht, heissts leider nicht immer, daß es jetzt auch wirklich funktioniert.

    und zum eigentlichen thema: hatte zwar noch nie ein plextor laufwerk, aber es wäre durchaus möglich, daß das quellenlaufwerk ein ding weg hat, so daß beim on the fly brennen (da ohne caching der daten) bei leseschwierigkeiten auf der ziel-dvd ebenfalls defekte sektoren entstehen.

    on the fly brennen sollte man sowieso eher nicht machen weil man damit unnötig rohlinge riskiert. und die 4,5 oder 9gb platz sind heutzutage eh kein problem. wenn du/er unbedingt on the fly brennen willst solltest du zumindest quell- und ziellaufwerk auf 2 verschiedene IDE-kanäle legen (z.b. quelle auf IDE0 und ziel/brenner auf IDE1) und deine festplatten z.b. als jeweils zweites gerät an beiden kanälen betreiben. beim brennen sollte man übrigens auch auf massiven festplatten zugriff und cpu-belastung verzichten ;)
    ansonsten kannste noch clonedvd oder alcohol probieren, da auch mein vater zunehmend massive probleme mit mit nero gebrannten dvds hat. ein ausweichen auf o.g. programme (oder in seinem fall das ausweichen auf linux brennprogs) führt hingegen zu völlig in ordnung seienden (bäh scheiss konstruktion :)) ergebnissen.
  • beatsix schrieb:

    on the fly brennen sollte man sowieso eher nicht machen weil man damit unnötig rohlinge riskiert. und die 4,5 oder 9gb platz sind heutzutage eh kein problem. wenn du/er unbedingt on the fly brennen willst solltest du zumindest quell- und ziellaufwerk auf 2 verschiedene IDE-kanäle legen (z.b. quelle auf IDE0 und ziel/brenner auf IDE1) und deine festplatten z.b. als jeweils zweites gerät an beiden kanälen betreiben.


    Ich habe einen PC mit einem PX-708A und ein Samsund DVD-Rom Laufwerk. Kann aber komischerweise - obwohl beide an einem "Strang" hengen 4x ohne Probleme schreiben!!! Habe bis jetzt fast immer on the fly gebrannt... und keine einzige hab ich verbrannt!!!

    CloneDVD schon ausprobiert... der selbe fehler!!!....

    Weis sonst noch wer was??

    thx aber trotzdem