Hilfe!

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Also immer wenn ich meinen Computer Starte kommt folgende fehlermeldung:

    C:\Windows\SYSTEM32\Autoexec.nt.Die Sytemdatei ist nich geeignet, um anwendungen für MS-DOS oder Microsoft Windows auszuführen.Klicken sie auf "Schließen , um die anwendung zu Beenden.

    Was soll ich machen?

    dAnke
    P.s.:Wenn ich im falschen forum bin...verschiebt mich ruhig!
  • Stört dich nur die Fehlermeldung oder funzt irgendwas net?
    3 Ideen hätt ich:
    1.Die gleiche Datei solltest du auch noch in dem Ordner C:\Windows\repair\
    finden; versuch doch den in system32 mit dem anderen zu überschreiben
    (für alle Fälle vorher ne Sicherheitskopie machen)
    2. Besorg dir die Datei von nem anderen PC - is nur 2kb groß
    3. Verschieb die Datei einfach in nen temp-Ordner und guck mal, was es für Auswirkungen hat.
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
  • google hilft, war der erste link...

    1. Lösungsmöglichkeit:

    Die Windows-CD ins Laufwerk legen.

    In der Eingabeaufforderung (Start - Ausführen - cmd) folgende Befehle eingeben:

    expand CD-ROM Laufwerkbuchstabe:\i386\config.nt_ c:\windows\system32\config.nt
    expand CD-ROM Laufwerkbuchstabe:\i386\autoexec.nt_ c:\windows\system32\autoexec.nt
    expand CD-ROM Laufwerkbuchstabe:\i386\command.co_ c:\windows\system32\command.com
    exit

    Wäre der CD-ROM Laufwerkbuchstabe als Beispiel D, müsste das so aussehen:

    expand d:\i386\config.nt_ c:\windows\system32\config.nt
    expand d:\i386\autoexec.nt_ c:\windows\system32\autoexec.nt
    expand d:\i386\command.co_ c:\windows\system32\command.com
    exit

    Die Dateien werden von der Windows-CD wieder hergestellt.

    2. Möglichkeit:

    Den Editor (Notepad) starten und folgenden Text eingeben:

    dos=high, umb
    device=%SYSTEMROOT%\system32\himem.sys
    files=40

    Die Datei als Config.nt ins %SystemRoot%\System32-Verzeichnis speichern.
    Die schon existierende Datei einfach ersetzen.
    VORSICHT: Nicht als config.nt.txt speichern!
    Am besten unter "Dateityp" »alle Dateien« auswählen.



    Noch eine Textdatei erstellen mit folgendem Inhalt:

    @echo off
    lh %SYSTEMROOT%\system32\mscdexnt.exe
    lh %SYSTEMROOT%\system32\redir
    lh %SYSTEMROOT%\system32\dosx
    SET BLASTER=A220 I5 D1 P330 T3

    und diese mit dem Dateinamen Autoexec.nt ins system32-Verzeichnis speichern.
    Die schon existierende Datei einfach ersetzen.
    Eine weitere Möglichkeit wäre die Datei "autoexec.nt" aus dem "C:\Windows\Repair"-Ordner in
    den Ordner "C:\Windows\system32\" zu kopieren.
    Dann noch den Schreibschutz auf die Datei "autoexec.nt" setzen, damit Windows die Datei nicht mehr verschiebt.
    [font="Fixedsys"][/font]

    [COLOR="Purple"]Du fehlst uns Laforge[/color] - [COLOR="Silver"]21.08.2004[/color]
    [COLOR="Purple"]Keine Straße ist lang mit einem Freund an deiner Seite[/color]